Jump to content

Partner

Schnittanpassung Shirt - Probleme Armausschnitt


Recommended Posts

Hallo,

ich vertraue heute mal auf euer geballtes Wissen.

Ich habe mir mit einem Trigema-Single-Jersey (kaum dehnbar) ein Probestück zu einem Shirt angefertigt.

Auf der Puppe sieht es ganz gut aus und frisch angezogen auch, aber wenn man nicht ständig zuppelt sitzt es im Arm- und Brustbereich überhaupt nicht.

 

Hier ein Bild auf der Puppe:

carolyn1.jpg.840596ee675fd385325e371de100c9c2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 26
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • steffi4780

    14

  • gundi2

    4

  • lea

    2

  • Heikejessi

    2

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hier die Problemstellen nach wenig Bewegung:

 

In Richtung Achsel zieht sich eine Querfalte und am Ärmel sind ebenfalls Spannungsfalten. (Es handelt sich um einen symmetrischen Ärmel)

carolyn5.jpg.9ccd7d64f25bc8f3087792ba936854fe.jpg

Edited by steffi4780
Link to comment
Share on other sites

und so sieht es nach drei mal Kniebeugen aus (ohne es zurechtzuzuppeln).

 

In Brusthöhe bilden sich Falten, der Stoff zieht sich hoch.

carolyn6JPG.jpg.32e6a2f8f2b6589a06ab012dcb99b94b.jpg

Link to comment
Share on other sites

Liege ich richtig in der Annahme das ich Änderungen im Armausschnitt und an der Armkugel machen muss?

 

Die Armkugel weiter in Richtung Mitte und nach unten Vergrößern und die Armkugel dementsprechend anpassen?

Link to comment
Share on other sites

ich denke eher, dass das Shirt über der Brust zu eng ist. Ich glaube, ich würde da eine FBA machen, da du sicherlich mehr als ein B-Körbchen hast, oder?

 

Welcher Schnitt ist das?

 

 

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

Der Schnitt heißt Lady Carolyn (von Mialuna).

Ich habe ein B-Körbchen.

Liegt es daran, das der Stoff nicht dehnbar genug ist und das ganze Shirt zu eng?

 

(und die Puppe hat nur 1 cm weniger Brustumfang als ich)

 

 

hier ein Link zur google-Bildersuche, da sind mehrere Tragebeispiele zu sehen:

lady Carolyn mialuna - Google-Suche

Edited by steffi4780
Link to comment
Share on other sites

ich würde eher sagen, dass es im Brustbereich dann für den wenig dehnbaren Stoff zu eng ist.

 

 

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

ich denke eher, dass das Shirt über der Brust zu eng ist.

Genau das denke ich auch.

Durch den Einsatz, an dem der Stoff ja z.T. mehrfach übereinanderliegt und die Quernaht nimmt die Dehnbarkeit noch weiter ab.

Das Ganze schiebt sich dann dahin, wo das Material sich weniger dehnen muss, und das ist über der Brust ;)

Grüsse, Lea

Edited by lea
Link to comment
Share on other sites

@ Heike:

Ich habe oben in Post noch einen Link zur Bildersuche eingebunden.

 

Was meinst du ein Probeteil in Gr. 42, oder lieber aus dehnbarerem Stoff?

 

@ Lea:

 

Der Stoff ist im Brustgereich geoppelt (Wie Beleg) und in der Mitte dann ja sogar vierfach.

Edited by steffi4780
Link to comment
Share on other sites

Hallo Steffi,

 

Ich finde das Shirt sehr schön ;)

 

Für mich sieht es eher so aus, als wenn das Shirt auf Brusthöhe mehr Weite vertragen könnte.

Leichte Faltenbildung durch Bewegung ist bei wenig dehnbaren Materialien doch eigentlich normal. Also die Ärmel sehen für mich, so gut ich erkennen kann, normal aus.

 

Aber ich bin mal gespannt auf die Meinungen der anderen.

(Und ich schreibe zu langsam )

Edited by Crusadora
Link to comment
Share on other sites

Ich habe oben in Post noch einen Link zur Bildersuche eingebunden.

Auf einigen Bildern kann man dasselbe Problem sehen (oder zumindest erahnen); recht deutlich in der ersten Reihe ganz rechts an der Kapuzenjacke mit dem roten RV.

Lea

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mit dem gleichen Singele-Jersey von Trigema hatte ich das gleiche Problem. Für richtig körpernahe Schnitte ist der Stoff wohl nicht geeignet.

Schau mal hier: wElche Zugabestufe / Passformklasse für T-Shirt aus Single-Jersey (Trigema) - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

Ich habe jetzt einen etwas weiteren Schnitt genommen und bin mit dem Ergebnis wesentlich zufriedener.

 

LG

gundi

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Link!

 

Dann versuche ich es entweder mit einer Nummer größer oder einem dehnbareren Stoff.

Ich hoffe ich komme am Wochende noch dazu.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ein B-Körbchen.

 

Öm,bei einem Blick auf das Bild würde ich sagen, Deine BHs mögen durchaus ein B-Körbchen haben, Du selber aber eher nicht.

 

Du brauchst für das Shirt sicher eine Anpassung im Brustbereich. Die Falten, die sich bilden, sind eine direkte Antwort auf den fehlenden Brustabnäher. Eine FBA tut meiner Meinung nach not.

 

Grüßlis,

 

frieda

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich stimme Frieda und vielen anderen zu; das sieht eindeutig nicht nach B-Körbchen aus.

 

Wenn Kleidung irgendwo zu eng ist, dann schiebt sie sich an der nächst schmaleren, höheren Stelle aufeinander. Du brauchst mehr Weite über der Brust, also eine FBA.

 

(Und geh vielleicht auch noch mal in ein Wäsche-Fachgeschäft und lass deine Größe überprüfen. Viele Frauen - dazu gehörte ich selbst auch mal - tragen ein zu weites Unterbrustband und ein zu kleines Körbchen. Anzeichen kann z.B. sein, dass der BH hinten hoch zieht und nicht auf einer Ebene mit der Vorderseite liegt.)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

ich stimme Frieda und vielen anderen zu; das sieht eindeutig nicht nach B-Körbchen aus.

 

Wenn Kleidung irgendwo zu eng ist, dann schiebt sie sich an der nächst schmaleren, höheren Stelle aufeinander. Du brauchst mehr Weite über der Brust, also eine FBA.

 

Hallo,

 

das kann sicher mitspielen, aber die alleinige Lösung für das Shirt ist es eindeutig nicht. Mein Trigema-Shirt, zu dem ich verlinkt habe, ist nach einem KWIK SEW-Schnitt genäht, der für amerikanisches D-Cup, also europ. E-Cup konstruiert ist, und hat einen eingehaltenen Abnäher. Wenn ich die Arme anhebe, sieht das über der Brust genau so wie bei diesem Shirt, eben einfach rundum zu eng. Mit elastischerem Jersey sitzt der Schnitt bei mir prima.

 

Der Stoff geht nicht für körpernahe Shirts mit Null-Zugabe etc.

 

LG

gundi

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe gerade gemessen

UBW 87 cm BW (dickste Stelle) 100 cm, mit dem gleichen BH den ich auch auf dem Foto anhatte.

die 08/15 Internet-Rechner sagen 85b und genau diese Größe trage ich auch.

 

Dann werde ich mal schauen, wie man eine FBA macht.

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe gerade gemessen

UBW 87 cm BW (dickste Stelle) 100 cm, mit dem gleichen BH den ich auch auf dem Foto anhatte.

die 08/15 Internet-Rechner sagen 85b und genau diese Größe trage ich auch.

 

Dann werde ich mal schauen, wie man eine FBA macht.

 

Hallo,

 

das halte ich, wie gesagt, erst mal nicht für zielführend (s. o.). Ich würde es erst mal mit einer Größe größer und diesem Stoff oder der gleichen Größe und einem elastischeren Stoff versuchen. Aber letztendlich musst du entscheiden, wie du vorgehen möchtest.......

 

LG

gundi

Link to comment
Share on other sites

Ich werde es vermutlich erst mal aus dehnbarerem Jersey nähen.

 

Viele Dank euch allen!

Ich zeige dann wie es aussieht.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...