Jump to content

Partner

Rüschen nähen- aber wie ????


arnsmeier

Recommended Posts

Hallo Ihr da draußen !!!

 

Ich baruche mal wieder Eure Hilfe.

 

Ich möchte eine "alte" Jeans Jacke ein bischen verschönern, d.h. neue Ärmel, Applikationen und eine Rüsche auf den Kragen.

 

Nun die Frage. "Wie mache ich die Rüsche ?"

 

Ich dachte mir das so - Stoff einfach (einlagig) nehmen, die Kanten versäubern, mit großer Stichlänge in der Mitte mit Geradstich darübernähen, dann Kräuseln und aufnähen.

 

Ist das so richtig oder habt Ihr andere Vorschläge.

 

Da ich ansonsten nicht so der Rüschen-Fan bin habe ich sowas bisher noch nicht gemacht, habe allerdings bei "Klickundblick" so eine total tolle Jeansjacke gesehen und möchte nun auch so eine ähnliche machen.

 

Ihr könnt mir doch sicher helfen, oder ?????

 

Gruß Sabine

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • arnsmeier

    3

  • chani4ndh

    2

  • LillyMaus

    1

  • ladydevimon

    1

Top Posters In This Topic

Hallo Sabine,

 

so nähe ich auch Rüschen (oder eben mit dem Kräuselfuß der Nähmaschine, da entfällt dann das vorherige Nähen und einkräuseln ;))

 

Ich nähe allerdings immer zwei parallele Nähte mit ganz großen Stichen und gelockerter Oberfadenspannung, dann geht es hinterher besser einzukräuseln.

 

Ach, und noch etwas: Mache den Streifen lieber zu lang, denn das Einkräuseln "schluckt" ziemlich viel an Länge.

Link to comment
Share on other sites

ich würde jetzt warscheinlich mit großen stichen heften und dann den stoff auf die gewünschte länge zusammenschieben, indem man an den enden zieht etc. dann vielleicht etwas feststecken und einmal per zick-zack drübernähen, damit die form drinbleibt. und dann annähen ,,,

 

der kräuselfuß soll da aber wesentlich praktischer sein

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke schonmal für Eure Antworten.

Dann hatte ich ja doch die Richtige Idee :)

Einen Kräuselfuß habe ich leider nicht, also werde ich es woch auf die herkömmliche Weise nähen müssen.

 

Gruß Sabine

Link to comment
Share on other sites

huhu,

bei der Einführung auf meiner Maschine wurde mir das Kräuseln folgendermaßen empfohlen: eine Länge Heftgarn unter den Fuß legen und mit einem Zickzackstich drübernähen. Dann an dem Heftfaden ziehen/den Stoff aufschoppen.

Ich habe es auch schon ausprobiert und muß sagen, dass es sich leichter kräuselt als mit einem Heftstich. Allerdings verschieben sich die Kräusel auch ganz leicht wieder, so daß es schwieriger ist, sie nachher schön festzunähen.

Link to comment
Share on other sites

man kann den stoff auch doppelt zusammenlegen (dann siehts vorne und hinten schön aus, geht aber nur bei dünnen stoffen) dann zweimal mit großem stich füßchenbreit steppen - einreihen wie es einem gefällt (mehr oder weniger), danach zwischen diesen beiden nähten feststeppen und den äußeren reihfaden wieder rausziehen

hat den vorteil, daß die fältchen nach dem nähen viel schöner und gleichmäßiger liegenbleiben als wenn man nur einen faden zum reihen nimmt, ausserdem kann man während dem annähen die fältchen noch ausrichten

 

und immer am selben faden ziehen (also nur oberfaden oder nur unterfaden) sonst funzt es nicht

 

hmmm, heftfaden kann ich mir nicht vorstellen, reisst das nicht ab wenn man stärker dran zieht?

 

grüsse evelyn

Link to comment
Share on other sites

 

hmmm, heftfaden kann ich mir nicht vorstellen, reisst das nicht ab wenn man stärker dran zieht?

 

grüsse evelyn

 

Es muß natürlich kein Heftfaden sein, aber man braucht tatsächlich nicht stärker daran zu ziehen. Der Faden ist ja nicht mit einem anderen verschlungen, sondern liegt locker unter dem Zickzackstich.

Ich fand die Möglichkeit interessant, bei manchen Stoffen klappt das mit dem Heftstich ja irgendwie schlecht (oder ich stelle mich zu blöd an :( )

Link to comment
Share on other sites

und wie dann an den kragen fummeln?

 

ich würde ja die kragennaht aufmachen wollen, um die rüsche dazwischenzustecken, sonst sieht es nicht sauber aus.

 

hat das schon mal jemand gemacht?

 

charlotte

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

danke für Eure regen Beiträge, da kan ich ja alles mal der Reihe nach ausprobieren :D

Die Rüsche will ich dann einfach nur auf den äußeren Rand des Kragens aufsteppen, daher muß ich gar nix irgendwo auftrennen etc.

Danke für Eure Hilfe

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...