Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Hundini2

Stoffe - Bezeichnungen... Verstehe nur Bahnhof:-)

Recommended Posts

Hallo Ihr,

 

aaalso es ist so: ich möchte versuchen, Stoffe im Internet zu bestellen. Aaaaber - ich habe keine Ahnung welche.

 

Ich weiß schon, was Jeans, Cord und Fleece ist, aber ich fürchte, das war's dann auch.

Was ist Interlock, Ringelstrick, Baumwoll(jersey)... Woran erkenne ich wie dick ein Stoff ist (der Schlafanzug für meinen Sohn wurde ein Trainingsanzug:-)

 

Ich weiß nicht, ob man das so alles aufzählen kann? Vielleicht ist es zuviel?

Nach welchen bezeichnungen muss ich suchen, wenn ich

- einen Schlafanzug

- einen Jogginganzug

- ein Shirt (klein Föhr vo Farbenmix)

nähen will?

 

Danke, für eure Mühe,

Kirstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also in den meisten Nähbüchern geht es mit Stoffkunde los. :o

 

Meist sind auch Beispielbilder dabei, an denen man Webarten bzw Strick/ Wirkarten erkennen kann.

 

Ganz grob unterscheidet man Stoffe einmal nach dem Material (Wolle, Seide, Baumwolle, Viscose,...) und dann nach der Art der Herstellung: gewebt, gestrickt, gewirkt,... und es gibt verschiedene Webarten und Strickarten. Und das ganze kann dann noch unterschiedlich ausgerüstet sein. (Z.B. kann Sweatshirt-Stoff auf der linken Seite angerauht sein oder auch nicht.)

 

Jersey und Interlock sind beides gestrickte Stoffe. Oft sind sie aus Baumwolle, Viscose oder Polyester, aber auch Wolle und Seide gibt es. Angeboten wird das dann als Baumwolljersey oder Viscosejersey etc.

 

Problem ist, daß es neben den "korrekten" Bezeichnungen auch viele Phantasiebezeichnungen gibt, die jeder Hersteller oder jeder Händler verwendet wie er Lust hat. ("Brautsatin" wird z.B. keineswegs aus Bräuten hergestellt) Oder die Bezeichnungen sich auf die Musterung beziehen (wie bei Ringeljersey).

 

Gewichtsanganben können helfe, die Dicke von Stoffen grob einzuschätzen, aber nur, wenn auch das Material dabei steht. Und man sich damit auskennt. So ist Viscose schwerer als Baumwolle.

 

Entweder man läßt sich vorher Muster schicken, wenn man ganz sicher sein will oder der Stoff ist so billige, daß man einen Verlust verschmerzen kann. Oder eben eine andere Verwendung. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

Was ist Interlock, Ringelstrick, Baumwoll(jersey)... Woran erkenne ich wie dick ein Stoff ist (der Schlafanzug für meinen Sohn wurde ein Trainingsanzug:-)

 

Ich weiß nicht, ob man das so alles aufzählen kann? Vielleicht ist es zuviel?

Nach welchen bezeichnungen muss ich suchen, wenn ich

- einen Schlafanzug

- einen Jogginganzug

- ein Shirt (klein Föhr vo Farbenmix)

nähen will?

 

Hallo,

als ich angefangen habe zu nähen, bin ich erstmal FÜHLEN gegangen, in ein Stoffgeschäft vor Ort. :) So kannst du schon mal einen groben Eindruck bekommen.

Außerdem geh ich immer an ähnlichen Kaufsachen "rumfingern", also T-Shirts und Langarmshirts, Sweatshirts....

 

Ich würde nehmen: für Schlafanzüge (Single) Jersey oder Interlock (Jersey) oder Nicki (wers mag, ich nicht :D) - Jogginganzüge aus Sweatshirtstoff oder Tactel mit Futter, für Langarmshirts bevorzuge ich Interlock, der ist etwas dicker als Single Jersey.

 

Guck mal hier, wenn du Fragen hast: http://www.stofflexikon.de

Oder schreib einfach an den Shopinhaber, die geben dir gern und kompetent Auskunft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.