Jump to content

Partner

4D sketch Programm?


eigenhaendig

Recommended Posts

Hallo,

 

kennt sich jemand mit dem 3D Sketch-Programm aus oder hat das schon mal jemand benutzt?

 

Mich würde interessieren, ob man mit dem Programm zusammen mit dem Grafiktablett Quiltmuster erstellen kann.

 

Ich stelle mir als von keiner Kenntnis getrübter Laie vor:

- daß ich auf dem Tablett Quiltmuster zeichne - sozusagen Freihand -,

- die dann von dem Programm in Stickdateien umgewandelt werden

- und dann entsprechend gestickt/-quiltet werden können.

Natürlich alles im (Stick)-Rahmen bleibend... ;)

 

Zum Quilten braucht man ja nur den ganz normalen Nähstich, da wären also keine großartigen Stichanpassungen, Farbwechsel etc. nötig.

 

Ich wollte mir nur dafür nicht unbedingt so ein Riesen-Digitalisierungsprogramm anschaffen. :cool:

 

Aber wahrscheinlich wäre das wieder viiieel zu einfach... :rolleyes:

 

 

Grüße, Sabine

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • eigenhaendig

    4

  • katzensitter

    2

  • Myrin

    1

  • Dagmar400802

    1

Top Posters In This Topic

Hallo Sabine,

man kann ;) und frau auch :D.

Du kannst Dir sogar ein Hintergrundbild einladen, um darauf dann die Quiltlinien zu erstellen.

Aber auch hier wird üben unerlässlich sein. :rolleyes:

Gruß Myrin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Myrin,

 

dankeschön für die schnelle Antwort - das klingt doch schon ganz erfreulich. :D

 

Na klar, daß auch hier nichts ohne üben geht.

 

Ich habe nämlich den Eindruck, daß ich nur für das Erstellen von Quiltmustern mit den herkömmlichen Digitalisierungsprogrammen eigentlich überrüstet bin.

 

Und für den Anfang, so zum reinriechen, wäre es ja auch nicht gleich so ein Batzen Geld. :rolleyes:

Da das mit diesen Hintergrundbildern nun so ganz und gar nicht mein Geschmack ist, :freak: habe ich mich auch erst jetzt näher mit dem Teil beschäftigt.

 

Danke nochmal, das hat schon was weitergeholfen.

Ich wünsche allen noch einen schönen Abend. :winke:

 

Grüße, Sabine

Link to comment
Share on other sites

man kann nicht nur, es geht auch ganz toll, da du den quiltstich einstellen kannst, das heißt das die stichlänge konstant ist.

du mußt halt nur darauf achten, am anfang und am ende ein paar stiche hin und her zu machen, zum vernähen.

und mach die muster so, das du sie gut aneinander setzen kannst,da die rahmengröße beim sticken ja begrenzt ist.

 

lg heike

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heike,

 

erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN! hier im Forum. :winke:

 

Und dazu gleich ein freudiges: Dankeschön! für Deine Anwort.

 

Das ist ja super zu hören... :jump: :freu:

 

Ich hatte mir das schon so in etwa zusammengereimt, aber daß es tatsächlich auch so geht, ist natürlich erst recht klasse.

 

Auch der Tip mit dem Vernähen ist super, das muß ich mir unbedingt merken.

 

Ja, das mit den Ansatzpunkten ist bestimmt notwendig - ich dachte auch schon mal an den Endless-Hoop dafür. Mal schauen, ob das funktioniert.

 

Haaach, das hilft mir aber weiter - ich bin ganz glücklich.

 

Tja, so kann man auch mit kleinen Sachen.... :p :D

 

 

Grüße, Sabine

Link to comment
Share on other sites

weist du was noch spaß macht ? :o

so sachen wie kleine redworks erstellen.

bild laden und nachzeichnen, am besten in einem stück.

und wenn die linie etwas wackelt (am anfang braucht man etwas übung mit dem design tablett) dann kann man die punkte hinterher ganz in ruhe an die richtige stelle ziehen.

 

lg heike

Link to comment
Share on other sites

Hallo Heike,

 

ja genau, davon hatte ich auch schon geträumt. Ich hatte mir so was wie durchpausen vorgestellt - aber Bild laden und dann zeichnen ist auch eine Idee. :klatsch:

 

Jetzt komme ich wohl um das Programm wirklich nicht mehr herum.

Durch meine Fragerei wollte ich ja eigentlich bloß einen Fehlkauf vermeiden. :rolleyes:

 

- Und dann muß ich mir noch das schon was ältere, aber bisher völlig unbenutzte, Tablett meines Mannes aneignen und ans Laufen bringen.

Da er noch weniger Ahnung hat als ich, steht das Gerät nämlich schon seit ein paar Jahren hier nur so da.

 

Ich hoffe, ich kann dem Ding nun endlich Leben einhauchen. Wär doch schade um das schöne Teil, ist schließlich ein DinA4 Tablett. :D

 

Ich merke schon, meine Kräfte kehren langsam zurück. :p

 

Dankeschön für die vielen Tips - daß das so gut passen könnte (jedenfalls theoretisch), damit hatte ich gar nicht gerechnet. :super:

 

 

 

Grüße, Sabine

Link to comment
Share on other sites

Ich arbeite mit ein und demselben "Brett" dieser Größe schon seit etwa 12 Jahren (von Windows 95 über ME bis XP) und nutze dazu einen kabellosen Stift.

 

Viel Erfolg

 

Dagmar

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...