Jump to content

Partner

Stoff für "spanisches Kleid" ?????


Recommended Posts

Hallo,

 

nachdem mich meine Enkeltochter schon seit längerem mit der Anfertigung eines "spanischen Kleides" (Zitat: "Genau solch eins wie bei der Bibi Blocksberg") "beauftragt" und schon öfter mal "erinnert" hat, habe ich mir nun die entsprechenden Fertigungsschritte überlegt.

Werde das Kleid nicht wie ursprünglich gedacht anhand eines (schon hier bereitliegenden) Schnittes nähen sondern einfacher in zwei Schritten:

erst das Unterteil unter Verwendung eines schon mal für sie genähten Tellerrock-Schnittes (selbst auf Packpapier gezeichnet, ausgeschnitten und danach genäht) auf den ich dann die -oh, wie nennen sich diese Rüschenteile???- aufnähe

und dann das Oberteil, zu dem ich mir noch Gedanken mache ob da ein leicht abgewandelter T-Shirt-Schnitt geht oder doch besser ein (Teil)-Schnitt eines Kleides.

 

Nur: Welcher Stoff ???? Soll ja eine "festliche Robe" werden....... glänzenden "Futter"stoff, Satin ??? Ich bin unsicher und hoffe sehr, hier kann mir jemand einen Rat geben.

 

Viele liebe Grüße

"Stichelin"

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Stichelin

    2

  • Rumpelstilz

    1

  • Lacrossie

    1

Top Posters In This Topic

Als Kind hatte ich genau so ein Kleid zum verkleiden (soweit ich mich erinnere, von einer Bekannten genäht): Tellerrock, darauf genähte Volants in mehreren Stufen. Das Oberteil war in T-Shirtform, aber aus Webstoff und die Ärmel auch aus Volants. RV im Rücken.

 

Material war ein BW-Stoff, der Tellerrock in Uni, die Volants und das Oberteil gemustert mit gleicher Grundfarbe wie der Tellerrock. Die unteren Kanten der Volants waren gezickzackt und dünne Satinbänder draufgenäht. Das gab dem Ganzen eine festliche Note und ist gleichzeitig ein einfacher Abschluss.

 

Ich wundere mich grad, dass ich mich so genau daran erinnere...

 

Die Volants kann man bestimmt auch aus glänzenden Faschingsstofen machen, ist ja grad Saison. Den Tellerrock würde ich eher nicht aus sowas "flutschigem" machen, das wäre mir zu dumm beim Aufnähen der Volants.

Link to comment
Share on other sites

Ich war im Herbst nochmal kurz in Sevilla und dort gab es diese Flamencokleider in vielen Geschäften. Meist waren sie aus Baumwollstoffen in kräftigen Farben, rot mit größeren weißen Punkten war sehr beliebt bei den kleinen Spanierinnen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo und herzlichsten Dank für Eure Antworten

 

Ach was bin ich doch beruhigt dass Ihr mich versteht: genau wie die von Euch beschriebenen Kleider........genau so lautet mein "Auftrag" ! Rot mit schwarzen Punkten und eben so "wie bei Bibi Blocksberg".

 

Hielt meine Idee mit dem "T-Shirt-ähnlichem" Oberteil ja schon etwas "sehr verwegen" -- aber scheinbar doch nicht soo abwegig.

 

Tja, mit dem "flutschigen" Stoff......... dachte deshalb an "Futterstoff" weil ich eben auch nicht riskieren möchte, dass sich (soll ja "hochglänzend" sein wenn ich das so richtig verstehe) Kunstfaser möglicherweise statisch auflädt (wie "früher" in den 70ern die Nylonhemden...) und dann entweder das Kind "eine gewischt" bekommt oder eben der Rock überall absteht. Das Verarbeiten........... nun ja, da werd´ ich "halt durch" müssen. Habe ja glücklicherweise sowohl Ovi als auch verschiedene Füsschen für die Nähma, auch Obertransportfuß. Dazu (lach+frechgrins) zwei groooße Hände zum Halten und Ziehen.........

 

Bin froh dass es Euch gibt -- danke

und viele liebe Grüße

"Stichelin"

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...