Hobbyschneiderin 24 - Forum

Hobbyschneiderin 24 - Forum (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/index.php)
-   Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/forumdisplay.php?f=12)
-   -   wie Walk verarbeiten? nähen? (https://www.hobbyschneiderin24.net/portal/showthread.php?t=56118)

Nicole01 04.03.2007 09:02

wie Walk verarbeiten? nähen?
 
hallo, ich hab den schon ne weile liegen und möcht mich jetzt ran trauen.
es soll die jacke aus der ottobre 1/07 nr 12 werden.
also wie näh ich walk? mit welcher nadel?
für die nähte wollt ich die overlock nehmen.
dann soll die jacke druckknöpfe bekommen, wie verstärk ich da, bügeln geht wohl nicht (zwecks fliesline).

danke für alle antworten.
lg nicole

Bazi 04.03.2007 10:33

AW: wie Walk verarbeiten? nähen?
 
Hallo Nicole
gib mal in der Suchfunktion Walk ein. Das gibt es viele Beiträge zu Walk. Vielleicht ist auch das Richtige für Dich dabei. Hab eben reingeschaut aber nicht alles gelesen. Man muss halt ein bisschen suchen.
Gisela

Silvi 04.03.2007 11:13

AW: wie Walk verarbeiten? nähen?
 
Guten Morgen,

ich verarbeite sehr oft Walk. Ich würde die Nähte nicht mit Overlock nähen, das wird sehr dick und läßt sich nicht gut bügeln. Ganz normale Nahtzugaben und mit Steppstich zusammen nähen. Es braucht auch nicht versäubert werden weil Walk nicht franst. An den Kanten, also unten am Saum oder an Ärmelenden, einfach ganz schmal absteppen, so einen Milimeter vom Rand entfernt, damit der Stoff nicht ausleiert.

Liebe Grüße
silvi

kassandrax 04.03.2007 13:38

AW: wie Walk verarbeiten? nähen?
 
Ich verarbeite Walk nie mit der Overlock. Ich nähe mit Gradstich und Jerseynadel, bei sehr strapazierten Nähten auch mit dem elastischen Gradstich, Nahtzugaben werden unversäubert auseinandergebügelt.
Klar kann man Walk bügeln, wenn man das vorhat empfiehlt es sich aber den ganzen Walk vor der Verarbeitung einmal feucht abzubügeln.

Sommerfrau 04.03.2007 13:50

AW: wie Walk verarbeiten? nähen?
 
Hallo Nicole,

hab mich diesen Winter auch erstmalig an Walk rangetraut. Da ein guter Walk ja nicht ganz billig ist, hatte ich auch zunächst etwas Hemmungen. Diese waren aber unbegründet.

Ich habe den Stoff nicht vorgewaschen. Und das denke ich, ist ok, da sich der Stoff sehr gut auslüften lässt.

Beim Zuschneiden habe ich statt Schere einen Cutter verwendet. Dadurch werden die Nähte viel gleichmässiger und glatter. Die Teilungsnähte hab ich so verarbeitet, dass man eine Stoffkante sieht, also die beiden Schnittteile übereinander genäht. Die Seitennähte natürlich klassisch und dann auseinandergebügelt!

Beleg und Kragen habe ich unterlegt, sieht einfach perfekter aus!

Mit der Overlock würde ich hier auch nicht arbeiten. Und versäubern ist in der Tat nicht nötig, da der Stott nicht ausfranst.

Inzwischen ist diese Jacke mein absolutes Lieblingsteil, warm und unverwüstlich!

Wünsch Dir viel Erfolg!

Susanne


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen

Page generated in 0,22054 seconds with 12 queries