Jump to content

Partner

es droht mal wieder Weihnachten...


Kasha

Recommended Posts

so um die Zeit sollte es für alle Selbermacher klar sein:

 

Weihnachten kommt unaufschiebbar auf uns zu.

 

Dieses Mal möchte ich viel selbst machen, und mich auch nicht vom Termin

24. Dezember überrollen lassen. Dann bin ich nämlich platt wie eine Flunder und zu nicht mehr fähig.

 

Ich starte also am kommenden Montag mit nähen, stricken, werkeln, basteln, backen, einmachen, und und und und und und und...

 

 

wer macht mit?

 

dann vielleicht mit echtem, eigenem Weihnachtsthread 2013?

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 119
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Bloomsbury

    11

  • slashcutter

    7

  • *konzi*

    5

  • Chero

    5

Eine gute Idee... bin neugierig, ob der Thread zustande kommt und wer mitmacht.

Ich werde nicht dabei sein, da ich unter Druck am besten arbeiten kann :o und vermutlich auch dieses Jahr am 24.12. das letzte Geschenk nähen werde.:rolleyes:

 

Ich drücke allen Mitmachern die Daumen, daß es klappt.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ein interessanter Ansatz...ob ich wohl die Nacht- und Nebel-Aktionen vom 20. bis 24. Dezember vermissen werde? :rolleyes:

 

Bin dabei!

 

LG Simone

 

P.S.: Ich schleiche mich jetzt noch schnell ins stille Kämmerchen und mache mir die letzten Augusttage Gedanken, wer was bekommen soll.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Ich bin dabei :)Ich brauche immer so vielebKleinigkeiten fuer Kolleginnen und Arzthelferinnen.... Traditionell naehe ich meist schon im Januar da bin ich noch in Weihnachtsstimmung und habe die besten Ideen, aber dieses Jahr hat das nicht geklappt. Ich moechte auf jeden Fall auch die Karten wieder textil gestalten. Und wieschon seit Jahren moeglichst viel von meinen schier unendlichen Vorraeten aufbrauchen:D

Lg

Christiane

Link to comment
Share on other sites

Oh ja, das hab ich mir auch vorgenommen, bin nur noch viel zu planlos, was ich machen soll.

 

Nur socken fur meine hebamme, das weiß ich schon, aber die gehen ja ratz fatz.

Link to comment
Share on other sites

Oh, da sage ich doch auch mal "Hallo" - ich werde auf jeden Fall zu Weihnachten das ein oder andere nähen, habe aber noch keine Ahnung, was...

Link to comment
Share on other sites

...prima Idee - da bin ich dabei :)

 

Nur die Ideen fehlen mir - möchte gern einige nette, witzige Kleinigkeiten für liebe Freunde, Verwandte usw. nähen.

 

Am Wochenende geht's zum Stoffmarkt - mal gucken was da so in die Tasche hüpft :D (und die ist groooooß)

 

Liebe vorfreudige Grüsse

 

Michaela

Link to comment
Share on other sites

Ich habe schon angefangen, allerdings eher mit der Vorweihnachtsproduktion: meine beiden grossen Söhne sollen jeder einen Kalender

aus Söckchen bekommen, von den 48 Söckchen habe ich 10 fertig.

 

Ausserdem habe ich vor, meinen Mitstudenten im Studentenwohnheim mit einer kleinen Nikolausüberraschung zu überraschen,

also noch einmal 24 kleine Söckchen, von denen habe ich 6 fertig.

Hier in Schweden wird ja Nikolaus nicht gefeiert, das wird also eine echte Überraschung.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, Hallo,

ich geselle mich mal dazu, da ab Oktober auf der Arbeit Hochsaison ist und erst Ende Dezember endet, bin ich dann meist viel zu platt um noch kreative Ideen auf meinem Kopf zu quetschen. Im Dezember stehen dann noch die ganzen Weihnachtsfeiern in der Schule und den Vereinen an, da bleibt auch kaum Zeit (bei 3 Kindern :D, die sollen ja auch noch was von Mama haben).

 

Also immer her mit den kreativen Ideen.

Link to comment
Share on other sites

Na, da geselle ich mich doch dazu.

 

Etwas Genähtes für die Tochter vielleicht ein Dessous-Set, ein paar Socken für die Männer, vielleicht auch noch Schal und Mütze.

 

Und mir selbst tue ich auch etwas Gutes Dessous-Set und Tasche? Malsehen.

:)

Link to comment
Share on other sites

ich habe diese woche angefangen weihnachtsdeko zu nähen.

sonst ist es jedes jahr gleich: der advent ist da, meine deko aber noch nicht fertig. :rolleyes:

das hatte ich gründlich satt....

außerdem habe ich für dieses jahr neue kugeln (eisblau/beige/gold), aber meine deko beschränkte sich bisher auf die klassischen farben rot, grün, gold.

also muß dringend passende deko her.

das top für einen läufer habe ich zusammengenäht, es muß aber noch gequilted werden, und das binding angebracht werden.

außerdem ist ein stoffbestellung aus den usa unterwegs und hier habe ich gestern zwei lea patchwork weihnachten geordert.:)

Link to comment
Share on other sites

Ich starte also am kommenden Montag mit nähen, stricken, werkeln, basteln, backen, einmachen, und und und und und und und...

 

Jetzt schon backen, überlebt das den Herbst, oder kommen da eventuell die (zweibeinigen) Mäuse rein?????:D:confused::(:p:D:D:D

 

Aber ich werde sicher auch einige Geschenke nähen. Voriges Jahr waren es Stofftüten-Windlichter (über Gläser) mit eingesetztem Stern, was sich "Negativapplikation" nennt.

 

Gruß Annemarie

Link to comment
Share on other sites

Eigentlich mag ich mich jetzt im Sommer nicht mit so einem Thema beschäftigen, sondern mich viel lieber noch mit Sommerthemen befassen. MAg noch ein wenig den Sommer festhalten und genießen, er war vieel zu kurz. Es ist schon traurig, wenn ich abends schaue, wie früh die Sonne mittlerweile wieder untergeht. Aber, ich geb´s zu, ich hab mir auch schon Gedanken gemacht, was ich dieses Jahr zu Weihnachten nähen oder basteln will. Auf jeden Fall nicht zu viel vornehmen, damit es bloß nicht stressig wird.

Ganz oben steht ein Sweatshirt für meinen Mann, Kleidung für Enkelkinder und, natürlich, die Weihnachtskarten selber machen. Mehr will ich noch gar nicht planen, weil ja auch noch ein wenig gebacken werden soll und mit den Kleinen gebastelt wird.

Wenn jemand schöne Ideen für Weihnachtskarten hat, wär ich sehr dankbar, da hab ich nicht so viele Einfälle.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch schon drüber nachgedacht, mit dem Nähen der Weihnachtsdeko anzufangen. So 3 Tage vor Weihnachten lohnt sich das immer nicht mehr :D Und schöne Stoffe habe ich noch vom letzten Jahr.

Link to comment
Share on other sites

Oha, ich hab noch nicht mal an Weihnachten gedacht! :eek::eek::eek: Vorher kommen noch die Geburtstage meiner beiden Mäuse und noch so einige andere in der Familie.

Aber die Idee find ich gut, dass man schon so früh anfängt für Weihnachten, dann ist der Stress zum Schluss wirklich nicht mehr so groß. Letztes Jahr hab ich auch - für mich - ziemlich früh mit den Geschenken kaufen/ nähen angefangen. Aber ich hatte auch kurz vor Weihnachten Entbindungstermin... ;)

 

Die Idee mit den Leseknochen gefällt mir gut. Die hab ich mir auch schon irgendwo abgespeichert.

 

Und da ich noch ganz viele Füllkissen habe, dachte ich, dass ich in diesem Jahr einige Leseknochen nähen möchte.

 

Was sind denn das für Füllkissen? Und wie funktioniert dann das Füllen? In den diversen Anleitungen steht immer nur "und dann füllen sie das Kissen". Ja wie und mit was denn? :kratzen:

Link to comment
Share on other sites

Der Leseknochen ist ja klasse und genau das richtige für gemeinsame Kuschel- und Vorlesestunden mit der Kleinen. Das wird zwar kein Weihnachtsgeschenk, aber für die kommende kalte Jahreszeit genau richtig. So tolle Ideen - und so wenig Zeit, sie umzusetzen :(

 

Füllkissen sind für meine Begriffe einfach Kissen aller Art, deren Inhalt auf seine Wiederauferstehung in neuen Nähprojekten wartet. Also nur das Innenleben, nicht der Stoff drumherum. Ich habe da auch einige Kandidaten auf dem Speicher. Ansonsten gibt es natürlich auch Füllwatte oder du besorgt dir beispielsweise beim blau-gelben Möbelschweden günstige Kissen, die dann auseinander genommen werden. Und wie das funktioniert? Hülle nähen, Füllung rein, Naht zu, fertig :confused: Entschuldige bitte, aber irgendwie versteh ich deine Frage nicht richtig.

Edited by primafehra
Link to comment
Share on other sites

Oh, da mache ich mal mit. Das kommt mir wie gerufen.

Obwohl ich gestehen muß, daß ich bereits sein Juni - zumindest im Nähtreff - Weihnachtsstöffchen unter der Maschine habe.

 

Und Geschenke für die liebe Verwandtschaft habe ich auch schon, im Kopf zumindet.

 

Soll's mir dieses Jahr nicht wieder so gehen, daß ich Gutscheine für Genähtes zu WEI verschenken muß.

 

LG Angelika

Link to comment
Share on other sites

Was sind denn das für Füllkissen? Und wie funktioniert dann das Füllen? In den diversen Anleitungen steht immer nur "und dann füllen sie das Kissen". Ja wie und mit was denn? :kratzen:

 

Damit meine ich die einfachen IKEA-Kissen. Ich habe mir in China eine Menge davon gekauft, um damit Gegenstände auf den Flügen nach Deutschland im Koffer abzupolstern. Und soooo viele Kissen kann ich hier nun gar nicht beziehen, also bekommen sie ein neues Leben als Leseknochen. Naja zumindest das Innenleben.

 

Edit: eben genauso wie primafehra es schon beschrieben hat.

Edited by *konzi*
Link to comment
Share on other sites

Wow, der Leseknochen ist eine klasse Idee...dazu noch ein Buch...vielen Dank für die Inspiration!

 

LG Simone

 

P.S.: Habe gerade entdeckt, daß ich meinem Bruder noch eine IPad-Hülle schulde...Gutschein der letzten Weihnacht...*schäm*

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

 

ich danke für die Anregung nun schon an die kalte Jahreszeit zu denken und bin dabei!

Hab auch schon ein paar Ideen...

 

 

LG Wobri

Link to comment
Share on other sites

Dafür machen wir doch solche Threads, damit wir uns gegenseitig inspirieren können.

Ich habe auch schon so oft input bekommen und hoffe, dass auch noch die eine oder andere Idee für mich geeignet ist.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...