Jump to content

Partner

Bund- und Beinausschnittgummies stumpf zusammen nähen


jelena-ally

Recommended Posts

Bisher habe ich bei meinen Slips die Gummis immer ganz normal mit ca. 1 cm Nahtzugabe zusammen genäht.

 

Heute habe ich dann einen Slip nach einer neuen Anleitung genäht; und da wurde dazu geraten, die Gummiebänder stumpf zusammen zu nähen - mit dem elastichen Zick-Zack-Stich.

 

Meine Maschine hat keinen solchen Stich und das genutzte Gummi war gerade mal 8 mm breit - also habe ich doch wieder mit Nahtzugabe gearbeitet.

 

Aber die Idee mit dem stumpf zusammen nähen hat sich festgesetzt. :)

 

Wie näht ihr die Gummis an Euren Slips zusammen? und welchen Stich nutzt ihr dafür?

 

Kann ich auch mit einem ganz normalen Zick-Zack stumpf zusammen nähen? - bei den Schaumstoffkörbchen machen es viele hier ja auch so.

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 18
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • sikibo

    4

  • jelena-ally

    4

  • stoffmadame

    3

  • Nähly

    2

Ich nähe die Gummis mit einen breiteren engen Zick Zack stumpf zusammen ziehe die Fäden auf die Innenseite und vernähe sie nachher am Zwickel wo ich die Naht dann anfange.

Link to comment
Share on other sites

der Stich heißt nicht "elastischer Zickzack", sondern der Zickzack IST elastisch.

 

"stumpf" heißt Kante an Kante (Flachnaht), Schnittkanten nicht aufeinander sondern nebeneinander.

 

Gruß

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Hi,

heißt stumpf: li auf re? Was ist der Vorteil? Na gut, ich mach das bei Einziehgummis auch :cool: geht irgendwie schneller und trägt dann weniger auf?

Wenn ich die Gummis aufnähe, nähe ich sie vorher re auf re zusammen mit kurzem Geradstich, klappe die NZ auseinander und nähe dann das Gummi auf.

 

Elastischer Zickzach, ist das der dreigeteilte, oder auch Elastikstich/ Wäschestich?

Link to comment
Share on other sites

Hi,

heißt stumpf: li auf re? Was ist der Vorteil?

 

Nein, stumpf ist Kante gegen Kante und das ist genauso flach wie das Gummi selber.

Link to comment
Share on other sites

Bei Gummis, die eingezogen werden, würde ich es nicht machen. Aber bei Dessous werden die meisten Gummis ja 1 oder 2mal übernäht, da geht das schon. Man kann auch die Enden vorsichtig mit dem Feuerzeug gegen aufribbeln versiegeln, aber wirklich nur ganz kurz, sonst kann es kratzen (und abfackeln).

Link to comment
Share on other sites

Danke, Heidrun :)

Ich glaube auch, dann geht es, ist aber wohl Geschmacksache ;) (wo ich das doch beim letzten Mal wirklich ordentlich hingekriegt habe mit den NZ :cool:)

Link to comment
Share on other sites

Danke für die vielen Antworten :)

 

Dann werde ich es beim nächsten Slip einfach mal mit einem normalen Zick-Zack-Stich ausprobieren. :)

 

Mir ist übrigens schon klar, daß der normale Zick-Zack auch elastisch ist - aber es gibt heute an vielen Maschinen einen speziellen super elastischen Zick-Zack-Stich.

Link to comment
Share on other sites

Kann mal einer ein Foto machen, ich bin nämlich noch am Anfang einer Karriere

als Schlüpper-Näherin, und meine Beinabschlüsse gefallen mir gar nicht!

Link to comment
Share on other sites

Ich hoffe, ich habe das richtige Bild erwischt, da nächst du das Gummi übereinander. Unter "stumpf" verstehe ich Kante gegen Kante. Nichts vom Gummi - wie auch immer - übereinander oder doppelt.

Dabei würde meine Näma allerdings streiken.

Edited by sikibo
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Also ich habe es nun versucht - und ich finde es klasse, das Tragegefühl ist toll und es sieht sehr schön aus; meine NäMa hatte überhaupt kein Problem damit (allerdings ist hier ein Kniehebel schon sehr von Vorteil) :)

 

Jetzt bin ich noch auf den Langzeittest gespannt - wie gut werden diese Gummis wohl halten. :D

Link to comment
Share on other sites

Ich gestehe, ich bin ganz faul... wenn ich den Gummi eh zwei Mal absteppe, dann lege ich ihn beim ersten festnähen sogar manchmal nur stumpf aneinander, ohne die beiden Gummienden zusammenzunähen. Der zweite Nähgang mit eingeschlagenem Gummi fixiert das ausreichend.

Link to comment
Share on other sites

Lange dachte ich Stumpf kann nicht funktionieren. Angeregt durch Eure Idee hab ich`s gestern versucht. Nur zusammennähen hat bei dem schmalen Gummi, zumindest bei mir nicht geklappt. Auf meinem Nähtisch liegen immer irgend welche kleine Stoffstücke von den letzten Näharbeiten. Das war Zufall, dort fand sich auch ganz feiner Jersey. Mit dem Jersey als Unterlage, darauf die schmalen Gummi stumpf zusammen, gings super.

Bitte wie macht Ihr das ohne Unterlage bei sehr schmalem Gummi?

Schon mal vielen Dank für Ratschläge!

Erika

Link to comment
Share on other sites

Hallo Erika,

 

was ist denn für Dich schmal?

 

Ich hab es bisher mit 1 cm und mit 0,6 cm Gummi versucht, das hat beides gut geklappt - noch schmaler hatte ich noch nicht.

 

Ein Kniehebel ist bei dieser Sache eine große Erleichterung, da ich dann beide Enden gut fixieren und führen kann.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...