Jump to content

Partner

Wie aus fertig genähtem Pulli eine Jacke machen?


Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe für meine Tochter einen Pulli genäht, den sie aber nicht anziehen möchte. Was ich auch verstehen kann, der Stoff wurde hier im Forum schon mal als "Ekelstoff" bezeichnet. Trotz allem habe ich ihn trotzdem zu einer Enna verarbeitet, weil ich sonst keine Idde hatte. Jetzt kam die Eingebung, der Stoff wäre gut für eine Jacke.

Ich weiss nun nur nicht wie ich den Pulli am einfachsten und stoffsparend umarbeiten kann.

 

Für Tipps wäre ich euch dankbar.

 

LG Gudrun

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Umiak

    3

  • nowak

    1

  • Stoffverkauf Weber

    1

  • Frau-Jule

    1

Hallo,

 

ich wage kaum zu fragen, warum du "Ekelstoff" überhaupt verarbeitest...

 

Für eine einfache Jacke würde ich ihn in der vorderen Mitte auseinanderschneiden, die Kanten mit Schrägband einfassen und einen Reißverschluß unternähen. Durch das Schrägband geht quasi nichts von der ursprünglichen Weite verloren.

 

Viel Erfolg - und ein Foto würde mich ja schon interessieren.....

Link to comment
Share on other sites

Oder in der Mitte auseinanderschneiden, 1.5 cm vom Schnitt ein 3cm Breite Knopfleiste auf jeder Seite anbringen damit die Schnittkante darin verschwindet. Oben Knopflöcher rein, unten Knöpfe drauf. Es ist halt dann eine Jacke aus Ekelstoff.

 

Wenn du die Knopfleiste vorher oben und unten abnähst und verstürzt, sehen die oberen und unteren Kanten dann sogar sehr sauber aus.

 

Jean

Edited by Jean
Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn der Stoff nur innen eklig ist, hilft ein Futter. Ob der Pulli dann auch als Jacke weit genug ist, kannst du nur selber beurteilen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe für meine Tochter einen Pulli genäht, den sie aber nicht anziehen möchte. Was ich auch verstehen kann, der Stoff wurde hier im Forum schon mal als "Ekelstoff" bezeichnet. Trotz allem habe ich ihn trotzdem zu einer Enna verarbeitet, weil ich sonst keine Idde hatte. Jetzt kam die Eingebung, der Stoff wäre gut für eine Jacke.

Ich weiss nun nur nicht wie ich den Pulli am einfachsten und stoffsparend umarbeiten kann.

 

Für Tipps wäre ich euch dankbar.

 

LG Gudrun

 

Hallo Gudrun,

schneide den Pulli vorne in der Mitte durch und setze an beide Seiten einen ca 2,5-3 cm breite Blende(evtl.Baumwolle,Kord etc.)drann.Dann den Halzausschnitt ausgleichen.Nun kannst du einen RV einnähen.

 

LG Stoffverkauf-Weber

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

danke erstmal für eure Antworten.

 

Tatsächlich ist der Stoff von innen so unangenehm, dass ein Futter rein muss. Und dafür sind die Ärmel einfach zu eng. Danke Marion, dass du mich noch darauf gestossen hast.

Könnt ihr mir sagen, wie ich dass dann anstelle.

 

Danke.

 

LG Gudrun

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gudrun,

 

meine Idee war auch spontan, eine Blende aus einem gewebten Stoff an die vordere Mitte zu setzten. Reißverschluss oder Knöpfe, beides ist aus meiner Sicht als Verschlussmöglichkeit denkbar. Damit das ganze dann gewollt und nicht wie eine Notlösung aussieht, würde ich vielleicht eine Schulterpasse oder Kragen aus demselben Stoff machen. So könnte auch das Problem mit dem für eine gefütterte Jacke zu engen Ärmel gelöst werden. Wir wäre es mit einem eingesetzten Streifen?

 

Soweit mein Input zu deinem Problem. Viel Erfolg.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Gudrun,

 

wenn die Ärmel für eine Jacke zu eng sind, wäre ein Pullunder eine Alternative. Durch das Langarmshirt darunter, ist der Stoff auch nicht direkt auf der Haut.

 

Gruß Natascha

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Pullunder war auch meine Idee, den für eine Jacke sind die Ärmel ja dann auch zu eng, oder täusche ich mich da.

Christina

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

selbst für einen Pullunder sind die Armausschnitte zu eng.

 

Ich werde wohl ganzen Pulli wieder auseinander nehmen und daraus und dem Reststoff eine Jacke mit Teilungsnähten machen.

Mal sehen ob ich das hin kriege und wann:o

 

LG Gudrun

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...