Jump to content

Partner

Jeans für Girlie flicken - aber wie??


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

da ich oft hier im Forum stöbere weiß ich, daß hier unglaublich kreative Menschen unterwegs sind (zu denen ich leider nicht unbedingt gehöre). Und genau von denen bräuchte ich einen (oder mehrere) Tipps.

 

Meine 12jährige Tochter kam heute mit einem Loch im Knie in ihrer absoluten Lieblings(röhren)jeans nach Hause, mit dem berühmten "...kannst du nicht...?"

 

Bei den Mädels muss doch alles richtig hipp sein.

 

Wie also kann ich die Misere in ein optisches Highlight verwandeln, dass den Ansprüchen einer 12jährigen entsprechen könnte?? Sie möchte ja die Hose weiterhin tragen, ohne "kindisch" zu wirken. :cool:

 

Die Jeans ist übrigens richtig dunkelblau.

 

Bin schon gespannt, was den kreativen Köpfen entspringt und mich vor Neid erblassen lässt :)

 

LG

Anjac

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • anjac

    4

  • Minismama

    2

  • noiram

    1

  • *konzi*

    1

Top Posters In This Topic

Hi Anjac,

 

nicht so einen Druck aufbauen, sonst traut sich keiner zu antworten ;)!

 

Bin schon gespannt, was den kreativen Köpfen entspringt und mich vor Neid erblassen lässt :)

 

Also, natürlich muss Du Motive und Stoffe an coole Girlys anpassen, aber hier zwei Techniken als Anregung...

 

Es gibt spezielle Stickdateien, die einen coolen Vintagelook erzielen sollen - das kann man aber auch mit der normalen Nähmaschine nachempfinden...

 

Oder du versuchst Dich an einer etwas erwachseneren Variante der Chenilletechnik, die zum Beispiel hier beschrieben wurde.

 

Oh, hier habe ich nochwas tolles gefunden:

 

http://www.kostenlose-schnittmuster.de/aenderungen-reparaturen/

 

Viel Erfolg beim Flicken,

 

Kati

Link to comment
Share on other sites

Hi Kati,

 

ich wollte keinen "Druck" aufbauen! :o Ich bin echt begeistert von den Ideen, die hier im Forum auftauchen! Das sollte nur meine Bewunderung ausdrücken. Das darf bitte nicht missverstanden werden, ja?

 

So wie deine Tipps! Das mit dem Vintage-Look ist super!!:D Aber - ob ich das wirklich mit der normalen Näma hinkriege? Da muss wohl meine alte "Übungsjeans" mal wieder herhalten. Aber ich denke fast, das könnte "cool" sein.

 

LG

 

Anjac

Link to comment
Share on other sites

Hi Anjac - ich hab Dich doch nur hochgenommen, daher der ;) zwinkernde Smiley ;)!

 

Genau, ab an die Übungsjeans - das klappt bestimmt. Aber ich finde auch, wenn es schön lässig und unordentlich werden soll, das fällt schwer - und wenn es mal gaaaaaanz akkurat werden soll, dann rutscht man ab...

 

Liebe gRüße,

Kati

Link to comment
Share on other sites

Stimmt ;)

 

Jetzt ist mir nur noch eingefallen, daß die Hose ja (wie heute bei den Mädels üblich) eng wie Leggins sind. Da komme ich ja nie im Leben mit der Näma ran. :confused:

Und alles von Hand nähen ........? Naja, dann wirds wenigstens bestimmt unordentlich = lässig und cool.

 

Wie macht ihr das bei solchen "Hosen"?

 

LG

Anjac

Link to comment
Share on other sites

Hallo anjac,

 

hier irgendwo im Forum versteckt sich eine Jeans, die ebenfalls ein Löchlein hatte und folgendermaßen geflickt wurde:

 

Man flicke das Loch auf die übliche Weise = zu!

Dann entferne man die hinteren aufgesetzten Taschen und setze sie etwas seitenversetzt als Tasche wieder aufs ehemalige Loch (evtl beide Taschen auf die verschiedenen Beine an verschiedene Stellen = asymmetrisch).

 

Ein Foto findet sich entweder in der Galerie oder in der WIP-Kategorie.

 

Liebe Grüße

Marion

 

P.S. Gib unter Suche einfach mal "Jeans flicken" ein - du wirst bestimmt etwqas finden! ;)

Edited by noiram
Link to comment
Share on other sites

Stimmt ;)

 

Jetzt ist mir nur noch eingefallen, daß die Hose ja (wie heute bei den Mädels üblich) eng wie Leggins sind. Da komme ich ja nie im Leben mit der Näma ran. :confused:

Und alles von Hand nähen ........? Naja, dann wirds wenigstens bestimmt unordentlich = lässig und cool.

 

Wie macht ihr das bei solchen "Hosen"?

 

LG

Anjac

 

Na, da muss man natürlich die Naht für auftrennen.;) Und die wieder zuzunähen ist doch eine unserer leichtesten Übungen:p

Link to comment
Share on other sites

Naht auftrennen ........................ :o

 

Seht ihr, und aus dem Grund habe ich hier gepostet. Manchmal hat man, bzw. habe ich, einfach ein riesengroßes Brett vor dem Kopf :rolleyes: und dann brauche ich Leute wie euch, die ein bisschen Licht ins Dunkel bringen.

 

Herzlichen Dank :)

 

LG

Anjac

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...