Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Jackenschnitt mit möglichst wenigen Nähten

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.10.2010, 12:23
Benutzerbild von UteK
UteK UteK ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 14.869
Jackenschnitt mit möglichst wenigen Nähten

Hallo liebe Hobbyschneiderinnen,
ich suche für 2 m reine Seide (ich vermute, es ist Tussahseide),69_poso_I10_007.jpg recht grobe Leinwandbindung, einen Jackenschnitt mit möglichst wenigen Nähten.
Der Stoff fällt schwer und gut, ist aber wohl zu dick, um mit vielen Nähten und Abnähern gut auszusehen.

Natürlich könnte ich Heimdeko nähen, aber der Stoff ist mir zu schade dafür und ich würde ihn doch gerne selber tragen.

Hat jemand eine spontane Idee für einen Schnitt, gerne kürzer und kastig?
Ich habe meine Burdas und Schnitte schon durchgesehen, aber mich hat jetzt kein Modell direkt "angesprungen". Am ehesten könnte ich mir noch den Schnitt aus der Sabrina vorstellen, nachdem diese Jacke entstanden ist.
Aber ist das nicht zu langweilig?

Was stellt Ihr Euch vor?
__________________
Viele Grüße von UteK
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.10.2010, 12:29
knittingwoman knittingwoman ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.05.2008
Beiträge: 17.524
AW: Jackenschnitt mit möglichst wenigen Nähten

ich glaube da geht auch wa s figurbetontes, ds ist doch kein winerboucle

LG
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.10.2010, 18:09
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline   Administrator
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 18.746
AW: Jackenschnitt mit möglichst wenigen Nähten

Ich hatte ein ähnliches Problem und habe mich für Vogue V8562 entschieden. Durch die Kimonoform hat man wirklich wenig Unterbrechungen im Muster.

(Ausführlich in meinem Blog: nowaks nähkästchen Vogue V8562, Very Easy Vogue (Jacke) )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
SO! Pattern, Dinah Lady (Hose)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.10.2010, 22:29
Benutzerbild von UteK
UteK UteK ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 14.869
AW: Jackenschnitt mit möglichst wenigen Nähten

Kimonoform ist mir auch zuerst eingefallen. Ich befürchte aber, dass der Stoff dafür zu dick ist...bzw. es zu viel Volumen unter´m Arm ergibt.

Der Schnitt ist schon sehr schön, bis auf das Taillenband und Deinen Bericht im Blog kenne ich. Ich lese gerne Deine Berichte.

Dennoch, danke für den Tipp, Marion.
__________________
Viele Grüße von UteK
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 29.10.2010, 23:09
zuckerpuppe zuckerpuppe ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.11.2001
Ort: MUC
Beiträge: 14.869
AW: Jackenschnitt mit möglichst wenigen Nähten

Zitat:
Zitat von UteK Beitrag anzeigen
... Was stellt Ihr Euch vor?
ein schmale Kastenjacke. Kragenlos. Je nach Jackenlänge (Körperlänge, Figur, Formen) mit falschen Pattentaschen (taillenkurze Jacke), Paspel- oder echte Pattentaschen bei Po-bedeckend oder halber Oberschenkel. Paspeltaschen schräg oder halbrund, halbrund oder sogar ganz rund würde ich bei den Knopflöchern aufgreifen. Rund dann aber auch bei den Taschen. Die Schultern ganz wenig überschnitten.
Dazu in Anthrazit eine schmale lange Hose, ein schmaler Rollkragenpulli. Schwarz könnte passen, wenn Deine eigenen Farben schwarz vertragen.
Chice schlichte Schuhe mit 3 bis 4 cm Absatz, eher 3 cm.
Falls das Rot der Seide einen ganz schwachen Orangestich hat, könnte ein tiefes Dunkelbraun auch passen.
So vor mich hin sinniert ...

Guck mal die Vogue Schnitte durch, eventuell auch bei Marfy.
Kerstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Querfalten bei Kleid mit Figurbetonten Nähten. ingeborg hansen Fragen zu Schnitten 5 25.06.2010 09:16
Shirtschnitt mit Wiener Nähten gesucht eva1 Schnittmustersuche Damen 7 18.05.2010 11:56
... meine brother 1250 kommt in wenigen Tagen.. wer kommt mit mir ins Schwärmen? fritzundfrieda Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 5 10.01.2010 19:35
Problem mit Nähten Bazi Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 02.09.2007 13:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:20 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21272 seconds with 15 queries