Jump to content

Partner

Knöpfe annähen mit brother Innovis`400?


Raphaela

Recommended Posts

Hallo,

 

wollte gerade einen Knopf mit der Innovis annähen und nachdem ich den Knopf in den Knopfannähfuß M fixiert hatte, paßt der Stoff nicht mehr unter den Nähfuss. Ich habe in der Bedienungsanleitung keinen Hinweis gefunden (oder vielleicht was überlesen:o) Was mach ich da falsch????

Ich hab auch probiert, zuerst denn Stoff unter den Fuß zu legen und dann den Knopf in den Knopfannähfuss einzulegen, geht aber auch nicht. Stoff ist eigentlich nur ein Sweatstoff doppelt, wißt Ihr noch einen TiP????

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 11
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Raphaela

    5

  • stoffmadame

    2

  • SlicKy

    1

  • create4u

    1

Hi,

ich hab zwar erst die ACE, das Problem kenn ich aber auch. Aber wenn ich den Nähfußhebel dann höher hebe, geht es meistens doch. Oder ich nehme ein Hilfsmittel (wie ein Falzbein zB), um den Stoff da drunter zu schieben. Kann aber schon friemelig sein, vor allem, wenn die Markierung dann weg ist, wo der Knopf eigentlich hin soll :eek: :cool:

Meistens schiebe ich erst den Stoff drunter und dann den Knopf rein in den Fuß.

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

 

ich habe zwar die NX600, aber mit deiner müsste es genauso gehen. Wenn ich einen Knopf auf eine dickere Stelle nähe, dann spanne ich ihn vorher auf einer Stelle ein, die nicht so dick ist. Anschließend ziehe ich dann du Fuss auf die dickere Stelle. Dafür muss man, wie Stoffmadame schon geschrieben hat, den Nähfuss noch weiter hochnehmen. Wenn ich mich nich irre müsste auch bei deiner Näma ein Kniehebel dabei gewesen sein. Damit kann man den Fuss mit dem Knie anheben und somit mit beiden Händen den Stoff unter den Fuss legen. Ich würde auch das Knopfannähprogramm zweimal nähen, dann sitzt der Knopf besser an. :)

 

LG Sarah

Link to comment
Share on other sites

Hallo was ist denn ein Falzbein? Bitte laß mich nicht dumm sterben:o

 

@slicky ja der Kniehebel ist dabei, ich probier`s mal und damit kann man den

Nähfuss höher anheben als von Hand?

 

Danke für Eure Tipps

Link to comment
Share on other sites

 

@slicky ja der Kniehebel ist dabei, ich probier`s mal und damit kann man den

Nähfuss höher anheben als von Hand?

 

Danke für Eure Tipps

 

hallo raphaela,

bin zwar nicht slicky, habe aber auch nen Kniehabel an meiner Brother... Höher kannst du das Füßchen mit dem Kniehebel nicht machen, hast aber beide Hände frei, um den Stoff besser drunterzuschieben... probiers doch einfach mal aus...

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

näht den niemand Knöpfe mit einer Innovis an????:stups:

 

Selten,aber es geht super.

Du stellst die Maschine im Nähbetrieb an.

Gehst auf den Butten mit den Knopflöchern und dort auf das Symbol 4-23

Dann das passende Füsschen und los.Kann sein das noch die Stichbreite verändert werden muß,also langsam mit dem Handrad die ersten Stiche probieren ob der Abstand zu den Löchern passt.

Die Nähfusshöhe stellst Du im Menue ein unten Links .

Edited by Stickoma
Link to comment
Share on other sites

Hallo Mädels,

 

danke für Eure Antworten,

 

also ich hab`jetzt den Klarsichtfuss benutzt und es hat funktioniert, wenn man den Knopf in den Knopfannähfuss reinschiebt, hat man für dickere Stoffe bzw. 2 Stofflagen einfach keinen Platz (wenn der Knopf nicht flach sondern dicker ist).

 

@ Stickoma: bei meiner Maschine kann man gar keine Nähfusshöhe einstellen, oder hab ich da was verpeilt:rolleyes: den Nähfussdruck verändern geht.

 

Also ich wünsch Euch noch einen Schönen Tag.

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen

Also ich habe auch eine Innovis und bei der kann man im Menü die Höhe des Nähfusses verstellen, was gerade bei dickeren Stoffen ganz praktisch ist. Wenn ich Stoff habe welcher nicht gut runterrutsch unters Füsschen, klebe ich immer einwenig Klebestickvlies darunter, dann gleitet er besser und ich muss nicht so würgen. Auch hab ich erst den Stoff runtergelegt und dann erst den Fuss eingesetzt. Versuch es einfach weiter, wird schon klappen!

Grüsschen Barbara

Link to comment
Share on other sites

Hi,

mit Falzbein meinte ich ein flaches Werkzeug, mit dem ich etwas schieben oder festhalten kann, ohne die Finger unter die Nadel zu bekommen ;)

(eigentlich soll so ein Teil Kniffe machen helfen, ohne dass man den Fingernagel zu sehr belasten muss ;))

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...