Jump to content

Partner

„Little Matryoshka“ (RileyBlake) für Schürze geeignet?


tinkerbell26

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

da ich leider keinen Stoffladen in der Nähe habe wollte ich mal fragen, ob jemand von euch schon Little Matryoshka von Riley Blake verarbeitet hat:

 

Riley Blake Designs: C3311-GREEN

 

Ich möchte eine Schürze nähen und bin mir nicht sicher, ob der Stoff nicht etwas dünn/nicht dicht genug gewebt ist. Hat jemand Erfahrung mit dem Stoff? :confused:

 

Viele Grüße

Stephanie

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 13
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • tinkerbell26

    5

  • Capricorna

    3

  • Fruehling

    2

  • kleingemustert

    2

Hallo,

 

konkret mit dem Stoff nicht, aber die gleichen Bedenken hätte ich auch. Ist das eine Art Patchworkstoff?

 

Kommt vielleicht auch drauf an, für welchen Zweck die Schürze gedacht ist? Wenn sie eher dekorativ sein soll, sieht es bestimmt hübsch aus. Eine "benutzbare" Schürze muss für mich ansonsten saugfähig (weicher, dickerer Stoff) und kochfest (90 Grad-Wäsche) sein, da hätte ich bei dieser Art Stoff meine Zweifel.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kerstin,

 

ja, ich meine schon, dass es ein Patchworkstoff ist.

 

Ich habe ihn mal bestellt, da er mir sehr gut gefällt. Wenn er doch zu dünn sein sollte, mach ich was anderes hübsches draus.

 

Es ist echt schade, dass man nicht nach 60-Grad-Wäsche suchen kann bei den meisten Verkäufern. Es soll ein Geschenk für meine Schwiegermutter werden, sie trägt tatsächlich noch eine Schürze und die bekommt dann schon hin und wieder was ab.

 

Oder gibt es eine bestimmt Stoffart, die man für Schürzen nimmt (die kochbar ist)? Und auch noch hübsch aussieht?

 

VG

Stephanie

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch der Meinung, dass Patchworkstoffe für Schürzen zu dünn und wenig saugfähig sind. Mir persönlich wären sie mit mindestens 16,-- pro Meter auch zu teuer dafür,aber das ist ja persönliche Entscheidung. Ich stelle mir vor, dass eine blubbernde Tomatensosse oder auch spritzendes Fett durch den Stoff durchdringen würde.

Für Schürzen habe ich bislang gerne die kräftigeren Baumwollstoffe von Ikea(z.B. Berta) verwendet, vielleicht hast Du die Möglichkeit, da mal zu schauen.

Gruß von Karin

.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe eine Schürze selbstgenäht aus Westfalenstoffen (auch nicht billiger als Patchwork, eher im Gegenteil), das ist eine dickere, weiche Baumwolle. Halbleinen wäre sonst auch geeignet, finde ich; das nimmt man ja auch für Geschirrtücher.

 

Wenn du den Stoff verwenden möchtest, würde ich ihn vielleicht mit einem anderen Stoff doppeln... *grübel* Wobei das schon viel Aufwand wäre für eine Schürze...

 

Für Druckstoff-Schürzen gibt es überm Teich immer hübsche Inspirationen, finde ich:

Aprons | Shop Patterns | Butterick Patterns

 

Aprons | Shop Patterns | McCall's Patterns

 

Auch entzückend diese Vintage-Schürze von Vogue:

V8643 | Aprons | | Vogue Patterns

 

Liebe Grüße

Kerstin

V8643 | Aprons | Vintage Vogue | Vogue Patterns

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frühling,

 

ich sehe gerade, du kommst aus Maintal. Etwa aus 63477 Maintal? Kennen wir uns?? ;)

 

Berta ist ein guter Tipp. Ich fürchte, ich muß doch bald mal nach IKEA. Mir fehlt auch noch ein Regal für die ganzen Stoffe, es sammelt sich mit der Zeit doch einiges an. Leider hat "mein" IKEA keine so große Stoffabteilung. :(

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe eine Schürze selbstgenäht aus Westfalenstoffen (auch nicht billiger als Patchwork, eher im Gegenteil), das ist eine dickere, weiche Baumwolle.

 

Oh, Westfalenstoffe sind herrlich!!! Ich habe eine Tasche daraus genäht, ich finde dem Stoff merkt man seine Wertigkeit richtig an.

Wäschst du diese Schürze denn auch mal bei 60 Grad?

 

Schürzenlinks

 

Die Kinderschürzen sind ja total nett! Die mit dem Monster wäre sogar was für meine Jungs. :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich bevorzuge intensiv-farbige Muster, die kleinere Flecken verstecken. Will ja nicht gleich jeden Tag waschen. Habe von meiner Mutter noch Original 50er Jahre Schürzenstoff da, das ist gechinzte Baumwolle, nicht dick, aber dichtgewebt. Irgendwann verschleißt der auch, habe schon einige durch. Aber 1-2 Schürzen kann ich mir noch machen.

 

Habe eine gekaufte Bistro-Schürze in Uni mit deutlichen Polyester-Anteil, da sieht frau schneller die Flecken, aber sie gehen leichter raus.

 

Vielleicht gibt es irgendwo auch die Stoffe, aus denen die diversen Berufskleidungskittel und -Schürzen sind.

 

Viel Erfolg beim Nähen!

Link to comment
Share on other sites

Oh, Westfalenstoffe sind herrlich!!! Ich habe eine Tasche daraus genäht, ich finde dem Stoff merkt man seine Wertigkeit richtig an.

Wäschst du diese Schürze denn auch mal bei 60 Grad?

 

Die wasche ich regelmäßig bei 90, bislang ohne Verluste... :)

 

Erst gestern wieder; mein Mann hat die immer zum Fahrrad putzen an, und mit etwas Gallseife vorher und der heißen Wäsche ist der schwarze Schmier tadellos rausgegangen... :rolleyes: ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Frühling,

 

ich kann dir leider noch nicht antworten, da ich erst 33 Beiträge habe... aber ja, ich bin gebürtig aus Maintal-Bischofsheim. :)

 

Viele Grüße

Stephanie

Link to comment
Share on other sites

Ja nun, so weit bin ich nie gekommen, ich bin aus Wachenbuchen, und das weiteste, wo ich bisher von zuhause weg gewohnt habe, war Hochstadt- immerhin drei Kilometer!!!!!

Außerdem habe ich gesehen, Du bis 37, und ich werde dieses Jahr 52. Also eher unwahrscheinlich, dass wir uns über den Weg gelaufen sind. Ich hab zwar auch zwei Jungs im Altersabstand wie deine , aber meine sind jetzt über 20.

Trotzdem liebe Grüße an die Exil-Maintalerin von der noch-immer-Maintalerin

Karin

Link to comment
Share on other sites

Ich bin auch der Meinung, dass Patchworkstoffe für Schürzen zu dünn und wenig saugfähig sind.

.

Genau, deshalb finde ich es blöd, das viele Hersteller oder Anbieter es unterlassen das Stoffgewicht anzugeben. Ist mir unbegreiflich. Drei Mal darfst Du raten. :mad: Das ist auch der Hauptgrund, warum ich ungern on-line Stoffe bestelle. Das Zurückschicken und Umtauschen ist mir zu umständlich.

 

Ich würde den Anbieter oder Hersteller emailen und nachfragen, wenn einem das Muster wirklich besonders gefällt.

 

MfG

CG

Link to comment
Share on other sites

Erst gestern wieder; mein Mann hat die immer zum Fahrrad putzen an, und mit etwas Gallseife vorher und der heißen Wäsche ist der schwarze Schmier tadellos rausgegangen... :rolleyes: ;)

Gallseife ist die tollste Erfindung! Ich habe damit meine Schwester mit einer heissgeliebten Seidenbluse mit Rostflecken wieder glücklich gemacht. Reinigung hat da nichts bewirkt.

 

MfG

CG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...