Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Lacona

Members
  • Content Count

    557
  • Joined

  • Last visited

About Lacona

  • Rank
    Stellt eigenen Sessel auf
  1. Lacona

    Signaturtest

    Ich teste auch... Edit: Juhu, hat geklappt!
  2. Weil wenn du sie vom Bund aus abnähst, wird die Hose noch enger - hab ich auch schon ausprobiert Wieder mal sehr toll genäht und die Idee mit dem Reflexband innen ist super Echt, die Hosenbeine werden komplett fertig gemacht incl. Bund und dann erst die Schrittnaht zusammen genäht? Also vom Ablauf her: Taschen vorne und hinten, Sattel hinten dran, RV vorne dran. Dann die beiden Hinterhosen an die Vorderhosen, Bund, ineinanderstecken und Schrittnaht. Geht das auch, wenn ich immer direkt am Körper meine Hohlkreuzänderung abstecken muß? Wenn ja, dann versuch ich das beim nächsten Mal. Eine Frage zum RV - Untertritt. Ich tu mir mit dem Absteppen von rechts (also diese geschwungene Naht, die man von außen sieht) viel leichter, wenn ich die zuerst nähe und danach erst den Untertritt. Damit der nicht fludert, wird er mit ein paar Handstichen am restlichen RV-Gedöns gesichert. Dadurch ist aber die eine RV Seite nicht am Untertritt angenäht. Ist das irgendwie von Nachteil?
  3. Holla! Ich hab grad auf vogue den Schnitt angeschaut. Der hat ja nicht nur gewagte Rockfalten sondern auch ein gewagtes Dekolleté! Da bin ich schon sehr gespannt, wie das bei dir sitzen wird. Oder hast dus entschärft?
  4. Gibts noch ein größeres Foto von der Stickerei? Ich seh nüscht *Lupe raushol* Das Blau ist fantastisch! Hoffentlich paßt es dem Mädel.
  5. Lacona

    Klamotte 2012

    Nochmals dankeschön! Hm, was meint ihr jetzt, soll ich den Riegel noch hinmachen, oder nicht? Ich bin immer noch unschlüssig. "Saubere Verarbeitung" ist relativ. Meinen Pfusch versuche ich immer irgendwie zu verstecken oder im Nachhinein per Hand zu retten. Meist am RV ... Und manchmal weiß ich schon, wo der Pfusch entstehen würde, dann hefte ich mit der Maschine und großem Stich vor oder ich nähs gleich per Hand. Ansonsten, ja, ich bin ganz schön pingelig - nicht nur beim Nähen - und oft genug steh ich mir damit ein bisserl im Weg. Mehr Schlampigkeit würds manchmal einfacher machen. Die Steppnähte dauern bei mir ewig, weil ich so langsam nähe. Damit der dicke Faden auf der Unterseite nicht knödelt, (weil er so dick ist, daß die Fadenspannungsscheiben ihn nicht fassen ), reguliere ich dabei die Fadenspannung per Hand - oben direkt am Einlauf in die Maschine. Für die richtige Fadenspannung an der Ovi kann ich mich stundenlang spielen und Knopflöcher ... würd ich auch fast gleich per Hand nähen, wenn ich mir beim Durchstechen von den x-Lagen Bund (Stoff, Einlage, Beleg) nicht die Finger zerstechen würde . Ihr seht, der Preis für das saubere Arbeiten ist ganz schön hoch. Aber ich werde schneller und sicherer, mit jedem Teil, das ich nähe. Ich habe mit der Schnittvision vol.7 Hüftjeans angefangen, aus braunem Stretchsamt. Heute und morgen habe ich viel Zeit zum Nähen. D.h. ich hätte das Teil vielleicht morgen abend fertig haben können. Wenn mir nicht eben gerade der dicke Faden für die Steppnähte ausgegangen wäre ... *in Tischkante beiß*
  6. Lacona

    Klamotte 2012

    Hilfe, ich hab mich versehentlich selber zitiert
  7. Lacona

    Klamotte 2012

    Ich strick schon so lange, nach internationalen Anleitungen, daß mir einfache glatt rechte Socken den letzten Nerv rauben, weil sie so langweilig zum Stricken sind. Bei dem Musterkram bin ich immer gespannt, wies weitergeht und aussieht, so daß es recht schnell geht. Nebenher halt. Socken und Stulpen werden das ganze Jahr über produziert und zu Geburtstagen und Weihnachten verschenkt. Meine Socken sind vor allem von den Herren heiß begehrt Nur leider stehen die nicht unbedingt auf zweifädige Blümchenmuster, die wollens lieber langweilig schlicht Die Paßform kann ich nur eingeschränkt beurteilen, weil ich mittlerweile ein paar Kilo weniger bin und entsprechend ändern mußte. Seitennähte außen um je 1cm enger und Hohlkreuzanpassung hintere Passe. Ich hatte 2cm geringere Leibhöhe angegeben und sie sitzt jetzt leicht hüftig. Schrittnaht ist bisserl lang, allerdings mag das an meinem Nähfehler liegen. Ich hatte eine Differenz zwischen HH und VH von ca 1cm und hatte dann nicht die VH gedehnt, sondern die Schrittnaht der VH an die der HH angepaßt = 0,5cm weiter runter genäht. Vermutlich würde es richtig genäht besser passen . Kein Katzenbart, A frißt Hose, Quer-Zugfalten, Bewegungseingschränkung etcpp. Seeeeeehr bequem, aber das mag am Material liegen. Es ist schon recht stretchy. Soweit das was du wissen wolltest? Euer Lob geht runter wie Öl. Da weiß ich dann wieder, warum ich so lange an den Teilen rumnähe
  8. Lacona

    Klamotte 2012

    Mal wieder nebenher gestrickt: Vanamo von Lilia Mankki Aus Regia und Aldi mit 2,5er Nadeln gestrickt. Einzige Änderung: kontrastierende Abschlüsse an den oberen Bündchen.
  9. Lacona

    Klamotte 2012

    Endlich fertig! Schnittvision vol.3 Shorts k3ho3. Aus einem wunderbaren, griffigen und stretchigen Reststück, dunkelbraune Steppnähte aus dickem Knopflochgarn, alle Belege und BW-Bund-Einlage im schrägen Fadenverlauf zugeschnitten, damit der Stoff sein stretch behält. Der Schnitt paßt trotz anfänglicher Verständigungsschwierigkeiten (RV-Beleg nicht angeschnitten, sondern angenäht, Hinterhoseninnennaht 1cm kürzer als die Vorderhoseninnennaht, zwischen Zuschnitt und Nähen einige Kilos Differenz) ganz hervorragend. Der angeschnittene Bund war zum Glück gar kein Problem. Die vorderen Taschen fallen sehr tief aus, da kann man einiges drin verstauen, evtl. würde ich die das nächste Mal ein wenig kleiner machen. Der Reißverschluß hat mich ein paar schlaflose Nächte gekostet. Nach intensivem mentalem Training habe ich ihn dann mit extra anzunähendem Beleg (!) innerhalb von kürzester Zeit eingenäht gehabt. Hinten unter der Passe ist ein Riegel mit Schnallenverschluß vorgesehen, den habe ich vorerst weg gelassen. Ich bin unschlüssig, ob ich den noch hinnähe oder nicht. Was meint ihr? Die hinteren Taschen bestehen nur aus den Klappen, d.h. ohne Taschen genäht. Brauch ich nicht, trägt nur auf den eh schon runden Hintern auf . Die Klappen sind kleiner als im Schnitt vorgesehen, da ich nicht mehr ausreichend Stoff dafür zur Verfügung hatte und mit dem grünen BW-Stoff gedoppelt.
  10. Freut mich, daß sie nicht nur mir so gut gefällt! *smile* Der angeschnittene Bund war zum Glück gar kein Problem. Der nicht angeschnittene RV-Beleg hat mir graue Haare beschert. Der Übertritt muß extra angenäht werden und dann alles irgendwie mittig justiert und vorne die Naht so dick, weil die Bügeleinlage noch dazu kam ... aber schlußendlich hats ganz gut geklappt.
  11. Oh! Das ist ja meine Hose! *freu* Allerdings ist das nicht die Rojo, sondern Shorts Mango Patrones 294/10 Damit die Shorts knackig sitzen, lasse ich die äußeren Seitennähte bis zum Schluß offen, ziehe die Hose auf links an und steck sie mir so eng, wie ich es möchte. Und kleine Details wie fehlende hintere Taschen o.ä. kann man ja schnell irgendwie dran basteln.
  12. Wow, was für eine konstruktive Diskussion! Bei meinen Hosen bastele ich auch grundsätzlich wild an der Schrittnaht/Innenbeinnaht rum, das nächste Mal werd ich dazu Treppen laufen gehen. Danke, ihr beiden!
  13. Das mit den schräg auslaufenden Enden beim Kragen kapier ich nicht... Kannst du das nochmal erklären? Könnten die Falten hinten am Rock ganz ganz ganz evtl. an der sich abzeichnenden oberen Gummikante der Unterwäsche liegen? Nur so eine Idee. Saum und Ärmelsaum: overlocken, 2-3cm nach innen umschlagen und mit einer Jersey-Zwillingsnadel von außen festnähen. Hach, ich finds großartig, was du so fabrizierst! *Daumen weit nach oben*
  14. Hmmmmmm schade, daß sie nicht sitzt, die Hose. Wäre es vielleicht möglich sie mit einer Passe zu verlängern? Also hinten einen Sattel dran wie bei einer Jeans? Oder einen breiteren Bund?
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.