Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Moderne Mode für Rubensfrauen


serenate

Recommended Posts

Hallo zusammen,

das ist mein erster Beitrag, daher seid nachsichtig mit mir :)

Ich bin auf der suche nach Ideen für moderne, bequeme Kleidung für Rubensfrauen. Ich habe einige Freundinnen und höre es oft, das man ab bestimmten Größen nix mehr vernüftiges findet. Nun will ich da Abhilfe schaffen, wenigstens ein wenig und brauche die "Problemzonen" und am besten die Vorstellungen wie es sein sollte. Vielleicht habt Ihr einige Anregungen für mich? Was z. B. Kleidsam ist und was nicht (also Querstreifen, das weiß ich schon ;) )

Würde mich über Vorschläge sehr freuen!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • serenate

    3

  • nowak

    1

  • Ulrike1969

    1

  • Birgit_M

    1

Top Posters In This Topic

Auch bei den Rubensfrauen sind die Wünsche recht unterschiedlich, denn was kleidsam ist richtet sich ja erst mal nach den Proportionen... viel Oberweite, breite Schultern und dicker Hals, Bauch, breite Hüften, großer Po,.... je nach dem sind die Wünsche und was vorteilhaft ist doch sehr unterschiedlich.

 

Doch wenn du hier in diesem Forum mal ein bißchen liest, wirst du etliche Diskussionen finden, wo die "Rubenswünsche" ausführlich geäußert und diskutiert werden.

Link to comment
Share on other sites

Ich pflichte Marion bei, es gibt so unterschiedliche Vorstellungen von Mode und die jeweiligen Proportionen sind gerade bei dickeren Menschen ganz unterschiedlich.

 

Wenn ich an mich denke, ich bin oben breiter als unten allerdings nur durchschnittliche Oberweite - und trage auch gerne figurbetonte oder etwas kürzere Sachen. Trotz Gr. 46-50 (unten-oben)

 

Dagegen kenne ich viele Frauen bei denen vor allem der Bauch die Problemzone ist - die würden viel eher A-Linie bevorzugen.

 

Abgesehen davon dass es inzwischen so viele Übergrößen Hersteller gibt dass das Angebot wirklich groß geworden ist (außer für sehr große oder sehr kleine Frauen, da haperts noch), es sind eher die speziellen Wünsche oder größere Proportionsprobleme die nicht gedeckt werden. Und muß man eher individuell benähen.....

 

Gruß

 

Ulrike

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich persönlich finde insbesondere eng anliegende Stretchoberteile grauenvoll. Das kann im Sitzen schon ab Größe 40 schrecklich aussehen, wenn nur ein einziger "Schwimmring" vorhanden ist :eek: Mit anderen Oberteilen sieht das m.E. ähnlich schlimm aus, wenn diese zu kurz sind oder in die Hose gesteckt getragen werden :freak:

 

Im Allgemeinen finde ich es für große Größen wesentlich kleidsamer, wenn die Oberteile bis zur Hüfte reichen und leger geschnitten sind. Mit einem interessanten Stöffchen bzw. Schnitt muss das noch lange nicht wie ein Kartoffelsack aussehen :super:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.