Jump to content

Partner

wer kann mir mit der Privileg Zickzack 150 helfen?


trinati

Recommended Posts

Hallo Näherinnen und Näher,

 

ich habe eine Privileg zickzack 150 vererbt bekommen und möchte sie gerne nutzen! Allerdings ist sie ohne Bedienungsanleitung und ich komme nicht weiter. Kann mir zufällig jemand helfen und sagen wie man den Oberfaden richtig einfädelt oder hat jemand eine Bedienungsanleitung, die kopiert oder eingescannt werden kann? Vielleicht funktioniert die Maschine auch gar nicht mehr, aber bevor ich sie zur Reparatur bringe möchte ich es gerne selber probieren!

Wer kann helfen?

 

DANKE!!

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 28
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • josef

    9

  • trinati

    9

  • ju_wien

    4

  • freedom-of-passion

    2

Hier ist ein Bild, wie wird der Faden z.B. oben links durch diese Ösen (?) gefädelt? Und wofür ist der Push-Schalter an der rechten Seite oben?

:confused::confused:

 

Danke!

_SAM0141.jpg.9674898242792695871b2725ea0f8b96.jpg

Link to comment
Share on other sites

hoffentlich gibt es hier leute, die irgendwann so eine maschine hatten.

 

einfädeln würde ich so: ich nehme an, dass die halterung für die garnspulen irgendwo hinten an der maschiene ist, da ich sie nicht sehe. von dort schräg über den kopf und von oben nach unten durch die öse links. dann weiter nach unten, einmal um die fadenspannungseinstellung (der gelbe teil) und wieder nach oben und durch die öse vom fadenspanner (dem teil im schlitz, der bei jedem stich auf und ab geht) von dort nach unten, durch die quer verlaufende halterung, dann gibt es wahrscheinlich noch einen kleinen bügel bei der nadelhalterung und dann durchs nadelör.

 

das rechts, mit dem "push"-hebel ist die einrichtung zum aufspulen der unterfadenspule.

Link to comment
Share on other sites

sd10.gif

 

Achtung diese Maschine hat einen mitgehenden CB-greifer

 

die flache seite der nadel muss daher nach rechts und die nadel wird von links nach rechts eingefädelt

_SAM0141.jpg.68b46affffaa32d1fea899ae5560e0af.jpg

Link to comment
Share on other sites

Danke! Aber daran scheint es nicht zu liegen... Sie näht immer noch nicht... Also dann muss sie wohl doch zu Reparatur... Oder hat jemand noch andere Tipps? Sie macht keine Naht, also irgendwie scheint sie den Oberfaden (oder Unterfaden) nicht zu fassen.

Link to comment
Share on other sites

mach ein foto, auf dem man sieht, wie die unterspule eingelegt ist. und vielleicht auch noch fotos wo man sieht, wie die nadel runter geht und wie weit sie runtergeht.

Link to comment
Share on other sites

Der 'push' Schalter betätigt den Spuler...

 

Eingerastet wird gespult;) Nette Farbgebung besitzt der Oldie.

 

 

 

m.f.G: Martin

Link to comment
Share on other sites

wie? ich kriege dort nur das deckblatt zu gesicht.

 

Mit dem Blick rein werfen meinte ich die Website, nicht die Anleitung, hätte ja sein können dass gerade eine günstig verkauft wird :)

 

Aber hier gibts ja glücklicherweise hilfreiche Kenner :)

Link to comment
Share on other sites

Danke nochmal! Die Unterspule sitzt richtig, der Oberfaden ist jetzt anscheinend auch richtig eingefädelt, aber sie näht trotzdem noch nicht ganz sauber... Obwohl die Oberfadenspannung schon aufs Minimum eingestellt ist und die vom Unterfaden eigentlich auch schon etwas zu hoch, sie die Naht immer noch so aus (weiß=Oberfaden).

Das mit der Spule hab ich jetzt auch entdeckt :o

Noch Ratschläge?

_SAM0142.jpg.7a80608d81ad06b64dd3577311254ae7.jpg

Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

bei dieser art von Maschinen kommt es häufig vor, daß die Nadelstange nach oben verschoben wird

 

bitte Fotos DEINER MASCHINE :

ohne stichplatte von links - unten

Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

bischen tiefer halten, damit der greifer komplett sichtbar ist

füßchen weg, spule mit kapsel raus und die greiferklappe öffnen

 

dann mit der Hand drehen, bis die spitze des Greifers genau hinter der nadel ist

davon bitte ein gutes bild hochladen

Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

die ganze Maschine nach rechts kippen (links etwas unterlegen)

 

dann die schwarzen Riegel wegschwenken (rote Pfeile)

und diesen Ring (blauer Kreis) wegnehmen

 

so wird die Sicht auf den Greifer frei

 

nochmal diese Stellung prüfen :

Greiferspitze genau hinter der aufwärtsgehenden Nadel

 

ich will sehen, ob sich das Nadelöhr unter oder über der Greiferspitze befindet

_SAM0146.jpg.628cf5f6afa6b23ef2fe1d203f71498e.jpg

Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

das Nadelöhr ist, wie ich bereits vermutete, über der greiferspitze

das bedeutet : die fadenschlinge ist bereits weg, wenn die greiferspitze kommt

das gibt natürlich fehlstiche

 

die gesamte Nadelstange wurde nach oben verschoben

 

bitte die klappe öffnen und die Innereien knipsen

1492803084__SAM0161-.jpg.3294ba0da32c4e5d32e51a5c2521a56b.jpg

Edited by josef
Link to comment
Share on other sites

Hallo schau doch mal da nach...Bedienungsanleitung kalaydo.de

 

LG

 

sd15.gif

 

tut mir leid, wir versuchen hier diese Maschine zu reparieren

 

solche angaben sind aber nicht in den verlinkten Bedienungsanleitungen zu finden

 

genauso wirst du in der Bedienungsanleitung deines Autos kaum etwas über die Einstellung der Handbremse finden, sondern nur zur Bedienung derselben

Link to comment
Share on other sites

Hallo Josef,

 

vielen Dank nochmal für die super Hilfe! :)

Ich musste nur erst einen geeigneten Schraubenzieher finden, da die Schraube so festsaß...

Ich habs nun eingestellt und die Fehlstiche sind verschwunden!

 

Das einzige ist jetzt nur noch die Fadenspannung, gibts da noch irgendwelche Tipps und Tricks? Auf der Oberseite sieht man den Unterfaden, obwohl die obere Spannung schon auf Minimum ist und die des Unterfadens schon einen Tick zu hoch eingestellt ist?!

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Hallo,

 

habe dasselbe Problem. Hat inzwischen jemand vielleicht die Bedienungsanleitung gefunden?

 

LG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...