Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Liane

gewerblich tätig
  • Content Count

    1771
  • Joined

  • Last visited

About Liane

  • Rank
    Strickbuchautorin

Personal Information

  • Wohnort
    KA
  • Homepage
    http://www.ls-liane-stitch.de
  1. Vielleicht kannst Du Doppelknöpfe produzieren? Ich denke, das wird schon ein bissel dick und da braucht man Spielraum zum Blättern. Oben und unten einen hübschen Knopf, verbunden mit einem feinen Organzaband - kann man auch gut zus.nähen - oder Perlgarn. Und das eben 3mal. Müsste man ausprobieren Grüßle Liane
  2. Ich habe auch alle Versionen vom PE-Design ab V1 - aber V11 habe ich mir erspart. Das, was "neu" ist, ist auf die ganz neue Maschine abgestimmt. Die habe ich nicht, auch keine "komfortable", mit der man z.B. Cut-Muster machen kann. Andere Teile sind evtl. ein bissel modifiziert oder auch nur umbenannt, was in den letzten 3 Versionen ja häufiger vorgekommen ist. Da wurden einfach andere Ausdrücke für dieselben "alten" Anwendungen geändert. Ich habe mich also das erste Mal entschlossen, kein upgrade zu kaufen. V10 ist optimal - aber auch da nutzt man nicht alles, was da drin steckt. Grüßle Liane
  3. Die Aussage finde ich auch ein bissel "lustig" - eine Seite meiner Windlichter hat oft mehr als 30 000 Stiche, da könnte ich ja den Nadelhandel ordentlich puschen, wenn ich ständig die Nadel wechseln würde. (Nach ca. 1 Std. Sticken!) Mein Nadelverbrauch ist sehr gering. Man hört auch tatsächlich, wenn sie klopft - aber bestimmt nicht nach 30-40 000 Stichen. Und auch den Garnverbrauch erhöhe ich nicht, indem ich den Faden nach unten rausziehe, ich müsste ja weit oben schneiden … meine Maschinen sind ca. 22 und 15 Jahre alt, denen hat das Faden nach oben rausziehen ganz bestimmt nicht geschadet. Grüßle Liane
  4. Wenn Du Deine Form auf der Schablone liegen hast, dann anklicken, damit die Form "aktiviert" ist, oben links Button Startseite, oben rechts Applikations-Assistent - und der gibt Dir alle Linien vor. Ansonsten solltest Du ein bissel Ahnung vom Digitalisieren haben, denn ich nehme an, Du willst nicht nur eine blanke Form applizieren. Grüßle Liane
  5. Überlappungen entfernen oder Aussparungen geht immer nur mit einer Fläche zur großen Fläche. Einfacher ist es doch, die ganzen Einzelteile mit einer Fläche oder Kontur zu versehen und DIE dann aussparen. Ich zeige es mal - da habe ich alle Einzelflächen mit dem orangen ZZ-Stich umfahren, (die Linie muss natürlich geschlossen sein!) - diese Kontur kann ich dann aussparen - und natürlich auch die orange Farbe wegnehmen. Grüßle Liane
  6. Ach, manchmal sucht man was und drückt hier und da eine Taste - und erinnert sich nicht daran, dass man da evtl. gedrückt hat ) Schön, dass es geklappt hat. Grüßle Liane
  7. Bei meiner Maschine kann ich einstellen, WANN sie schneiden soll - z.B. alle Fäden, die 4mm und weiter auseinander sind. Alles unter 4mm wird dann nicht geschnitten. Das wird in der Maschine eingegeben - Innov-is 4000D - einiges älter als die V3. Das sollte dann auch bei der V3 einzustellen sein. Grüßle Liane
  8. Mit welcher Rahmengröße hast Du das Muster geteilt? Angezeigt werden Teilbereiche nur im Versatzrahmen, ebenso auch gestickt. Wenn Du diese geteilten Muster dann zur Maschine schickst, werden auch diese 2 oder 3 Teilbereiche als Einzelmuster angezeigt. Da rufst Du erst Teil1 auf, dann wird der Rahmen versetzt und Teil 2 kommt dran. Sehen kannst Du das z.B. - oben links die lila Blüte anklicken - unter Drucken - Druckvorschau - da zeigt es Dir Blatt für Blatt das Muster, Musterteil1, Farben Musterteil 1, Musterteil 2, Farben Musterteil 2. Und auch in Designeigenschaften kannst Du das abrufen. Zeigt die einzelnen Bereiche. Grüßle Liane
  9. PED Basic ist doch ein "Uralt"-Teil - ein neuerer Treiber spricht doch nur die Windows-Version an. Aber das ist kein Update für das Stickprogramm. Es kann also sein, dass PED Basic gar nicht den 13x30er Rahmen kennt, der für neuere Maschinen ist. Sollte Deine Stickgröße 10x10 sein, dann bräuchtest Du den Versatzrahmen 10x17. Grüßle Liane
  10. Die Downloads sind üblicherweise Updates für jew. Programme, Verbesserungen, Ausbesserungen von bugs etc. Sicherlich gibt es auch Lizenzcodes - aber wenn die ursprüngliche CD nicht mehr vorhanden ist, ist weder das Programm noch der dort eingeklebte Code nicht mehr vorhanden. Das Programm ist also nur "nackt" auf dem Laptop vorhanden - denn anscheinend wurde auch keine Sicherungs-CD angefertigt. Mit einer CD ist es also wurscht, ob der PC ewig lebt - bei mir sind auch PC`s oder Laptops zwischenzeitlich gewechselt worden - aber mit dem Original-Programm ist doch alles wieder einsatzbereit. Grüßle Liane
  11. Könnte sein, dass der Sticktisch neu gefettet werden muss - da verharzt das Fett schon mal. Hatte ich vor vielen Jahren auch mal. Die Maschine sollte mal gewartet werden. Und wenn man in mehreren Foren fragt, sollte man da auch nachschauen Grüßle Liane
  12. Die Nummer sagt mir nichts - auch in den alten Preislisten steht die nicht. Die Spulen passen aber für viele Typen. Sie haben den Durchmesser von 21,2mm und Höhe 9mm. Du brauchst aber nur Unterfadenspule brother SG 2100 eingeben, da kommen viele Händler. Aber die müsste es doch auch in NL geben. Viele Grüße Liane
  13. Hallo Cocos, das freut mich aber. Nun hoffe ich, dass das Teil auch gut einzubauen ist und die Maschine nicht noch mehr "Wehwehchen" hat. Viele Grüße Liane
  14. Also, ich würde niemals in den Kleinanzeigen oder Marktplatz schauen, ich finde das in der Sparte "brother" eher. Und sehe da auch eher rein. Leider hat Cocos viel zu viele Nummern aufgeführt, da schaut niemand durch - es hätte gereicht, wenn brother SG 2xxx (2000,2100) da steht, da wissen auch Techniker/Service-Leute was mit anzufangen. (die sollten ja wissen, für welchen Typ das noch passt). Grüßle Liane
  15. Hallo, ja, die Maschine näht sehr schön --- wenn sie es kann Obertransportfuss und Abschneidefuss gibt es leider nicht. Die kannst Du von mir haben, die liegen seit 20 Jahren ungenutzt. Die sind noch Original. Bei den ersten Maschinen gab es die dazu, ich glaube später musste man die extra holen. Doch, ich meine, dass die Nadelhalterung gewechselt werden kann. Bei meinen beiden Maschinen habe ich die schon austauschen lassen. Ich bin nicht der Techniker - aber ich habe eben einen sehr guten Service. Und meine uralte SG 2000 stickt und näht nach der Reparatur vor 3 Jahren so, als ob sie neu wäre. Obwohl ein anderer Händler sie schon verschrotten wollte …. Grüßle Liane
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.