Jump to content

Partner

Burda 03/09 - Kleine Vorschau


Anonymus

Recommended Posts

Werbung:
  • Replies 47
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Isebill

    5

  • dieAndrea

    5

  • Anonymus

    4

  • sewing Adam

    3

Auf Anhieb hat mir die Jacke Modell114 gefallen. Hoffentlich ist das nicht wieder eine Kurzgrösse, so wie bei den letzten Jacken die mir gefielen.

Link to comment
Share on other sites

Hey cool! Die zwei Männerjacken im Teaser machen ja Hoffnungen ;) die sehn Klasse aus!

 

Danke Nanny! Und schön dich mal wieder zu lesen :) (oder les ich die falschen Foren? *GG*)

 

lg

Adam

Link to comment
Share on other sites

Ich bin erstaunt: Die Sachen gefallen mir fast alle!

Das Plus-Modell sieht gut aus, ich hoffe, die technische Zeichnung ernüchtert mich nicht!:rolleyes: Und das Kindermodell finde ich auch süß...

Wenn das so weiter geht, kaufe ich mal wieder ein Burda!:p

Link to comment
Share on other sites

 

Danke Nanny! Und schön dich mal wieder zu lesen :) (oder les ich die falschen Foren? *GG*)

 

 

:winke: ich schreib auch in anderen Foren z.Z. eher wenig ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Korsage grauenhaft, um nicht zu noch schärferen Worten zu greifen. Plusgrössen mit Selbstachtung (und den unvermeidlichen Selbstzweifeln) - dazu gehöre ich - machen einen grossen Bogen um Modelle mit Dekollete plus (!!!!!) nackten Armen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Plusgrösse, auch wenn sie erst zwanzig und nicht schon fünfzig ist wie ich sich in diesem Kleid auf einem Fest wohl fühlt. Also werden Stolen umgelegt, die das ganze dann noch schlimmer machen.

 

Nein, ehrlich, ich bin entsetzt.

Warum hat das Teil keine Ärmel ??? Unter denen kann man übergewichtige Arme verstecken, dann bleibt nur das schöne Dekollete, denn merke: Krumme Beine versteckt man hinter einem tiefen Dekollete. Und die BH-Träger hätten dann auch Platz. Spaghettiträger hingegen - die machen alles nur noch fetter, weil die Proportionen nicht stimmen.

 

Zu dem Rock würde als Oberteil übrigens eine sehr schöne weisse Bluse im Hemdblusenstil gut aussehen, so wie Sharon Stone es mal bei der Oscarverleihung trug.

 

Nur nebenbei, nicht mehr zum Thema: Wer geht denn auf Veranstaltungen, auf denen dieses Kleid nicht komplett zur Lachnummer wird.

 

Meine Vorschreiberinnen nehmen bitte meine scharfen Worte nicht übel, auf dem Photo ist es ja nicht schlecht und wer selbst nicht dick ist, kann sich die Knackpunkte nicht so ganz vorstellen.

 

Gruss Isebill

Edited by Isebill
Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt, dass in der Zeitschrift dieses Mal wieder Herrenmodelle enthalten sind und noch dazu solche, die der Gatte auch tatsächlich anziehen würde. Diebezüglich muss ich allerdings heute Abend erst einmal eine Geschmacksprobe nehmen :D.

Außerdem mag ich das Plusmodell, allerdings hat Isebill mit der "Ärmel"-Rüge nicht ganz unrecht. Bei mir würden die wabbeligen Ärmchen auch eher unter einem Shrug oder Bolero oder so verschwinden.

Alles in allem stehen die Zeichen aber auf: Kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Ich will nicht allzusehr ins Detail gehen, was diese Pluskorsage betrifft, aber sie ist im Hinblick auf die Raffungen im Vorderteil sicher nicht dazu gedacht, UNTER etwas getragen zu werden. Dabei sind diese Raffungen für einen Schwabbelbauch grundsätzlich optisch günstig. Aber bei dem Modell springt das Auge von einem optischen Reiz zum nächsten und das macht breit (glänzender Stoff, breitschwingender Rock, tiefes Dekollete, nackte Arme, Tuch um den Hals..) man weiss garnicht, wohin sonst noch gucken.

 

Als ich auf Kreuzfahrt war (jawoll, da ist es wieder !!) da habe ich eine transparente langärmlige Reverskragenbluse in blauviolett mit einem dunkelblauen Jerseyhemdchen in ganz simplem Schnitt - wie ein Hanro-Unterhemd - darunter getragen. Da passte dann auch noch formende Unterwäsche darunter.

 

Also meine Meinung ist ja, dass ich mich auf einem Fest nur von meiner allerbesten Seite zeigen will. Wenn da Selbstzweifel auftauchen, bleibe ich am besten daheim. Übrigens auch, wenn mir kalt wird oder die Füsse wehtun. Mein treuester Begleiter abends war lange ein schwarzes Samttop, sehr auf Figur geschnitten, mit tiefem Ausschnitt vorn und hinten und überlangen, sehr schmalen Ärmeln. Weil der Schnitt so gut sass, habe ich Probeweise mal die Ärmel beim nächsten Modell weggelassen. Igitt. Das lag nicht an meinen Armen - ich bin Schwimmerin, da fehlt sich nix - sondern an zu viel Haut insgesamt.

 

Gruss Isebill

Link to comment
Share on other sites

:winke: ich schreib auch in anderen Foren z.Z. eher wenig ;)

 

Na, dann bin ich doch noch nicht voll hinter dem Mond ;) und krieg hier doch noch ein bisschen was mit...

 

Hoffe dir gehts gut!

 

lg

Adam

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Korsage grauenhaft, um nicht zu noch schärferen Worten zu greifen. Plusgrössen mit Selbstachtung (und den unvermeidlichen Selbstzweifeln) - dazu gehöre ich - machen einen grossen Bogen um Modelle mit Dekollete plus (!!!!!) nackten Armen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Plusgrösse, auch wenn sie erst zwanzig und nicht schon fünfzig ist wie ich sich in diesem Kleid auf einem Fest wohl fühlt.

 

Doch, kann ich mir hervorragend vorstellen.

 

Zum einen fängt Burda "plus" ja schon bei Größe 44 an. Und das ist gar nicht so weit von der Untergrenze für nackte Schultern entfernt, nämlich der, wo das alles schön rund ist und man nicht knochenzählend Anatomiestudien betreiben kann.

 

Und auch sonst... je nach dem, wie eine Frau gebaut ist, wie Muskeln und Haut sind... kann das wunderbar aussehen.

 

Und ob sich jemand mit mehr nackter Haut beim entsprechenden Event wohl fühlt ist doch eh eher eine Sache, wie und wo man lebt (oder manchmal auch aufgewachsen ist) und was so die persönlichen Präferenzen sind. Die eine mag es gerne herausfordernd sexy (was nicht identisch mit "billig" oder "vulgär" zu verstehen ist!), die andere halt nicht. So what?

Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Korsage grauenhaft, um nicht zu noch schärferen Worten zu greifen. Plusgrössen mit Selbstachtung (und den unvermeidlichen Selbstzweifeln) - dazu gehöre ich - machen einen grossen Bogen um Modelle mit Dekollete plus (!!!!!) nackten Armen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Plusgrösse, auch wenn sie erst zwanzig und nicht schon fünfzig ist wie ich sich in diesem Kleid auf einem Fest wohl fühlt. Also werden Stolen umgelegt, die das ganze dann noch schlimmer machen.

 

Nein, ehrlich, ich bin entsetzt.

Warum hat das Teil keine Ärmel ??? Unter denen kann man übergewichtige Arme verstecken, dann bleibt nur das schöne Dekollete, denn merke: Krumme Beine versteckt man hinter einem tiefen Dekollete. Und die BH-Träger hätten dann auch Platz. Spaghettiträger hingegen - die machen alles nur noch fetter, weil die Proportionen nicht stimmen.

 

Zu dem Rock würde als Oberteil übrigens eine sehr schöne weisse Bluse im Hemdblusenstil gut aussehen, so wie Sharon Stone es mal bei der Oscarverleihung trug.

 

Nur nebenbei, nicht mehr zum Thema: Wer geht denn auf Veranstaltungen, auf denen dieses Kleid nicht komplett zur Lachnummer wird.

 

Meine Vorschreiberinnen nehmen bitte meine scharfen Worte nicht übel, auf dem Photo ist es ja nicht schlecht und wer selbst nicht dick ist, kann sich die Knackpunkte nicht so ganz vorstellen.

 

Gruss Isebill

 

Also ich finde die Korsage toll!

 

Und, ich gehöre zu einer Plusgröße, zwischen 20 und 50, mit Selbstachtung und ohne Selbstzweifel!!!!! Außer vielleicht wenn ich morgens, nach einer durchfeierten Nacht in den Spielgel schaue. ;) Grade weil ich mich selbst achte und nicht an mir zweifel, zeige ich gerne was ich habe! :D Bis jetzt ist auch noch keine Veranstaltung aufgrund akuter Lebensgefährdung durch Lachkrämpfe vorzeitig beendet worden.

 

Ich wähle meine Kleidung danach aus, dass ich mich darin wohl fühle und nicht danach, was andere evtl. denken könnten! Kein Mensch der Welt ist dazu gezwungen mich anzusehen oder gar toll zu finden. Reicht voll und ganz das ich das tu! ;)

 

Würde ich den Rock mit einer Hemdbluse tragen, würde ich mich einfach nur unwohl fühlen, das wäre dann eine Lachnummer. :lachen: Und wenn ich mir eine Freundin in meiner Kleidung vorstellen... Gott bewahre!

 

Da kein Mensch sich gleicht, sollte man auch nie von sich auf einen anderen schließen! :cool:

 

Viele Grüße und einen schönen Tag,

 

Ulrike

Edited by Emaranda
Link to comment
Share on other sites

@claudia! ja das finde ich auch schade! hätte es mir sonst vielleciht genäht!

 

Achja und zur Plus Model Diskussion! Ich finde es schön wenn man oben die schulter frei hat! warum sollen sich dicke Frauen immer unter stoffen verstecken! ich selber trage plus größen und freue mich über manchen sexy schnitt! Wenn ich mir vorstelle den roch mit einer Bluse würde ich aussehen wie ein michelinmännchen! ich dazu sagen bin nur 1m50 groß da wirckt ne hemdbluse sehr nachteilig! Wenn es einem zu "nackig" kann mann sich ja noch ein kurzes Bolerojäcken dazu nähen! wo grad so über schulte und zur höhe brust geht!da wirkt das geraffte immer noch!

 

So auch meine meinung gesagt:o

Link to comment
Share on other sites

Der rote Trenchcoat sieht interessant aus. Zuerst habe ich gedacht, dass es ein Plus-Modell ist (das Model sieht auf den ersten Blick aus wie das Model in der Corsage), aber es steht nichts dabei in der Bezeichnung. Also ich hoffe mal drauf. :-)

 

Viele Grüße

Ingrid

Link to comment
Share on other sites

Isebill, ich bin eigentlich ein ganz guter Beobachter. Und ich kann mir die Corsage Deinen Formen angepasst recht gut vorstellen. Denk Dir den ganzen Fotodekokram weg, reduziere auf's wesentliche und setz entweder breite Chiffonstreifen als Pseudoärmelchen an oder trage Ton in Ton eine Chiffonstola oder eine transparente Bluse dazu. Du bist groß, hast gute Formen, zeig sie.

 

Eva, ich merke schon die ersten Veränderungen :D:D:D und spüre Frühlingsluft dazu

Mir gefallen die Bilder und ich kriege große Lust, meine Farbkästen wieder mal auszupacken.

 

Grüße in die Runde

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Ach ZuPu - das ist nett von Dir, Danke für die Blumen.....aber ich bin absolut und in der Wolle gefärbt der adrettsportlichklassische Typ und bevor ich eine Korsage anziehe, bleibe ich lieber daheim --- das Thema Männerfang ist ja schon vor dreissig Jahren sehr erfolgreich abgeschlossen worden......

 

Ausserdem stehen dieses Jahr weder Kreuzfahrten noch Opernbälle an - für das was in 2009 zu feiern ist, reicht der Inhalt meines Kleiderschranks locker aus.

 

 

Gruss aus dem verschneiten LA

 

Isebill

 

Was ich sagen will: Ich könnte das schon anziehen, aber ich wöllte nicht !!

Edited by Isebill
Link to comment
Share on other sites

Also die Männersachen gefallen mir richtig Gut! Da werd ich sicher was nachnähen...freu mich schon wenn sie bei mir im Briefkasten liegt :)

 

lg

Adam

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...