Jump to content

Partner

Burdamoden 01/08 Wickelshirt Nr. 116, ich blicks nicht...


Ute1966

Recommended Posts

Ich würde gerne dieses Shirt von Burda nähen. Hier der Link:

Die Welt der Mode: Nähen, Modelle, Burda Modezeitschriften, Modeschnitte - burdafashion.com

 

Aber wie wickel ich das denn? Ich habe wirklich die gesamte Anleitung studiert, aber ich verstehe nicht, wie ich das Bindeband vom unteren bzw. inneren Vorderteil nach aussen bringe um das Ganze dann hinten zu überkreuzen und vorne zu binden....Müßte da nicht in der Seitennaht ein Schlitz oder soetwas sein? Hab ich das übersehen?

 

Hat das Shirt schon jemand genäht und hilft mir aus der Misere?

 

Gruß Ute

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • lea

    2

  • Ute1966

    2

  • SewCat

    1

  • BlondesGift

    1

Top Posters In This Topic

Hallo Ute,

ich kenne diesen speziellen Schnitt jetzt nicht. Normalerweise ist da schon in der rechten Seitennaht in Taillenhöhe in Schlitz in der Naht vorgesehen.

 

Hier sind die Wickelteile ja aber Extrateile über einem längeren Vorderteil.

Auf einem der Fotos (wo das Shirt aufgeklappt ist), sieht es so aus, als

ob das Bindeband einfach schräg nach unten unter der Kante des anderen Wickelteils rausgeführt wird. Kann das sein?

 

Grüsse, Lea

Link to comment
Share on other sites

Ahhh, ich glaube ich habs, natürlich.

 

Die Bindebänder kreuzen sich schon vor dem tatsächlichen Oberteil vorne... :klatsch:

 

Danke, du hat mir echt geholfen.

 

Gruß Ute

Link to comment
Share on other sites

Hey,

 

richtig, die werden einfach nach vorn geführt und kreuzen sich da. Hab den Schnitt selbst 2 mal genäht. Superschöne Teile geworden, nur bei einem hatte ich Probleme:

Das vordere, untere Teil was ja vom Ärmel über die Brust geht (für nicht so tiefe EInblicke) hat bei mit entweder durchgehangen oder wenn ich ein Gummi eingezogen hab, würde der Ärmel je nach Armbewerbung halt zur Brust hingezogen. Schwer zu erklären...

 

Kann aber sein, dass es auch einfach daran liegt dass ich nicht die größte Oberweite hab :D

 

LG Mel

Link to comment
Share on other sites

Das ist eher eine Wildwickelvariante, bei der man variieren kann, indem man die einzelnen Teile mehr oder weniger wild um sich schlingt :D

 

Kein Schlitz zum Durchführen, also eher für unkonventionelleres Drapieren. Habe selbst nur Erfahrung mit einer Knipvariante, in der ich mich aber so wohl fühle, daß ich sie ein zweites Mal auf dem Nähtisch habe. :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...