Jump to content

Partner

Overlock und Nähen?


kleinerrabe

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wie macht ihr das? Näht ihr erst und versäubert dann mit der Overlock oder versäubert ihr erst alles mit der Overlock und näht dann?

 

Oder meine eigentliche Frage reicht es auch aus nur mit der Overlock zu nähen?

 

In meinen Büchern steh immer das man es wie oben macht, aber reicht es nicht aus wenn man gleich nur die Overlock und diesen 4 Fadenstich nimmt?

 

Wie ihr merkt bin ich noch Anfängerin und das ist mir nicht so klar.

 

Als ich letzt einen Hannel genäht habe hab ich nur die Overlock (mit einem Kontrastfaden mit 3 Fäden fällt mir da gerade ein) verwendet. Diesen sah man dann aber wenn sich der Stoff beim Anziehen gedehnt hat durch, das sah nicht so schön aus, also hab ich im Nachhinein nochmal an der Naht entlang genäht.

Vielleicht hatte ich auch was falsch eingestellt?

 

Liebe Grüße

Martina

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • semmy

    1

  • kassandrax

    1

  • kleinerrabe

    1

  • FIA

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo Martina,

 

das Praktische an einer Overlock ist ja, dass man nähen und versäubern in einem Arbeitsgang machen kann. Für normale Nähte bei dehnbaren Stoffen reicht der 4-Fadenstich aus.

Kontrastgarn würde ich allerdings nur nehmen, wenn ich eine Naht bewußt betonen will, ansonsten eben im Farbton einigermaßen passend.

 

Gruß Gaby

Link to comment
Share on other sites

Also ich mach das so:

 

Bei Jerseystoffen verwende ich nur die Overlock - also nähen und versäubern in einem.

Bei unelastischen Stoffen nähe ich zuerst mit der Nähma zusammen und versäubere nach jeder Naht die Zugaben mit der Overlock. Wenn der Stoff sehr dünn ist, fasse ich beide Zugaben zusammen, nur bei festeren Stoffen versäubere ich jede Seite einzeln und bügle sie dann auseinander.

 

Aber...es gibt auch Ausnahmen, wenn ich zB. einen RV einnähe, versäubere ich zuerst mit der Ovi die Kanten an die der RV soll, dann kommt erst der RV dran.

 

Gruß Fia

Link to comment
Share on other sites

Wenn du die Ovi zum Nähen benutzen möchtest solltest du immer die 4 Faden Naht nehmen, die ist etwas stabiler und sieht nicht gar so schlecht aus.

 

Ich persönlich benutze die Ovi in erster Linie zum versäubern und nähe nur selten damit. Auseinandergebügelte Nähte tragen einfach weniger auf und sehen besser aus, auch gefällt mir das Nahtbild der Ovi nicht wirklich denn da die Naht elastisch ist sieht das längst nicht so perfekt aus wie bei einer Naht mit der Nähmaschine.

 

Bei Schnitten die ich schon öfter genäht habe und bei denen keine Änderungen zu machen sind versäubere ich erst und nähe dann zusammen. Ich finde das angenehmer.

Bei neuen Schnitten hingegen nähe ich erst zusammen, mache eine Anprobe und versäubere dann.

Link to comment
Share on other sites

Bei fusselnden stoffen versäubere ich gleich nach dem zuschnitt. Es ist ungemein entspannend einen cord zu nähen der schon versäuberte kanten hat :D. Jeans nähe ich auch so - erst mit ovi versäubern, dann mit näma nähen. So kann ich mir auch später noch aussuchen, welche nähte ich mache.

Die 4-faden naht nehme ich gerne, wenn ich sweat, jersey und co verarbeite. Da braucht nicht unbedingt noch eine näma-naht dran, alles ist gut miteinander verbunden.

Link to comment
Share on other sites

Da ich keine Nahtlinien markiere und mich beim Steppen an der (möglichst exakt gleichbreit geschnittenen) Nahtzugabe orientiere, würde es mir mit bereits versäuberten Kanten zu ungenau. Das mache ich nur in Ausnahmefällen bei Schlabbersachen.

Ausnahme: Schrittnaht und RV-Kanten bei Hosen, da man dort nach dem Steppen so schlecht rankommt.

 

Gleich mit der Overlock nähen kommt nur bei Wirkware in Betracht. Da funktioniert es wirklich gut, allerdings muss die Passform des Schnittes vorher

gesichert sein, denn die Nahtzugabe ist nach dem Overlocken weg ;) - weiter machen geht nicht...

 

Grüsse, Lea

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...