Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Problem mit Bernina 717 - Zickzackstich


banni
 Share

Recommended Posts

:) Hallo!

 

Da sich mittlerweile auch im weiteren Bekanntenkreis herumgesprochen hat, dass ich gerne an Nähmaschinen schraube, bin ich über Umwege an eine nicht mehr gebrauchte Bernina 117 gekommen (geschenkt :)).

Die Maschine sieht noch super aus und nachdem ich alles gereinigt (ja Peterle, auch den Treiber, die Achse und die Buchse :)) und eingestellt habe, läuft sie gut.

Sie hat aber folgendes Problem:

 

Der ZZ Stich und die Zierstiche laufen nur bei hoher Geschwindigkeit super, beim Drehen am Handrad oder "Schritttempo" schafft die Nadel den Einstich rechts nicht.

Bis Stichbreite 2 ist alles ok, aber bei größerer Stichbreite klappt es nur bei flottem Nähen.

 

Nachdem ich 1 Std. über der Mechanik gebrütet habe :cool:, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass es an der im Bild rot markierten Rückzug-Feder liegt. Diese ist glaube ich zu schlaff.

Wenn ich ihr mit leichtem Druck von oben "helfe" näht die Maschine auch sehr langsam einen untadeligen ZZ.

Die Feder erscheint mir bei einer Fingerprobe auch schlaffer gespannt, als bei meinen 730ern.

 

Meine Frage an Euch Fachleute:

Kann das sein, oder bin ich auf dem Holzweg?

 

Und falls ich recht habe: Brauche ich eine neue Feder? Wenn ja woher? oder 2., falls nicht daran: woran kann es sonst noch liegen ?

 

Stichlageneinstellung, ZZ Einstellung usw. habe ich nach Renters (habe ich grade Band I-III aus der Fernleihe hier als Gute-Nacht-Lektüre :D) und Dank der Hilfe von Josef, der mir dass Einstellen anhand der Pfaff 130 erklärt hat, überprüft. Die Einstellungen sind perfekt. (Zum Glück, den die Bernina ist anders als die Pfaff :rolleyes:)

 

Wäre toll, wenn ihr mir hier helfen könntet. :)

P1010427(1).jpg.bfaf72c3e23b94ccfc4ba746ccd32aa0.jpg

P1010430(1).jpg.5f1183ee9913355b00e3242c16f85a62.jpg

Edited by banni
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 11
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Also: Die Stichbreite geht jetzt schon etwas weiter nach rechts. Aber beim Handbetrieb nur bis zur Mitte (immerhin :rolleyes:)

 

Es kommt mir alles sehr leichtgängig vor. Beim Absenken der Nadel nach rechts reicht ein minimales Mithelfen, entweder ein leichtes Drücken an der og Feder, am Gelenk dass die Nadelstange bewegt, oder direkt leicht an der Nadel nach rechts schieben. Wirklich nur superleichtes Mithelfen.

 

Aber von alleine mag sie nicht ganz nach rechts, nur im Schnelllauf. Und beim Bogenstich auch das nicht. Ich vermute da ist dann nicht genug Schwung in der Bewegung.

 

Ich nähe morgen nochmal. Wenns dann immer noch nicht geht frag ich nochmal an. Vielleicht kommen ja heut Nacht die Heinzelmännchen und richten alles :D

Link to comment
Share on other sites

sd14.gif

 

laß mal über nacht einweichen, deine bemwerkung :

"Wirklich nur superleichtes Mithelfen"

bestätigt meinen verdacht, daß die gute blos ein bissel "verpappt" ist

sd12.gif

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

Hallo und guten Morgen!

 

Nachdem mein Maschinchen jetzt wieder gut läuft. - Danke Josef, dass du mich davon abgehalten hast, gleich die Feder auszuhängen! :D

 

.... hat sie nur noch das Problem, dass beide Garnhalterstifte abgebrochen sind. Zur Zeit benutze ich meine Riesen 5000m Rollen mit meinem selbstgebastelten Garnrollenständer. Ich möchte aber natürlich gerne auch die 100 und 200m Rollen benutzen.

 

Ich mache mal ein Foto:

Es ist nur noch die Grundplatte mit 2 kl. Löchern da. Die Grundplatte ist recht klein und sollte erhalten bleiben, da die Maschine eine Plastikhaube hat, die darüber passen muss.

 

Habt ihr vielleicht eine Idee, wie ich da neue Stifte fest genug reinbekomme? Und wohher bekomme ich so Stifte überhaupt?

War genietet, nicht geschraubt, glaube ich.

 

Foto folgt. :rolleyes:

P1010436(1).jpg.31aa0bfc859a9642f0a779aa04dd8b14.jpg

P1010437(1).jpg.ec3a11915754678a5fe338dadfe24d4a.jpg

Edited by banni
Link to comment
Share on other sites

sd14.gif

 

? genietet ? bei bernina ? glaub ich nit

 

besorg dir eine passende, laaange schraube mit metallgewinde und säg den kopf ab mit hilfe von 2 gekonterten muttern kannste dann in das loch drehen

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

:) Hi!

Hab es jetzt geschafft ein Foto zu machen, der USB hub spinnt in letzter Zeit völlig. Ich befürchte es ist bald ein neuer Läppi fällig! Das gefällt mir garnicht, wo ich doch all unser Geld lieber in wertbeständigen alten Nämas anlege :D

 

Also mit Trick 17 habe ich es doch nochmal hingekriegt. - siehe oben -

 

Ich glaube nicht, dass es geschraubt ist, denn sonst könnte ich die Dinger doch bei meinen 730ern rausschrauben. Ich habe sogar noch eine alte 530 als Ersatzteillager und auch da sind die Stifte nicht abzukriegen.

 

Aber: Die Idee mit den 2 Kontermuttern ist natürlich genial einfach und klingt praktikabel. Das werde ich versuchen.

Link to comment
Share on other sites

also doch nicht geschraubt

 

aber wenn du lange schrauben nimmst, von unten durchsteckst und dann von oben eine mutter draufschraubst, funktioniert das sicher prächtig.

 

(zur verschönerung noch ein rotes filzdeckchen drauf ? )

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

So. Ich hab´s fertig. Gefällt mir richtig gut so. :)

 

Ich bin mit dem Halter in unser Werkzeuggeschäft und habe mir passende Schrauben, Unterleger und Muttern raussuchen lassen. Allerdings musste ich die Löcher mit dem Metallbohrer noch etwas vergrößern, damit ich die Schrauben in der richtigen Länge und Stärke nehmen konnte.

Dann noch zwei kleine Unterleger und fertig. Hier nochmal ein paar Bildchen:

P1010444(1).jpg.11928c3624f17ef4d77fac2e7ece4920.jpg

P1010447(1).jpg.8c0efe7d65d7c580d69e74f5803a7bea.jpg

Link to comment
Share on other sites

na bitte, geht doch

 

banni, das müssen wir unbedingt dem peterle zeigen und daraufhinweisen, daß du das zum patent angemeldet hast (zumindest diese deckchen)

 

gruß josef

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.