Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnittanpassung Kleid 114 - Brauche Eure Hilfe...

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.06.2011, 19:17
TU1981 TU1981 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Umgebung von Augsburg
Beiträge: 1.025
Schnittanpassung Kleid 114 - Brauche Eure Hilfe...

Hallo Ihr Lieben,

da wir im Juli auf zwei Hochzeiten eingeladen sind, benötige ich ein neues festliches Kleid. Ausgewählt habe ich das Kleid 114 aus der BuMo 10/09. Nun muss ich eine Schnittanpassung durchführen, da ich normalerweise eine FBA, eine Hohlkreuzanpassung und eine Verlegung von Brustpunkt und Taillenlinie brauche. Bisher bin ich bei den Schnittanpassungen noch nicht besonders erfahren, deshalb bitte ich Euch um Eure Unterstützung bei meinem Projekt.

Meine érste Frage ist schon, ob ich aufgrund der Teilungsnähte einfach das VT in 40, das RT in 38 zuschneiden kann (mein Rücken ist schmäler als meine Vorderseite). Ich weis nämlich nicht, ob es am Ende schön aussieht, wenn die Godets unregelmäßig verteilt sind. Ich werde in jedem Fall ein Probestück nähen, möchte mir aber nach Möglichkeit die Arbeit mit einem weiteren Zuschnitt ersparen...

Ich freue mich auf Eure Hilfe und hoffe, dass das Kleid bis Ende Juni fertiggestellt ist.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1040057.jpg (37,3 KB, 907x aufgerufen)
__________________
Gruß,
Tanja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.06.2011, 19:30
Benutzerbild von Canvas
Canvas Canvas ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 1.093
AW: Schnittanpassung Kleid 114 - Brauche Eure Hilfe...

Zitat:
Zitat von TU1981 Beitrag anzeigen
Meine érste Frage ist schon, ob ich aufgrund der Teilungsnähte einfach das VT in 40, das RT in 38 zuschneiden kann (mein Rücken ist schmäler als meine Vorderseite).
Ich hab' da jetzt auch nicht wahnsinnig viel Erfahrung, aber ich würde das nicht machen. Paus' den Schnitt doch einfach mal in deiner Größe ab und probier' ihn an. Wenn du schon weißt, um wie viel der BP tiefer muss, würde ich das vor der Anprobe schon einbauen.

Als nächstes den Rücken enger machen. Das kannst du ja an den Prinzessnähten recht leicht abstecken. Dann kucken, ob die Oberweite reicht oder nicht und gegebenenfalls die FBA. Diese Änderungen dann in den Schnitt übertragen.

Das wäre jedenfalls die Reihenfolge, die ich wählen würde.

Gutes Gelingen!
__________________
Den Stil verbessern heißt den Gedanken verbessern.
Nietzsche
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.06.2011, 20:19
Benutzerbild von babsi1111
babsi1111 babsi1111 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 14.872
AW: Schnittanpassung Kleid 114 - Brauche Eure Hilfe...

Hallo,
also es ist kein Problem Vorder- und Rückenteil in verschiedenen Größen zuzuschneiden. Sandra Betzina z.B. empfiehlt das ganz bewusst, denn im Endeffekt kommst du nach Anpassungen vermutlich auch in verschiedenen Größen raus.
Du musst nur schauen, dass die Seitennähte noch die gleiche Länge haben und auch in der Höhe der Armausschnitte solltest du in einer Größe bleiben.
In der Weite kannst du aber ganz beruhigt verschiedene Größenlinien nehmen.
Es gibt auch eine ganz hilfreiche Methode, wie du rausfinden kannst, wo du welche Größe brauchst:
Zieh eine Strumpfhose und ein enges Unterhemd an und klebe mit einem schmalen Klebeband seitlich eine senkrechte Linie auf dich drauf.
Dann lasse jemand halbe Rundmaße (d.h. vordere und hintere Hälfte) messen (Oberweite, Oberbrustweite, HW und TW). Natürlich braucht man einen geduldigen Messhelfer . Daran hapert es bei mir oft.
Dann kannst du mit den Maßen unter Berücksichtigung der Bequemlichkeitszugabe an den entsprechenden Stellen die richtige Größe auswählen.
Wenn es mit dem Ausmessen nicht klappt, dann hat dein Kleid natürlich auch schöne Linien, um das Probemodell durch Stecken/Aufschlitzen anzupassen, also auch nicht weiter schlimm.


Was du dir mit dieser Methode leider nicht ersparen kannst, ist vord. Länge für die Brust einzufügen. Denn wenn die Weite schon stimmt, dann fehlt bei einer großen Brust immer noch Länge.
Wenn man nur Länge einfügt, dann sieht das bei Prinzessnähten so aus:


Viele Grüße
Barbara

Geändert von babsi1111 (05.06.2011 um 20:21 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.06.2011, 20:49
TU1981 TU1981 ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.04.2007
Ort: Umgebung von Augsburg
Beiträge: 1.025
AW: Schnittanpassung Kleid 114 - Brauche Eure Hilfe...

Hallo Ihr beiden,

danke für Eure Antworten! Bei meinem Dirndl habe ich auch zwei verschiedene Größen ausgeschnitten und es hat super funktioniert. Werde es dann hier auch versuchen. Wenn es am Schluss sowieso daraufhin hinausführen wird, kann ich mir die Arbeit sparen.
Fleißige Maßhelfer habe ich keine, aber bei Burda habe ich immer am Rücken 38, VT 40. Das klappt ganz gut. War mir eben nur nicht sicher wegen der Godets... Wenn ich es richtig verstanden habe, soll ich an den Armkugeln dann bei allen Schnitteilen eine Größe nehmen. Nur welche? Die größere oder die kleinere? Ich würde zur kleineren tendieren, da ich beim VT die Größe 40 ja nur wegen der Brust brauche, sonst nicht... Liege ich da richtig?
Danke für die Bildchen mit der Längenveränderung des VTs. Werde morgen als erstes die Schnitteile im Probestoff zuschneiden (habe allerdings nur ein altes Betttuch, hoffe, das macht nix...) und dann den Brustpunkt einzeichnen. Dann schick ich Euch ein Fotos und hoffe auf weitere Hilfe...
__________________
Gruß,
Tanja
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.06.2011, 11:12
Benutzerbild von *mascha*
*mascha* *mascha* ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2007
Beiträge: 14.868
AW: Schnittanpassung Kleid 114 - Brauche Eure Hilfe...

Oh und dann suchst du auch noch so ein schöööönes Kleid aus *schmacht*

Ich würde auch verschiedenen größen ausschneiden. Wenn das schon mal funktioniert hat: warum nicht.

Und wenn du schon mal ein Dirndl genäht hast was soll noch passieren? Ich näh die Kleidchen mal eben so mit und hab für mein Dirndl nur 3 Jahre gebraucht. Ich zieh also grad mal den Hut!

Schneid die kleineren Armausschnitte zu. Wegschneiden und vergrößern kannste immer noch. Ab ist halt ab.

Bettuch: seh ich nur dann kritisch, wenn der Kleider stoff stretch ist und das Bettuch nicht (oder andersrum). Ansonsten spricht da für mich nix gegen.

Zitat:
Zitat von babsi1111 Beitrag anzeigen
Natürlich braucht man einen geduldigen Messhelfer
Ein Lot und eine Wasserwaage

Ich freu mich drauf und geb gern meien Senf dazu. Wo wohnst du noch mal?

LG
Mascha
__________________
Liebe Grüße

http://img33.glitterfy.com/1/glitter...622T530D31.gif

... nur wer loslässt hat zwei Hände frei ...

UFO's

Bolero in hellblau nach eigenem Schnitt => auf dem Weg
Jacke Burda 09-2009-127 => hm.......
V8280 => fehlt nur der RV
ultimativer Hosenschnitt => Beleg fehlt
Stretchkleid 9-2007-121
goldenes Top
braunes Kostüm
Dirndl-Bluse
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP: Dirndl mit Schnittanpassung - brauche Eure Hilfe TU1981 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 67 13.09.2010 10:21
Stoffwahl für ein Kleid - ich brauche Eure Hilfe und Meinung jelena-ally Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 20 25.08.2010 20:16
Stickanfänger , brauche mal eure Hilfe bzw. eure Meinungen ksh-fashions Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 5 16.06.2008 20:02
Brauche Hilfe bei Golden Pattern Schnittanpassung Karin 3 Fragen zu Schnitten 8 22.04.2008 13:51
Brauche Eure Hilfe. Kleid nähen für Anfängerin - möglich? schneckemaus Brautkleider und Festmode 8 25.11.2007 16:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28585 seconds with 15 queries