Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

samba

Let's Rock 2014!

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben!

 

Das Jahr ist noch jung, rocken wir es! :clown:

Und das funktioniert am besten mit Röcken oder?

Die gehen schnell, sind nicht schwer, kann man immer gebrauchen.

 

Hier in diesem Thread soll es 1 Jahr um Röcke gehen:

- für Damen, Mädchen, Herren auch gerne

- dicke für Winter, dünne flattrige für Sommer ...

- simple, komplizierte ...

- sportliche, elegante ...

- etc. ... was uns so einfällt

 

Hauptsache es macht Freude! :)

 

Habt ihr nicht Lust mitzumachen?

 

Ich habe schon begonnen mit 2 Altlasten:

Im Winter 2013 zugeschnitten, dann beiseitegelegt - jetzt wiedergefunden :o

1 Mädchenrock

1 Damenrock (Beschreibung, Bilder folgen)

 

Ciao, bis später!

Samba

Edited by samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin dabei!

 

Ein Glück ist dieses Jahr ja noch richtig lang, letztes Jahr sollte es schon ein paar neue Röcke geben - 2 hab ich noch geschafft.

 

Für dieses Jahr sind 2-5 Sommerröcke und noch 2-3 Winterröcke geplant. Jeweils einen in lang - knapp über Knöchel hab ich mir so überlegt. Ein paar Schnittmuster aus dem Fundus haben mich auch schon angesprungen....

 

...derzeit happert es aber mit der Zeit - das sollte aber auch bald wieder etwas mehr werden.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch dabei:)

 

Ich hab schon 2 Röcke in Planung, einer davon ist La Sylphide von Papercut pattern:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch dabei!

 

In den nächsten Wochen möchte ich mir noch einen ganz einfachen aus Wollstoff nähen und dann plane ich noch eine Valeska.

Für den Sommer hab ich Langeneß hier schon liegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, ich freu mich!

 

Ich kann euch schon etwas zeigen:

 

Mädchenrock aus Ottobre 1/2009, Größe 128, ziemlich verlängert

 

ganz feiner Baumwollcord, fast wie Samt mit 2% Elastan, kuscheligwarm

Futter: kein Futterstoff, sondern festerer Baumwollrest

 

456600492_Mdchenrock.jpg.fc8b761dcca150761aa7ce1d9e480732.jpg

 

Die Herztaschen, die ich schon fertig hatte, durften nicht auf die Kehrseite aufgenäht werde, da zu kindlich. (Letzten Winter waren sie extra gewünscht)

Hmm...Töchterchen ist 11, ich glaube sie wird erwachsen ... :D

Aber die Herzerl-Kamsnaps hab ich ihr im wahrsten Sinn des Wortes "reingedrückt".

Sie wurden gnädig akzeptiert.

 

Innenansicht: Satinbändchen als Rockaufhänger

P1040287.JPG.fc75eeebc15f52995c2f143cceabf87f.JPG

 

Für mich war es ein gelungener Näheinstieg, da ich in letzter Zeit wenig genäht hatte, und Töchterchen den Rock dann doch die ganze Woche mit Begeisterung getragen hatte.

 

So, der Bann ist gebrochen, aber ich bin doch ein wenig aus der Übung.

Etwas Dummes ist mir auch passiert: Ich hatte vergessen, wie elastisch der Oberstoff ist und da der Rock sehr schmal ist, hätte ich das nichtelastische Futter weiter machen sollen.

Naja, musste ich halt am Saum kleine Bewegungs-Schlitze zum Fangenspielen einbauen. ;)

 

Fein, dass ihr auch mitmacht.

Mögt ihr vielleicht Fotos, Schnittzeichnungen, Stoffe etc. zeigen?

 

Liebe Grüße

Samba

Edited by samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Samba, mache ich gerne, wenn ich dran komme, derzeit ist für Malerarbeiten alles in Kisten verpackt.

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje, du Arme. Aber muss auch mal sein.

Gute Nerven - äh, gutes Gelingen!

 

Samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir haben sich einige UFOs angesammelt, was mich irgendwie belastet, so wie ein leicht verdorbener Magen. :(

Daher mein Vorsatz - erst die Altlasten erledigen (zumindest Röcke :cool:).

Dazu gehört auch:

 

Rock mit Vorderteil-Godet: Modell 112 BurdaStyle 8/2012

 

Material:

weinroter Baumwollsamt mit 2% Elastan, sehr kuschelig

Futter: rotes dünnes Viskosefutter

 

Hier seht ihr den Stoff:

P1040279.jpg.a824c2529335ce18907ef9176bf8f9cd.jpg

 

Ich hab mal Bernina-Füßchen #7 zum Markieren der Nahtlinien probiert:

Begeistert mich nicht wirklich, da man zwischen beiden Stofflagen vorsichtig aufschneiden und dann die vielen Fädchen, die man zwangsläufig mit der späteren Naht mitnäht, wieder zupfen muss.

Aber der Markierfuß macht herzige Fransen, was mein kindliches Gemüt sehr erfreut. :D

 

Leider hatte ich Depp die Godetspitze letztes Jahr nicht mit Einlage oder Organza verstärkt, einfach so zur Probe zusammengenäht. :banghead:

Dabei erspart man sich beim Hudeln nichts, jetzt hatte ich es dafür komplizierter:

Hab heute irgendwie G785 draufgenudelt und die Nahtzugaben miteinander vernäht.

 

So schaut die Godetspitze innen aus: jaja Husch,Pfusch *seufz*

Das Anhexen der Nahtzugaben lohnt sich; die getrauen sich nicht aufzumucken. :cool:

P1040275.jpg.b4604fa129896541253a4971634e1812.jpg

 

Dabei hab ich dann noch kleine G785-Stückchen irrtümlich auf die rechte Bundseite gebügelt - vorsichtiges Herunterkratzen führte zu einer Glatze im Samt.

Jawoll: Neuzuschnitt des Bundes

 

Genug für heute- gute Nacht!

Samba

Edited by samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Samba, gerne gibts Schnittdetails:)

 

Also, geplant ist bei mir die La Sylphide.

 

Mehr Infos kann ich noch nicht geben - hab noch keinen Stoff:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe jetzt mal eure Schnittmuster gegoogelt, weil ich sie nicht kannte. Freue mich schon auf eure Bilder.

 

Verwendet ihr immer Kaufschnitte? Seid ihr damit zufrieden?

Ist das nicht ziemlich teuer?

 

Ich sammle Schnittmusterhefte und hab so mittlerweile einen irren Fundus an Schnitten, Anregungen, Anleitungen etc. Eigentlich müsste ich mir gar kein Heft mehr kaufen, doch ich finde auch das Schmökern in den Heften entspannend und inspirierend.

Kaufschnitte hab ich nur 2 von Claire Shaeffer, 2 Vogue und 1 Rundschau-Sakkoschnitt. Hab sie aber noch nicht verwendet.

 

Wie sind eure Meinungen dazu?

 

Samba

Edited by samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo samba,

 

das ist eine sehr schöne Idee, mit dem Rock-Thema und zusammen zu nähen! Ich werde gern mitlesen. Zwar habe ich noch Überlegungen für einen einfachen, warmen Winterrock ähnlich dem Walkrock in meiner Galerie, aber er steht recht weit unten auf meiner Wunschliste...:o

 

Wie sind eure Meinungen dazu?

 

Ich besitze nur wenige Kaufschnitte und das sind Oberteile - oder BH-Schnitte. Am liebsten sind mir Schnittmuster-Hefte, wo mehrere schöne Teile enthalten sind - aber ich habe mir auch schon Zeitschriften gekauft, wo mir nur ein einziger Schnitt gefiel.

 

Gerne nähe ich ein erfolgreiches Modell auch mehrfach. Nur dann würde sich m. E. ein Kaufschnitt "lohnen". Einen Schnitt für, sagen wir mal, 11 Euro zu kaufen und ihn nur einmal zu verwenden - das erfreut mein sparsames Herz nicht :o

 

Liebe Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mache auch gerne mit :) Zur Zeit bin ich dabei mir einen Rock-Grundschnitt zu erstellen. Wenn der vorliegt kann ich alle anderen wunderbaren Röcke einfach abändern und muss nicht großartig wegen Passform rumexperimentieren.

So der Plan :D Da ich das Anpassen im Nähkurs mache, in den ich nur 2-wöchentlich gehe kann es ein wenig dauern.

 

Ziel ist es ein paar Businessröcke zu machen. Material ist vorhanden:

Rechts oben ist ein wunderschöner rotkarierter Wollstoff. Links unten sind auch 2 wunderschöne Irische Tartans:

attachment.php?attachmentid=172535&d=1382900460

Rock und Kostümstoffe:

attachment.php?attachmentid=172543&d=1382900873

 

Das soll auch ein Rock geben. Wunderschöner Ausbrennersamt:

attachment.php?attachmentid=172546&d=1382900885

 

Und ich habe irgendwo noch einen jeansblauen Leinenstoff, der ein Sommerkostüm werden will.

 

Da die ersten Röcke gerade werden sollen glaube ich, dass das ganz schnell gehen könnte sobald der Schnitt steht :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

das Thema interessiert mich auch. Im täglichen Leben trage ich zwar öfters Hosen, aber zu meinen neuen Stiefeln soll noch ein 2. Rock dazu kommen. Den ersten habe ich kurz nach Weihnachten fertiggenäht. Für den Sommer sollen auf jeden Fall noch ein paar leicht Röcke dazu kommen, denn ich habe soo viele schöne Schnittmuster. Und schöne Schuhe kommen unterm Rock viel besser zur Geltung.

 

Die Tochter von meiner Freundin hat eine neue Nähmaschine geschenkt bekommen und da wollen wir in 2 Wochen ein Nähwochende machen und ihr gemeinsam ein einfachen Rock in Gr. 134 nähen.

 

Und dieser hier is als nächster in Planung aus einem schwarzem Babycord. Bin mir nur noch nicht sicher, ob das mit dem Fadenlauf und Cord so klappt wie ich es mir vorstelle.2105672565_Bu10-2011-119.jpg.7ad333cfbea0d292c3b3d5d0f2df6f02.jpg

 

Ich sammel auch Schnittmuster und finde das durchblättern von Schnittheften auch sehr entspannend. Mittlerweile habe ich fast alle Burdahefte aus dem 21. Jahrhundert, ein Sammelordner voller Ottobre und Burda Easy, sowie noch ein Sammelordner mit Knip und Simplicity. Dazu kommt noch eine Ikea Pappbox und ein zusätzlicher Sammelordner voller Kaufschnitte dazu. Darunter gibt es viele wunderbare Rockschnitte, wovon ich schon einige ausprobieren will. Wobei mir auch klar ist, dass meine Schnittmustersammlung meine Lebenserwartung überholt hat.

 

Bin mal sehr gespannt was hier so alles genäht wird. Freu mich schon.

lG

Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für ein schönes Thema, da schaue ich doch auch gerne zu - und werde sicher im Lauf des Jahres den einen oder anderen Rock mitnähen. Konkrete Pläne habe ich dazu aktuell noch nicht, das kommt bei mir meist spontan nach einem Stoffladenbesuch :D

 

Von den Burdazeitschriften habe ich nur die letzten zwei Jahre, wobei da auch schon eine ganze Menge unterschiedlicher Rockschnitte zusammenkommen. Und vor kurzem habe ich angefangen, ein paar Vogue-Schnitte zu kaufen (es gibt immer mal wieder Rabattaktionen, dann tut das der Geldbörse nicht gar so weh), vor allem Marcy Tilton hat es mir angetan - wenn es Richtung Frühling geht werde ich sicher ihren langen Rock V8499 nochmals aus leichterem, hellem Stoff nähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Verwendet ihr immer Kaufschnitte? Seid ihr damit zufrieden?

Ist das nicht ziemlich teuer?

 

Hallo Samba,

Ich nähe noch nicht sooo lange. Ich hab zwar schon einige brauchbare Hefte, aber mir ist aufgefallen, dass Ottobre mich immer öfter noch frustriert.

Die Anleitungen sind sehr knapp gehalten und vieles kann bzw. kenne ich einfach noch nicht, bei Burda ist es teilweise ähnlich. Mit Einzelschnitten komme ich deshalb noch viel besser klar.

Ich habe diesen Rock von Burda genäht und liebe ihn und trage ihn ständig. Dadurch hat sich der Kauf für mich schon gelohnt.

Ich kaufe Einzelschnittmuster auch oft gebraucht :)

 

Der Jeansrock aus der aktuellen Burda steht auch auf meiner Näh-Wunschliste. Da bin ich mal gespannt ob ich mit der Verarbeitung zurechtkomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie sind eure Meinungen dazu?

Ich hab erst kürzlich mein Burda-Abo gekündigt, weil ich im letzten Jahr vielleicht 2-3 Modelle als "tragbar" befunden hab. Ich nähe meist nach Kaufschnitten, allerdings mittlerweile oft von Indie-Designern. Da gibts auch immer wieder Angebote, habe erst um 12 Euro 5 Männerschnitte gekauft.

Sonst hab ich noch ein paar Ottobre Ausgaben da, da gibts zumindestens einige Modelle die mir gefallen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen Rock werde ich auch noch nähen. Bei mir muss es mindestens bis übers Knie gehen, aber viele Schnitt kann man ja verlängern. Meine Knie kann ich nicht so zeigen, sind nicht so schön:D Zu lang darf es dann auch nicht sein, das wird dann zu bieder. Ich schaue mal in meine Burda-Hefte da ist bestimmt etwas dabei.

Bisher habe ich immer Jeans-Röcke getragen, daher hat mich der Jeansrock aus der neuen burda sofort angesprochen. Er ist zwar recht kurz aber verlängern geht immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab erst kürzlich mein Burda-Abo gekündigt, weil ich im letzten Jahr vielleicht 2-3 Modelle als "tragbar" befunden hab. Ich nähe meist nach Kaufschnitten, allerdings mittlerweile oft von Indie-Designern. Da gibts auch immer wieder Angebote, habe erst um 12 Euro 5 Männerschnitte gekauft.

Sonst hab ich noch ein paar Ottobre Ausgaben da, da gibts zumindestens einige Modelle die mir gefallen:D

 

ich brauch auch noch dringend ein paar röcke für 2014

hast du auch nen link zu den indie disighnern?

lg biggi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich mache gerne mit, ich nähe gerne Röcke, leider bin ich im Alltag eher die pragmatische "Jeans- und Pulli-Mutti" und trage die schönen selbstgenähten Röcke allzu selten.

Furchtbar, es geht mir selbst auf den Keks!

 

Hier liegt schon fast fertig ein schwarzer Etui-Rock aus Wollstoff mit seitlichem Gehschlitz, Schnitt aus einem Burda-Heft, der vor 2 Jahren zum 70. meiner Mutter fertig werden sollte, seitdem fehlen die Schlitzverarbeitung mit Futter und der Saum.

Dann hab ich auf dem letzten holl. Stoffmarkt ein Panel lila-Schwarz gemusterten Rockstoff gekauft.

Im Sommer muss ein Blumenrock her.

Ich hab noch einen Wickelrock im Kopf...

 

... und reichlich Leinenstoffe, Jeans, Baumwolle im Schrank. Zählt eigentlich auch ein Hosenrock zu den Röcken?

 

LG, Carola

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schau euch gerne erstmal zu:hug: ich habe durch den vielen Sport eher Probleme mit den Schnitten und der Paßform ..muss mir auch erstmal einen passenden Grundschnitt basteln:D:o:rolleyes:.... Bin eigentlich die perfektionierte Hosenfrau..allerdings verändert sich gerade auch etwas mein Geschack... vielleicht trage ich doch bald mal Kleid oder Rock... lacht. Euch schon mal viel Spaß und Erfolg :hug:

Herzlich

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Röcke sind genau mein Thema! Sobald es etwas wärmer ist, trage ich so gut wie nie Hosen:D

 

Allerdings bin ich noch dabei einen passenden Schnitt für mich zu erstellen und das kann noch dauern:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juchhu, so viele Rock-Fans! :jump:

Darf ich euch später begrüßen?

Lieber würde ich ja gleich mit euch plaudern, aber ich habe mir vorgenommen beim Nähen manchmal mehr Disziplin an den Tag zu legen.

 

Mein Ziel ist: Fertigstellung des Samtrockes bis morgen (Sonntag)

 

Aktueller Stand:

Bund- Schnellmethode mit Bundfix:

- Länge des Bundfixbandes zuschneiden

- auf Stoff bügeln

- jetzt Bundstreifen zuschneiden; genaues Messen vor Zuschnitt entfällt

- Bund rechts auf rechts an die obere Rockkante nähen

Gewebeeinlage unterstützt von außen sichtbaren Bundteil, Bund mit dünnem Vlies wird später nach innen eingeschlagen

- Diesmal hab ich das Futter auch rechts auf rechts mit dem Bundstreifen verstürzt (wollte mir späteres Annähen mit Hand ersparen

 

Hier ein Foto:

Bitte Nähästheten nicht erschrecken - innen wird's bissi grauslich.

Bundfix.jpg.2ca78299dbc60354263ed0cbf08aacd2.jpg

 

Damit der Bund weniger dick wird, bügle ich die Bundnahtzugaben/Samtstoff in den Bund und die Bundnahtzugaben/Futterstoff nach unten ins Rockteil.

 

Dann werden die Nahtzugaben innen mit der Hand zusammengenäht.

Man könnte auch von außen im Nahtschatten der Bundnaht nähen und so den Bundinnenteil befestigen, aber bei flauschigen Stoffen, Wollstoffen hab ich das Gefühl den Stoff zu beleidigen. :o

Klingt blöd, ist aber echt so.

 

Leider hab ich beim Bügeln etwas Ärgerliches bemerkt.

Ich zeig's euch gleich.

 

Samba

Edited by samba

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Samba, :hug:

 

ich schließe mich dann auch mal an. Allerdings noch nicht jetzt. Im Moment habe ich noch anderes in Arbeit.

 

Aber schon ganz lange steht ein langer Rock auf meiner To-Do-Liste. Den ich aber nicht als "Maxirock" verstehe, der immer so etwas von Hippie und Sommer hat.

 

Idee ist da, Schnitt ist da, Stoff (Probestoff) ist da. Und dein Thread motiviert mich, das jetzt endlich mal umzusetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Röcke da werde ich sicher dieses Jahr auch noch einige nähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

werde mich auch beteiligen. Möchte meiner Tochter einen Bahnenrock in A-Form nähen. Habe dazu auch schon lila Cordstoff gekauft. Als zweiten Stoff werde ich alte Jeans von mir nehmen. Außerdem möchte meine Frau noch den ein oder anderen Rock.

Wer noch Anregungen benötigt: Ich habe hier im Forum das Buch "Rock Festival" vorgestellt. Guckst du da: https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?p=2221714#post2221714

 

Gruß Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.