Jump to content

Partner

Querfaden


Saray0

Recommended Posts

Hallo liebe Strickerfreunde

 

Ich bin an einem Pullover und habe eine Frage..und zwar habe ich eine Frage zu den Querfäden... ich habe in dem Muster drei Arten... Ich weiss nun nicht ob es einen Unterschied zwischen diesen gibt, oder ob man die Maschen alle auf die selbe art aufnimmt.. es heisst man solle:

 

 

1. 1M verschränkt aus dem Querfaden zunehmen

 

2. aus dem Querfaden 1 M rechts herausstricken

 

3. 1 M rechts verschränkt aus dem M.Querdraht herausstr.

 

 

Hier habe ich eine Anleitung, die wie ich glaube zu 1. gehört: M verschränkt aus dem Querfaden zunehmen

Querfaden.jpg

 

Weiss jemand wie man die anderen Zunahmen Strickt? 2 und 3 ?

 

Danke

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Saray0

    4

  • Liane

    2

  • kaita

    2

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo,

 

3. ist wohl wie 1. es sei denn M.Querfaden hat eine spezielle Bedeutung.

Bei 2. strickt man die Schlaufe, die man auf die Nadel genommen hat nicht verschraenkt ab, sondern normal, dadurch ergibt sich ein kleines Loch.

 

Viele Gruesse

Andrea

Link to comment
Share on other sites

Hm bist du sicher... dann würde das ja ein Loch geben im gestrickten.:eek:. und wenn ich mir den Pulli anschaue hat er keine Löcher:D

 

st.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallole,

 

Kaita hat das völlig richtig beschrieben.

Aber da darunter ja die Verzopfung ist - und da eh schon eine kl. Lücke durch die Verdrehung ist - kannst Du es genauso machen, wie es beschrieben ist. Auch bei 2x verschränkt abstricken gibt es eine kl. Lücke, da es ja derselbe Querdraht ist. Beim nächsten Verzopfen wird es wieder "zugedreht" und man sieht ein evtl. Minilöchli nicht.

 

 

Grüßle

Liane

Link to comment
Share on other sites

Bei 2. strickt man die Schlaufe, die man auf die Nadel genommen hat nicht verschraenkt ab, sondern normal, dadurch ergibt sich ein kleines Loch.

 

ok vielen dank ihr beiden..

 

nur noch eins..

 

das welches du oben geschrieben hast...ist das so, dass mit normal stricken gemeint ist.. so einstechen wie ich eine rechte M stricke? Also vorne einsteche, und nicht hinten wie beim verschränkten?

 

grüässli

Sarah

Link to comment
Share on other sites

2mal rechts hintereinander in denselbe n Querdraht geht nicht, dann entsteht ein Riesenloch, deshalb 1x rechts und 1 x rechts verschränkt. Durch das Verschränken werden Löcher verhindert.

 

Wenn man bei einem Strickstück z.B. einen Umschlag verschränkt abstrickt, gibt es kein Loch, strickt man ihn normal rechts oder links, gibt es Löcher - bei Ajourmustern "erwünscht" :)

 

Derselbe Effekt entsteht auch beim Maschen aufnehmen aus dem Querfaden.

 

Grüßle

Liane

Link to comment
Share on other sites

das welches du oben geschrieben hast...ist das so, dass mit normal stricken gemeint ist.. so einstechen wie ich eine rechte M stricke? Also vorne einsteche, und nicht hinten wie beim verschränkten?

 

Ja genau so meinte ich das.

 

Viele Gruesse

Andrea

Link to comment
Share on other sites

2mal rechts hintereinander in denselbe n Querdraht geht nicht, dann entsteht ein Riesenloch, deshalb 1x rechts und 1 x rechts verschränkt. Durch das Verschränken werden Löcher verhindert.

 

 

Achso.. darum sind die bei einander. U und V, man benutzt den gleichen Querfaden......Danke

 

Ich finde es noch verwirrend das man für die gleiche Sache zwei bezeichnungen hat.:rolleyes:

Querfaden=Querdraht.

 

Ich habe es schon gestrickt.. es hat kein Löchchen gegeben..

Danke nochmals ihr beiden. Habt mir sehr geholfen:D

 

grüässli

Sarah

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...