Jump to content

Partner

Elna TSP reinigen?


regenbogenblume

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe eine Elna TSP von 1974, die jahrzehntelang meiner Mutter gute Dienste leistete und nun seit etwa 10 Jahren in meinem Besitz ist. Und sie funktioniert immer noch wunderbar:

DSCN5216.JPG.c08a8f4a0b38e4b4c6e13f46e54158d6.JPG

 

Allerdings möchte ich sie gerne mal reinigen, das letzte Mal als das professionell gemacht wurde, war ich noch im Kindergarten (also ca. 20 Jahre her). Ich möchte gerne den Deckel abschrauben und halt schauen, was ich da selber entfernen kann. Ich werde auf keinen Fall irgendwelche anderen Teile entfernen oder herumschrauben, das würd ich dann schon den Profis überlassen.

 

Jetzt hab ich aber ein Problem, denn irgendwie bekomm ich eine Schraube nicht auf. Daher wollte ich fragen, ob ihr wisst, ob die überhaupt rausgeht, also ob ich nur zu schwach bin, oder ob ich sowieso keine Chance habe und es besser gleich lasse. Ich will ja nix kaputt machen:

DSCN5217.JPG.3bef5337597b1dec40dd14055fdc55be.JPG

 

Die Schraube beim linken Pfeil mag nicht raus, die beim rechten geht ganz leicht und dann "wackelt" der Deckel auch schon, also wenn die linke raus wär, würd ich sie putzen können...

 

Wär super, wenn das funktioniert, denn ich habe von meiner Oma auch noch eine Elna geerbt, die baulich ziemlich gleich aussieht. Schaut aus wie diese hier. Ich weiß jetzt aber nicht, was draufsteht, aber der Deckel ist rosa. Und die ist glaub ich noch nie geputzt worden... (steht bei meinen Eltern, also kann ich auch erst zu Weihnachten versuchen, sie zu reinigen).

 

Naja, wär schön, wenn mir jemand helfen könnte,

lg

die regenbogenblume

Edited by regenbogenblume
Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • regenbogenblume

    2

  • Nähbube

    1

  • petratrautmann

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Wenn Du den Deckel abhaben möchtest, muß auch die linke Schraube heraus!

Die Klinge des Schraubendrehers sollte möglichst breit sein, dann geht es besser.

Evtl vorsichtig mit einem Durchschlag und einem Hammer auf die Schraube "klopfen", dann löst sich diese möglicherweise.

 

 

Viel Erfolg, Udo

Link to comment
Share on other sites

Versuch mal einen ganz kleinen Tropfen Nähmaschinenöl auf die festsitzende Schraube zu geben. Oft lassen sich dann auch die festsitzenden Schrauben

leichter lösen.

MfG, Petra

Link to comment
Share on other sites

Danke euch beiden!

 

Habs jetzt mit einem anderen Schraubenzieher und mehr Kraft (danke an meinen Freund ;) ) geschafft. Und das Innenleben war eigentlich ziemlich sauber. Nur ganz links bei der Nadel war ein bisschen Staub, aber sonst hat sie nur so geblitzt. Mal schauen, wie das bei der anderen dann aussieht...

 

Und unten werd ich auch noch aufschrauben, wenn ich eine geeigneten Schraubenzieher gefunde hab. Meiner ist zu groß, also zu hoch, ich komm nicht zu den Schrauben...

 

lG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...