Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Dessous



Rückenteil mit Powernet - Verarbeitung der Gummis

Dessous


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.02.2012, 12:12
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
Rückenteil mit Powernet - Verarbeitung der Gummis

Hallo ihr Lieben,
es gibt wohl nichts, was man nicht noch besser machen könnte und bei jedem meiner Exemplare frage ich mich: na und nun: wie?

Ich verwende relativ festes und damit auch steifes Powernet in den Rückenteilen in Kombi mit elastischem Oberstoff und frage mich, wie ich die Kanten dehnbar und am wenigsten auftragend gestalte.

Ich hab das bisher verwendete Prinzip mal fotografiert und bitte um Verbesserungsvorschläge!

1 Hier das "Problem": ich möchte die Oberkante z.B. mit Ziergummi versäubern. Das Powernet ist steif und trägt nach Umschlagen doch auch ziemlich auf. Ich möchte mit dem Gummi aber auch einhalten. Nun also ein Versuchsaufbau aus Reststückchen.

Rückenteil_Kombi1.jpg

2 nun das Gummi etwas kürzer aufgesteckt und mit einfachem ZZ entlang der NZ gedehnt aufgenäht.

Rückenteil_Kombi2.jpg

3 Wenn ich das einfach umschlage, blitzen die NZ hervor und das Ganze trägt auch unschön auf. Also "gestuft" zurückgeschnitten, das Powernet fast ganz ab und die NZ gekürzt: rechts im Bild etwas länger gelassen, links fast auf Länge des Powernet.

Rückenteil_Kombi3.jpg

4 Resultat: Mit geteiltem ZZ von rechts abgesteppt. Wo ich beide NZ fast ganz weggeschnitten habe, ist es am flachesten, die andere Seite fühlt und sieht sich aber auch relativ akzeptabel an.

Rückenteil_Kombi4.jpg

Nun meine Frage: geht es besser? Das Einhalten besonders bei dem konvexen oberen Rand (1. Bild) ist nicht ganz einfach bei der Sache!
Die NZ des Powernet gleich ganz weglassen? Das letztere hatte ich auch mal probiert, dann aber das Powernet an manchen Stellen beim Absteppen doch nicht ganz gefasst...

?

Liebe Grüße, Deo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.02.2012, 13:06
Kristina Kristina ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.01.2002
Beiträge: 14.868
Blog-Einträge: 6
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Rückenteil mit Powernet - Verarbeitung der Gummis

Hallo Deo,

ich würde nicht die Nahtzugabe des Powernet weglassen, sondern mich an der Breite des Gummis orientieren.
Ich stelle mir das so vor, dass das Powernet genau bis an die Umbruchkante des Oberstoffes reicht. Durch das Aufsteppen des Gummis mit 3-fach Zick-Zack (also die zweite Gumminaht), würde das Powernet dann ausreichend fixiert.

Ich will demnächste diese Methode mal bei der Zwickelverarbeitung bei Slips ausprobieren. Das wird mir nämlich auch alles zu dick. Natürlich verwende ich da kein Powernet, sondern Jersey als Futter.
Um zu verhindern, dass das Futter verutscht werde ich es mit wasslerlöslichem Garn fixieren. Das geht bei deiner BH-Verarbeitung natürlich auch.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.02.2012, 13:32
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Rückenteil mit Powernet - Verarbeitung der Gummis

Danke für Eure Antworten!
@ Kristina das würde aber doch bedeuten: Umbruchkante des Oberstoffs = sein Übergang in die Nahtzugabe? Beim Powernet diese weglassen? Oder das Powernet noch geringer halten als die Umbruchkante des Oberstoffs? Also Powernet minus Nahtzugabe, minus weitere kleine Differenz?

Hier hab ich mal ein Beispiel für schlechte Verarbeitung:
links des Bügelbandes die NZ ganz schlecht beigeschnitten und rechts hat der Gummi das Powernet dann trotz Heftens nicht überall gefasst, ich habe dann nachträglich dort noch Zickzack drübergesetzt.

Ist mir bei Jersey-Zwickeln auch schon passiert: der Zwickel wurde dann nicht an allen Stellen mitgefasst, ist schon sehr ärgerlich... vielleicht muss ich feiner heften...

(Diese hautfarbene Powernet ist mir eh viel zu steif... das ist für mich nur was für das seitliche stützende Cupteil des Rebecca, aber von anderem habe ich einfach nicht genug da.)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Powernet mitfassen.jpg (48,5 KB, 252x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.02.2012, 14:06
Benutzerbild von Paradies
Paradies Paradies ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Darmstadt
Beiträge: 507
Downloads: 27
Uploads: 4
AW: Rückenteil mit Powernet - Verarbeitung der Gummis

Hallo,
ich schneide das Powernet ohne Nahtzugabe zu und nähe es mit ganz großen Stichen (min. 5mm) rundherum auf den Stoff, dabei immer eine Naht bis zum Ende nähen, Faden abschneiden und die nächste Naht nähen. Wenn man um die Ecke näht verzieht sich das Ganze gern und die Fäden sind nachher nicht so leicht zu entfernen. Geht schnell und verklebt die Nadel nicht. Wenn der Gummi mit der zweiten Naht aufgenäht wird, wird das Powernet automatisch mitgefasst. Klappt gut und ist nicht so knubbelig.
__________________
Liebe Grüße Anne-Paradies
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.02.2012, 14:09
Benutzerbild von deo
deo deo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: Dresden
Beiträge: 15.387
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Rückenteil mit Powernet - Verarbeitung der Gummis

Paradies: welchen Stich nimmst du dann? Rundherum mit Zickzack? Das Ganze soll sich ja am Rücken dehnen oder hast du den wasserlöslichen Faden?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
einhalten , gummi , kante , powernet , rückenteil

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Powernet an Bogenkante der Spitze befestigen? gundi2 Dessous 4 18.05.2010 13:21
Dirndl mit Hackerlverschluß, verarbeitung der vorderen Mitte (Kante) dulcl Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 21 21.11.2009 17:24
Probleme mit der Verarbeitung von Fleece-Stoff biologie1 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 09.12.2007 17:54
Qualität der Dessous-Gummis Ingriiid Dessous 13 12.01.2007 11:19
Biete: Wundertüten mit Wäschespitzen und -gummis Tinili private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 2 15.12.2005 11:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08508 seconds with 14 queries