Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Burda 2/2008 103 Kleid

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.03.2008, 15:41
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.932
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda 2/2008 103 Kleid

Vermutlich machst du dir ZU viele Gedanken

Ich hab die Schnittteile mal versucht zu markieren.
Die roten Linien sind jeweils die Schlitze, die man zu der Verschlingung benötigt. Der "Schlitz" von Teil 2, also das rechte untere VT ist "gesäumt"?
Bei Teil 2 weden die Falten eingelegt. Nun bei Teil 2 und Teil 3 die angeschnittenen Belege nach innen schlagen und oben festheften. Jetzt legst du Teil 2 so auf Teil 3, dass die Mittenmarkierungen (türkis) aufeinander treffen und heftest die beiden Teile entlang der grün markierten Linie aufeinander.
Die orange Linie und die gelbe Linie sind dann die Naht, die das obere VT mit den beiden unteren VT verbindet.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Schnittbild_VT_markiert.JPG (33,0 KB, 178x aufgerufen)
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.03.2008, 15:45
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.897
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Burda 2/2008 103 Kleid

vielen dank elbia, da haben wir denselben gedanken. du hast das großartig dokumentiert - DANKE
signatur
__________________
"Echter Luxus ist Qualität, Qualität, Qualität - ohne auf irendeine Weise einen Kompromiss zu machen" Christian Ghion, französischer Designer
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.03.2008, 15:47
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.932
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda 2/2008 103 Kleid

Ich denke am linken Teil ist das "umsäumen" vielleicht nicht nötig, weil da das Drapéteil später angenäht wird?
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.03.2008, 15:54
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.897
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Burda 2/2008 103 Kleid

ich werde die umgelegte nahtzugaben feststeppen damit beim durchziehen und drapieren nix passiert.
deine skizze sollten sich alle, die dieses kleid nähen wollen, merken.
der ausschnitt ist ziemlich halsfern und gefällt mir nicht besonders. das testshirt hat es an den tag gebracht.

signatur
__________________
"Echter Luxus ist Qualität, Qualität, Qualität - ohne auf irendeine Weise einen Kompromiss zu machen" Christian Ghion, französischer Designer
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.03.2008, 16:40
elbia elbia ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.04.2003
Ort: um Ulm herum
Beiträge: 1.932
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Burda 2/2008 103 Kleid

hmmm, ich glaube, ich habe gefunden, warum die Nahtzugabe des Schlitzes des linken unteren VT nicht gesäumt wird
Nachdem die beiden Drapéteile verschlungen und an den Seitennähten mitgefasst wurden, soll der in Falten gelegte "Zipfel" des rechten VT durch den Schlitz des linken Drapés und durch den Schlitz der Verbindungsnaht vom unteren linken VT und oberen VT gezogen werden und eben dieser Schlitz (in der Quernaht) dann mit dem dazwischengefassten in Falten gelegten "Zipfel" zugenäht werden - dafür braucht man dann die Nahtzugabe, die dann nicht umgeklappt irgendwo festgesteppt sein darf.
__________________
Grüßle

elbia

Meine Galerie

Rosinen im Kopf
sind die ideale Nahrung
für den kleinen Mann im Ohr
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,54011 seconds with 13 queries