Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Hosen die am Bund elastisch sind oder so

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2015, 11:06
Benutzerbild von Katie I.
Katie I. Katie I. ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.01.2015
Ort: Freiburg i.Br.
Beiträge: 17.492
Hosen die am Bund elastisch sind oder so

Hallihallo,

ich habe noch keine Nähmaschine, aber ich bin schon am Planen... Da ich eine normale weibliche Figur habe (d.h. breitere Hüften, schmalere Taille) habe ich immer Probleme, passende Hosen zu kaufen, d.h. welche, die
a) weder einen zu niedrigen Bund haben, so dass der ***** kalt wird (Verzeihung)
noch b) in der Taille viel zu weit sind, so dass ich Abnäher machen muss oder mit nem Gürtel Rüschen raffen, was nicht nur Mist aussieht, sondern auch unbequem ist.
Neulich hatte ich ausversehen eine Schwangerschaftshose an und ach wie bequem... ich glaube, ich lasse das mit den Jeans und den Gürteln usw. jetzt und nähe mir selber mal was.

Vielleicht könnte man auch eine vorhandene Hose oben mit einem Elastikteil versehen?
Oder... wie könnte ich es als ziemliche Anfängerin fertigbringen, mir selber Hosen zu nähen, die genau passen? Ich stelle mir das recht schwierig vor, alles was nicht einfach Jogginghose oder so ist, sondern richtig "sitzen" soll... Was meint Ihr, was empfehlt Ihr mir...?

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.01.2015, 18:16
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 19.197
AW: Hosen die am Bund elastisch sind oder so

Wenn du einen Schnitt aussuchst, der oben Abnäher hat, besonders auch hinten, dann ist das nicht so schwierig.

Man näht dann einfach die Abnäher entsprechend tiefer, bis es zur Taille paßt und erst danach den Bund an.

Und man muß natürlich einen Schnitt wählen, der bis in die Taille geht, wenn man keine Hüfthose will.

Nach meiner Erfahrung lassen die Amerikaner (Vogue/Butterick/McCall's) etwas mehr Platz hinten für den Po als Burda.

Oder man näht eine Hose ohne Bund, sondern verstürzt an der oberen Kante mit einem Beleg. Das geht noch etwas einfacher. Und man kann auf den Beleg noch einen leicht gedehnten Gummi aufnähen (mache ich immer so), dann hat man etwas Spielraum für Bewegung, Sitzen etc. aber nicht so viel, daß es am Körper zusammengerüscht aussieht.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Abhängen zu zweit
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.01.2015, 18:47
Gogifant Gogifant ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.05.2014
Ort: Hannover
Beiträge: 47
AW: Hosen die am Bund elastisch sind oder so

In der neuen Burda ist ein Schnitt, der oben eine Jersey-Passe hat. Allerdings fängt der Schnitt erst bei Gr. 44 an. Vielleicht hast du an so etwas gedacht?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.01.2015, 21:44
Benutzerbild von Marion72
Marion72 Marion72 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.09.2010
Beiträge: 272
AW: Hosen die am Bund elastisch sind oder so

Ich hab grad sowas an. Eine Hose aus Wollcrepe, taillenhoch und wie Marion/Nowak schon schrieb, mit einem breiten Gummibund als Bund.
Wobei ich nicht den Beleg mit Gummi genäht habe, sondern ein breites fertiges Gummiband ( gibts verschieden breit, meins ist ca 5 cm breit und stabil) direkt als Beleg benutzt habe. also sozusagen von innen gegengenäht. Sitzt gut und ist super bequem, von aussen sieht man nix, da liegt nur der glatte Stoff. Es gibt auch keine Kräusel, weil die Hose ganz normale Abnäher hat und keine Weite, die eingehalten werden müsste.
Ich habe eigentlich hinten einen nahtverdeckten Reißverschluss ( wie bei einem Rock, aber den nehm ich meistens gar nicht, die Hose ist durch den Wollcrepe dehnbar genug über den Hintern und der Gummi hindert sie halt ausreichend erfolgreich am runterrutschen.
Mein Schnittmuster war eine taillenhohe Hose ohne Bund (sprich mit angeschnittenem Bund), aber im Prinzip kannst Du jede Hose so verändern.

Liebe Grüße,
Marion
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.01.2015, 22:56
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 18.520
AW: Hosen die am Bund elastisch sind oder so

Hallöchen,

auch bei einem Bund aus Jersey kann dieser zu weit sein, wenn man den Schnitt nur in einer einzigen Größe näht. Ich habe selbst das Problem, dass meine Taille 2 Konfektionsgrößen kleiner ist als meine stärkste Stelle der "Hüfte" (lies: Oberschenkel); dazu noch Hohlkreuz (meine hinteren Bund-Teile sind schmaler als die vorderen).

Wenn man es wirklich passend haben möchte, kommt man nicht drum herum, den Schnitt auf die eigene Figur anzupassen. (Wenn man einmal weiß, wie das für die eigene Figur geht, kann man so ziemlich jeden Schnitt nach diesem Muster verändern, weil die ja alle immer nur für eine durchgehende Größe gemacht sind.)

Hier findest du Links zu den Burda-Anleitungen, wie man Schnitte verändert; da ist auch Hohlkreuz und schlanke Taille/breite Hüfte dabei; schau dir die mal an.

Alternative: Mein am besten passender Hosen-Schnitt ist ein Maß-Schnitt von Burda; der kostet gerade mal um die 20 Euro, und ich habe davon schon zig Hosen genäht, der hat sich sehr rentiert!
Auf der Burda-Homepage findest du unter "Schnitte & Shop" auch die Maßschnitte; schau dir die vielleicht auch mal an.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist die Bernina 350 oder 380 für elastisch Stoffe geeignet? tanzstern Bernina 4 12.01.2014 23:41
Hosen-Passform am Bund verbessern? Dackeline Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 23 05.08.2013 17:09
Hosen am Bund zu eng Blakati Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 20.05.2011 14:22
MoMo: Hosen, Hosen, Hosen braucht die Frau.... Antje_jaruschewski II. Quartal 37 26.04.2011 09:27
Bi-elastisch.Jersey: keine Abnäher bei Hosen mit Gummizug Stecknadel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 20.01.2006 07:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19845 seconds with 15 queries