Jump to content

Partner

Schnittmuster Mantel/Kurzmantel Gr. 36 für Nähanfänger gesucht


Guest nähen

Recommended Posts

Hallo

 

ich habe eine 16jährige Tochter, Kleidergröße 34/36, welche sich einen Stoff ausgesucht hat (großblumig und eine Art Polsterstoff), den ich nun in einen Mantel verwandeln soll. Da ich absolute Nähanfängerin bin und eigentlich nur im Geradeausnähen gewisse Fertigkeiten vorweisen kann, ist dies eine Herausforderung. So kaufte ich einen Schnitt von Burda 8004, welcher als leicht beschrieben ist. Allerdings ist dieser sehr ausgestellt, man könnte sagen glockig. Dies will mein Kind keineswegs, doch die Verkäuferin meinte, ich könnte problemlos von der unteren Weite nach oben enger nähen. So haben wir den Schnitt gekauft, war kein anderes leichtes Exemplar da. Habe an einem alten Stoff mal probiert und den Schnitt von unten 10 cm schmaler gemacht und dann mit dem Lineal nach oben zum Ärmel gezogen. Dies jeweils für die Seiten- und das Rückenteil. Ich bin glücklich für diese Eingebung einen Probestoff verwendet zu haben, denn Katastrophe. Nun habe ich den Schnitt wieder schön eingepackt und bin nun auf der Suche nach einem neuen einfachen. Habe mir nun einige ausgesucht u. a. Burda 7856. Denke für großblumig (eigentlich ist nur ab und zu mal eine große Blume da) geht der gut. Habe nun Angst, dass es evtl. wieder ein Sackmodell wird, wie gesagt der Stoff eine Art Polsterstoff, also derber, fällt ja nicht wie ein leichter. Darum meine Frage, wie sieht das in der Praxis aus? Sehnsüchtig erwarte ich eine Antwort, denn Nähmaschine, Stoff und eine kribbelige Tochter warten auch Inangriffnahme des Projekts: Mantel

 

Vielen Dank für die Bemühung sagt Julia

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • charliebrown

    4

  • zwillingsmutti

    2

  • leominore

    1

  • iosefa

    1

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hmmmm, also ich würde dir die Burda Easy Fasion Herbst 2006/Winter 2007

empfehlen. Erstens ist es die Zeitschrift für Nähanfänger, also auch mit bebilderter Anleitung und zweitens habe ich in dieser 1-2 Mäntel gesehen:

 

guckst du hier: easy fashion - Herbst 2006/Winter 2007 - burdafashion.com

 

 

Erwerben kannst du sie sicherlich noch bei Burda oder auch bei Ebay.

Ansonsten schau dir doch einfach mal bei The World of Fashion - burdafashion.com unter der Rubrik Zeitschriften, Archiv Sonderhefte die anderen Easy Fashions an.

 

VG und viel Erfolg

Peggy

 

Ps.: das schaffst du schon, andere hier sind Anfänger und nähen gleich mal ihr Brautkleid selbst :D

Link to comment
Share on other sites

Meinst du den Schnit 7855? Habe grad mal die schnittzeichnung angeschaut! Also wenn ich richtig gesehen habe ist er etwas AFörmig! Kann mich aber auch täuschen! Was halt schwer ist für ein anfänger ist das Futter! Ich damals meine schwierigkeiten! aber das soll kein grund sein ihn nicht zu nähen! Ich hier super hilfe bekommen! WEnn du nicht weiter kommst kannst du hier immer fragen und bekommst auch nette Antworten.

Der Matel will einen festen schweren stoff haben also so wie dein beschriebener! kann du ihn vielleicht mal Fotografieren und ein Bild hierrein stellen? So kann mann sich das ergebnis besser vorstellen!

 

Also las dich nciht abschrecken und versuche es!

Mein Tipp wieder erst ein probemodel aus billigstoff oder resten nähen!

Link to comment
Share on other sites

000001280939

000001280938

000001280934

000001280933

http://www.burdafashion.com/de/Magazine/Archiv_Sonderhefte/easy_fashion_-_Herbst_2005_Winter_2006/1270777-1583972-1275040.html

Schau mal diesen Mantel habe ich genäht!der war sehr einfach! wird auch nicht gefüttert!!!

Er ist auch nicht so glockig/AFörmig wie auf dem BIld! das Model hat einen weiten/dicken Rock drunter. Ich finde er sitz sehr schön ohne viel rumgeflatter!

Edited by zwillingsmutti
Link to comment
Share on other sites

Hallo Julia,

ich verstehe das jetzt so, dass du den Schnitt noch nicht gekauft hast.

Meine Meinung dazu: gerade aus festem Stoff könnte der Schnitt unförmig aussehen durch die Bouleform. Ich mag diese Form nicht so sehr, das ist aber einfach Geschmacksache.

 

Bei den Burda-Downloadschnitten gibt es einen geraden, schmalen Mantel, den ich mir auch gut vorstellen könnte. Der hat 3/4 Ärmel, die sind aber, falls die Ärmel auf jeden Fall lang sein sollen, einfach zu verlängern. Er ist zwar nicht bewertet nach Schwierigkeit, aber ich halte ihn an sich für einfach.

Was die Schwierigkeit jedoch erhöht sind die Leistentaschen. Die könntest du, wenn du sie dir gar nicht zutraust, durch andere ersetzen. Bei den kostenlosen Downloadschnitten gibt es einen gelben Mantel*, da könntest du z.B. solche aufgesetzten Taschen, wie beim 7856, "klauen".

Aber mir fällt gerade auf:man kann leider nicht erkennen, ob er gefüttert ist, das wäre bei einem Stoff wie deinem aber sicher nötig.

 

Stöber ruhig mal ein bisschen weiter und frag wieder, wenn du was wissen willst.

 

LG

Barbara

 

*das ist der Mantel aus der easy-fashion, den leominore unten vorschlägt, den halte ich aufgrund der vielen Teilungsnähte nicht für einen großgemusterten Stoff geeignet.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest nähen

Hallo - Danke für die Antworten.

 

Habe mir nun nach langer Suche den Mantel 511A von Burda-Fashion aus dem Internet gezogen und den Schnitt nun für die Verarbeitung passend ausgeschnitten. Nun könnte es losgehen. Ich möchte allerdings die Teile, welche auf meinem Schnitt als seitliches Vorder- bzw. Rückenteil angegeben sind zusammenfassen, so dass ich nicht zwei Teile mit einer Naht zusammenfasse, sondern gleich ein Teil beim Zuschneiden erhalte. Erstens zerteile ich meine großen Blumen nicht so sehr und zweitens ist es evtl. auch einfacher, oder?

Ebenso bereitet mir das Rückenteil ein wenig Kopfzerbrechen. Ich kann nicht erkennen, wozu ich ich eine Rückwärtige Passe im Stoffbruch benötige (was ist dass überhaupt). Für mich sieht das von mir ausgeschnittene Rückenteil, schon total nach kompletten Rückenteil aus. Was fange ich dann noch mit der Passe an? Nähe ich die zusätzlich noch drauf? Fragen über Fragen. Es wäre schön, wenn ich wiederum einige Antworten bzw. Denkanstöße erhalten könnte.

 

Vielen Dank - Julia

Link to comment
Share on other sites

Hallo - Danke für die Antworten.

 

Habe mir nun nach langer Suche den Mantel 511A von Burda-Fashion aus dem Internet gezogen und den Schnitt nun für die Verarbeitung passend ausgeschnitten. Nun könnte es losgehen. Ich möchte allerdings die Teile, welche auf meinem Schnitt als seitliches Vorder- bzw. Rückenteil angegeben sind zusammenfassen, so dass ich nicht zwei Teile mit einer Naht zusammenfasse, sondern gleich ein Teil beim Zuschneiden erhalte. Erstens zerteile ich meine großen Blumen nicht so sehr und zweitens ist es evtl. auch einfacher, oder?

Ebenso bereitet mir das Rückenteil ein wenig Kopfzerbrechen. Ich kann nicht erkennen, wozu ich ich eine Rückwärtige Passe im Stoffbruch benötige (was ist dass überhaupt). Für mich sieht das von mir ausgeschnittene Rückenteil, schon total nach kompletten Rückenteil aus. Was fange ich dann noch mit der Passe an? Nähe ich die zusätzlich noch drauf? Fragen über Fragen. Es wäre schön, wenn ich wiederum einige Antworten bzw. Denkanstöße erhalten könnte.

 

Vielen Dank - Julia

 

Hallo Julia, dann wäre es am besten wenn du eine Anfrage im diesem Forumsabschnitt stellst , denn hier war die Schnittmustersuche, also die Chance für Antworten ist sicher im anderen Thread größer.

 

Gruß charliebrown

Link to comment
Share on other sites

Das ist ein typischer Trenchschnitt, bei diesen Mänteln, wird die Passe die du hier gezeichnet siehst noch über das Rückenteil genäht. Die untere Naht ist die Saumnaht der Passe sie wird nicht mit dem Mantel zusammengenäht, sondern die Passe ist von unten offen auf dem Rückenteil (versteht man das???). Schau dir mal Trenchcoatmäntel an, sie sind ja hochaktuell, die meisten sind so gearbeitet.

 

Die Idee mit dem Seitenteil glaube ich solltest du auch verwerfen, denn dadurch ist im Schnitt die Brust eingearbeitet.

 

Gruß charliebrown

 

Aber ich glaube bestimmt, es kommen noch andere Antworten (anderer Fragethread!!).

Burdatrenchjacke000001754995.jpg.16c7ddb0d2d0ecb85508766db82c0c3e.jpg

Edited by charliebrown
Link to comment
Share on other sites

Guest nähen

Vielen Dank, dies waren sehr hilfreiche Antworten. Die Verwendung der Passe konnte ich mir durch genaueres Durchlesen der Schnittanleitung erklären, aber die Seitenteile, wäre ich nie darauf gekommen. Vielen Dank. Dies ist eben mein Problem, ich habe keinerlei Ahnung, aber wenn mir etwas erklärt wird - und ich kann es verstehen - komme ich dann mit dem Nähen ganz gut klar. So konnte dieses Projekt Mantel auch nur starten. Vielen Dank für die Mühe - Julia

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...