Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

banni

Members
  • Content Count

    1413
  • Joined

  • Last visited

About banni

  • Rank
    OnT-user
  1. banni

    Bernina Nova 900

    Hallo! Also wenn die Maschine ansonsten super läuft und du sie gerne magst, und der Nähmaschinenfachmann Dir einen Kostenvoranschlag über die 50 Euro macht, dann würde ich sie reparieren lassen. Denn Du weißt nie, welche Macke die nächste hat. Da kann immer irgendetwas sein.
  2. banni

    Bernina Nova 900

    Hallo! Könntest Du mal ein Bild vom Anlasser und Anschlüssen reinstellen? Bei den früheren Berninas ist ein Anlasser wechsel kein Problem - hab ich selbst gemacht. Aber dann kamen die elektronisch geregelten, damit kenn ich mich nicht aus, aber ich denke auch das ist theoretisch möglich.
  3. Hallo! Deine Maschine ist mit altem Öl verklebt. Du solltest ihr erstmal eine Petroleumkur gönnen bevor du Sie mit Leder usw. plagst. Also: Erstmal ein Ölfläschchen mit gutem Petroleum füllen und alle Ölstellen oben unten - überall (ohne Keilriemen natürlich ) mit Petroleum "ölen" - nich "baden" und gut durchbewegen. Die Hebel und die daran hängende Mechanik auch behandeln. Immer wieder hab etwas Geduld. Sollten sich die Teile nach ein zwei Tagen immer noch nicht bewegen kannst Du sparsam und gezielt W 40 einsetzen - hilft garantiert. Der Stichlagen versteller: Am Ende deines Roten Pfeiles siehst du einen kl runden Metallknopf. Dieser ist federnd gelagert und geht beim Verdrehen des Knopfes reinund raus. Ist aber verklebt. Petroleum oder Wd 40 sparsam hilft auch hier. Nach der Kur mit gutem Nämaöl ölen. Du wirst sehen: Das wirkt Wunder! Diese alten Maschinen sind super, aber die Mechanik braucht auch Pflege.Viel Erfolg.
  4. Schön, auch noch Dein Statement, Ulla, hier zu lesen Da Du grad da bist: Wie bekommst Du das nur mit den abgesteppten Jeans hin? Sowohl bei der Janome als auch bei der blcs sind bei mir die Nadelfäden viel zu locker, auch bei Spannung 9 Ab 80er Garn etwa, das feinere geht unproblematisch, ist aber natürlich nicht besonders gut zum Absteppen bei Jeans. Hast Du dazu vielleicht einen link im Forum, wo du das schonmal beschrieben hast? Ich konnte leider nichts finden.
  5. Ich würde da nicht aufgeben! Meine z.B. hat das wirklich nicht. Die geht über alles drüber ohne jeden Zirkus und Hilfsmittel. Bei der Janome dachte ich auch, dass ist halt so und habe mir die blcs gekauft (zum Glück) nur die Janome wird auch hochgelobt! Also gehts doch scheinbar auch. Ist halt jede Maschine ein eigenes Ding und jede/r NäherIn. Ich glaube übrigens nicht, dass Du zu anspruchsvoll bist. Eine Maschine soll gefälligst perfekt das tun, wozu sie gemacht ist.
  6. Hast Du mal am Nähfußdruck Veränderungen versucht? Meine blcs braucht da keine Veränderungen, aber bei meiner Janome zuvor war der Nähfußdruck ein Teil genau dieses Problems. Vielleicht ist deine bcls da nicht richtig eingestellt für manche Stoffe? Der Durchlass ist wirklich klein, stimmt. Hat mich aber erst ein einziges Mal gestört und es ging dann doch so. Kommt wahrscheinlich drauf an was man Näht. Ziernähte mitten auf einem großen Männer sweat könnte ich mir schwirig vorstellen. Letztens habe ich meinen ersten eingefassten V-Ausschnitt genäht, Schnittvision, schmales Shirt und der ist auf Anhieb gelungen. drüber genäht und dann hinten etwas abgenäht.
  7. Aussichtslos. Das Garn geht garnicht - mit keiner Art von Nadel. Schade. Jedes Garn ab 80 schlauft unten und wird insgesamt zu locker, auch auf der stärksten Spannung.
  8. Ich habe den "Doppelfaltschrägbinder mit Rechen (8 - 30 mm)". Das heißt die fertige Naht misst 8mm und kann mit doppelter schmaler oder einfacher Naht angebracht werden. Kein Dehnen kein Messen, nur der Streifen muss exakt geschnitten sein und muss immer locker und grade in den Rechen laufen. Ich habe es auf Anhieb geschafft, echt kein Kunststück und das Ergebnis ist einfach perfekt. Die Stoffführung ist sehr nützlich, da der Transport aber super ist, ist es auch ohne Stoffführung ziemlich leicht eine Gerade Naht zu nähen.
  9. Ja, hier muss ich nochmal schubsen. Lese grade voller Spannung übers Jeans absteppen - genau Elsnadels Fragen sind die Fragen, die ich mir auch grade stelle. Ich habe die blcs und mindestens 6 Stoffe für Jeans hier Weiß jemand was genaueres dazu? Kann mann madeira 30er Garn zum Beispiel nehmen?
  10. Im Grunde gebe ich Dir recht, JAntje. Habe es aber trotzdem mit den günstigen Endlosreißverschlüssen gewagt und habe Taschen, die seit 3 Jahren viel in Betrieb sind und die RVs sind noch immer topp.
  11. Zum Ausgleichsfuss schau mal hier. Aber Sylvia hat recht, brauchen tut man ihn nicht wirklich. Auf welchen Fuß ich gar nicht mehr verzichten möchte, ist der Einfassfuß, damit lassen sich super einfach perfekte Abschlüsse an T-Shirts herstellen. Ich habe den schmalsten und spiele ernsthaft mit dem Gedanken mir auch noch einen von den beiden Breiteren anzuschaffen. Schon die Nutzung dieses Fusses ist für mich ein Argument für die Maschine. Ich bezweifle, dass die Janome mit einem entsprechenden Fuß ebenso gut arbeitet. Weiß es aber nicht, da ich soweit mit der Maschine nicht gekommen bin. Für den Fall, dass du ein langes Nähleben planst und es Dir leisten kannst, ist die Maschine auf jeden Fall eine Superwahl. Bei der Benutzungshäufigkeit möchte ich auch noch zu bedenken geben, dass man eine Maschine umso mehr benutzt, desto problemloser sie ihre Arbeit tut, und desto mehr Spaß und Erfolgserlebnisse sie mit sich bringt und da ist die Quote wirklich gut . Wenn Tshirt nähen hauptsächlich Schwierigkeiten bringt, werde ich sie natürlich irgendwann nicht mehr nähen und mich auf andere Sachen konzentrieren.
  12. Hallo! Ich hatte die Janome und habe sie dann getauscht in die blcs, da ich mit der Janome immer so meinen Kampf hatte, an die blcs habe ich mich drangesetzt und einfach genäht - fertig und so ist es geblieben. Ich finde diese Maschine super! Besonders den Transport kann ich hervorheben, es ist sehr leicht Spur zu halten, die Nähte werden immer gerade und exakt undsie näht über jede noch so dicke Naht ohne einen Mucks. Ich liebe sie und benutze sie sehr häufig. Allerdings nur für Jerseys. Habe mir jetzt auch noch den Ausgleichsfuß gegönnt. Ist garnicht nötig, aber das abcovern von Halsbündchen macht noch einen Tick mehr Spaß .
  13. Könnt ihr mich mal kurz aufklären? Warum müssen manche immer popups wegklicken - ich aber nicht? Wie kommt das zustande?
  14. Moin! Mich stört der Balken oben extrem. Das ist das erste was ich gesehen habe heute morgen und war entsetzt. Vor allem deshalb, weil sich die Bilder im Balken ständig bewegen, das ist für meine Augen und meine Aufmerksamkeit eine Katastrophe. Ich frage mich gerade wie das psychologisch ist: Ist auch Werbung nützlich, die sofort Widerwillen und Ärger auslöst und als Störfaktor empfunden wird, oder nur die, die so unbewusst gesehen nebenherläuft oder gar ein eher positiv besetzter Hingucker ist? Vielleicht habe ich ein Augenproblem aber dieser Balken ist für mich wirklich extrem unangenehm. Ich hatte jetzt nicht die Zeit alles durchzulesen. Werde ich aber heute noch machen, vielleicht finde ich einen Tipp, wie ich die bewegte Werbung ausblenden kann.
  15. In der aktuellen Burda ist eins drin. Mit Knopfleiste, die kann man ja weglassen und etwas enger machen wäre ja falls gewünsch auch kein Problem.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.