Jump to content

Partner

TFT und neue Ideen


Frosch

Recommended Posts

hallo, ich habe im vergangenen jahr aus einer herrlichen weich fließenden seide ein kleid genäht. leider hat es sich beim zuschneiden total verzogen, im gesamtergebnis habe ich es zu einem tft erklärt. leider. aber ich abe es nicht wirklich in die tonne geworfen, sondern noch aufgehoben. dann kam die nachfolgende burda und meine idee, das material zu verwenden. da das kleid aus sehr vielen teilungsnähten besteht, gibt es nicht wirklich hoffnung es für das neue projekt verwenden zu können um ganze schnitteile daraus zu machen. meine idee war nun kleine kreise aus dem stoff zu schneiden und zwei kreise miteinander zu versäubern und dann auf tüll aufzubringen. leider hatten die kreise alle möglichen formen, aber als kreis waren sie nicht zu erkennen. ganz aufgegeben habe ich das projekt dennoch nicht. hättet ihr denn eine idee, was man mit der seide machen kann, damit man sie doch noch irgendwie sinnvoll auf tüll aufbringen kann?

 

Die Welt der Mode: Nähen, Modelle, Burda Modezeitschriften, Modeschnitte - burdafashion.com

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Frosch

    2

  • Capricorna

    1

  • bärenglück

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Versuch es doch einmal mit diesem Sprühkleber, der sich auswaschen läßt.

 

Einsprühen - aufkleben - nähen auswaschen.

 

Ich denke so sollte es gehen.

 

oder so

Freudenberg da gibt es ein Vlies was auch ausgewaschen werden kann.

 

Hannelore

Edited by bärenglück
Falscher Link
Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

 

oder die Seide mit dünner Vlieseline bebügeln, und dann erst die Kreise draus ausschneiden. So sollte sich nix mehr verziehen können :)

 

Falls die Rückseite von den Kreisen auf dem Kleid nicht sichtbar sein wird, kannst du die Kreise auch nur einmal aus Seide zuschneiden und dann mit einer Gewebeeinlage (gibts auch von Freudenberg) oder Futterstoff verstürzen. Dann bekommst du aus der Seide mehr raus.

 

Und je größer die Kreise, desto einfacher wird das natürlich, die Rundung sauber zu nähen. Wie groß sind sie denn bislang?

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

da ich nur fluffige 1,55 bin habe ich mich für ein 2 euro stück einschließlich nahtzugabe entscheiden, aber das mit der dünnen vlieseline werde ich mal ausprobieren, auch wenn es lange dauert, aber es ist auch mehr ein spaßprojekt als wirklich ernst. im moment habe ich auch noch keinen passenden tüll und schon gar keinen seidenbatist wie in der anleitung beschrieben. ich überlege, ob es mit chiffon und dazu noch satin auch funktionieren wird.

irgendwie gebe ich das projekt ja dann doch nicht ganz auf.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...