Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Marion72

Members
  • Content Count

    268
  • Joined

  • Last visited

About Marion72

  • Rank
    Fängt an sich einzurichten

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich verwende bei Jersey mittlerweile fast ausschliesslich den 3-fach Zickzack Stich, ist flach, superdehnbar und optisch auch ok für mich. Und ich würde auch den Jersey nicht doppelt umschlagen, das wird zu dick. Ich nähe ganz am Rand und schneide dann den überstehenden Stoff nach Bedarf weg. Liebe Grüße, Marion
  2. Schön, das freu ich mich drauf. Viele hübsche Sachen und vor allem echt schöne Kleider! Liebe Grüße, Marion
  3. Hallo, ich habe Firefox mit Adblocker und ich sehe die Shop Leiste und das sonstige funktioniert auch sehr gut...... Liebe Grüße, Marion
  4. Ich gehöre auch zur Fraktion keine Getränke und Essen bei Stoff und Papier. Das würde mich ja wahnsinnig machen, wenn ich da ständig meine Ellenbogen kontrollieren muss. Interessant finde ich den Gedanken, dem Schnittmusterhersteller anzulasten, wenn das Papier zusammenklebt. Das kann ich jetzt nicht nachvollziehen, wie sollte das denn gehen? Wenn ich Tee über mein Buch oder in die Tastatur des Laptops kippe, dann weiss ich, dass ich da geschludert habe und erwarte nicht, dass diese Dinge wasserdicht hergestellt werden.....:confused Zum Trinken oder Essen schieb ich meinen Kram rübe
  5. Hallo, hab meine auch heute nacht aus dem Briefkasten gefischt .....und beim ersten schnellen Durchblättern hat mir einiges sehr gut gefallen. Schöne "Bastelsachen" und das Plus-Kleid mit den Schulter Cut-outs das muss ich haben.... Liebe Grüße und ärgern lohnt sich nie:hug:
  6. Ich habe mein Abo Heft heute bekommen. Die altrosa Jacke ist auch Leinen und sieht interessant aus, aber die Kapuze ist vorn am Verschluss ( oder Nicht-Verschluss) so hoch geschnitten, dass ich mich frage, wie das fällt. Auf dem Bild wird diese Ansicht vermieden und ich fürchte das könnte da so "rumlabbern". Ansonsten wär das nämlich eine interessant Jacke. Insgesamt find ich das Heft gewohnt "mittelaufregend", was für viele ja ein Vorteil ist. Mal sehen, ob und was ich dann daraus nähen werde. Liebe Grüße, Marion
  7. Also sooo schlecht find ich die Plusmodelle nicht. Das wird halt endlich mal von einer Frau mit runderer Figur gezeigt. So wünschen wir uns das eigentlich schon lange, oder? Also gut gemacht, Burda, seit einiger Zeit sind die Plusmodels wirklich üppiger. Und die Plusmodelle der letzten Monate waren oft sehr, sehr gut. Sowohl hier also auch auf Blogs wurden die "Plussies" um die tollen Schnitte beneidet. Ich finde , dass einiges in letzter Zeit durchaus "gehört" und verbessert wurde. Mir gefällt das ( auch wenn natürlich nie alles für jede passt, eh klar... Insgesamt schaut e
  8. Hallo, ich bin beim Mitlesen hier auch neugierig geworden und bin auch auf die kleinen Videos gestossen.... nun ja: Wenn Sie mehr Farbe wollen, dann tragen sie mehr farbige Kleidung oder auch farbige Accessoires...oder farbige Schuhe....ok... Ganz hab ich dann nicht mehr weiter geschaut, aber man kann ich wohl gut einen ersten Eindruck verschaffen. Liebe Grüße! Marion
  9. Schön, dass alles gut geklappt hat. Viel Freude beim Verschenken! Liebe Grüße, Marion
  10. Hallo, das sieht erstmal komisch aus, aber funktioniert gut und schliesst dann den Reissverschluss unterm Futter ein. Hatte ich kürzlich zweimal. "Burda schreibt: Halsauschnitt: Futter rechts auf rechts auf die Ausschnittkante am Kleid stecken; Schulternähte treffen aufeinander. Das habe ich noch hinbekommen. Das Kleid ist "unten" und den Futterstoff habe ich oben drauf gesteckt, rechts auf rechts. Die rückwärtigen Kanten des Futters 0,5cm vor den Schlitzkanten nach außen falten." Das Futter guckt ja Richtung Reissverschluss, schön brav rechts auf rechts. Von dort,
  11. Vielen Dank für die schöne Musik. Der Chor singt tatsächlich besonders schön! Darf ich (als selbst Musikerin) da anregen, auch die Interpreten zu nennen? Ich bin neugierig und als Wertschätzung der Künstler gehört das für mich dazu. Allen einen schönen 2. Advent! Marion
  12. Hallo, mir gefällt das Heft sehr gut! Hab einiges entdeckt, was ich am liebsten gleich nähen würde ( wenn mir wer Zeit schenken tät...). Meinem Gefühl nach hat Burda zugehört und sich wirklich (wieder) verbessert. Mich freuts. Liebe Grüße, Marion
  13. Hallo, normalerweise ist die hintere Ärmelstrecke (ab Schulterzeichen) länger. Dazu brauchst Du aber das Schulterzeichen, denn wenn Du das Schnittteil einfach an der Seitennaht aufeinander legst, siehst es andersrum aus. Markier Dir die Schulter (laut Passzeichen) und schau es Dir an, dann erkennst Du es selbst. Liebe Grüße, Marion
  14. Hallo, soweit ich das sehen kann, passt das wie Du es gesteckt hast. Es ist normal, dass das hintere Rückenteil/Armausschnitt länger ist als das vordere, Dein Körper hat das auch längere Strecke. Die Seitennähte sollten gleich lang sein, die Schulternähte sollten gleich lang sein ( wenn der Rest dazwischen auch gleich lang wäre, hättest Du keine gute Passform). Also frisch drauf los! Alles gut! Viel Erfolg und Spass! Marion
  15. Ich habe eine Probeteil aus hochwertigen, aussortierten Spannbettlaken gemacht. Hat hervorragend funktioniert und wenn nicht ein Loch drin gewesen wär, hätt ich es sogar angezogen. Absolut vergleichbar meiner Meinung nach mit gutem Jersey. Billiger Sale- Jersey kann auch unterschiedliche Qualitäten haben. Immer schauen und anfassen. Viel Erfolg und liebe Grüße! Marion
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.