Jump to content

Partner

Rechenaufgabe für einen Rock


BettyBlue

Recommended Posts

Hallo

 

Ich würde mir gerne einen Rock in dieser Art nähen. Und da das Prinzip (zumindest auf den ersten Blick) einfach erscheint, das Ganze selbst konstruieren und keinen Fertigschnitt kaufen (so es denn einen gibt).

 

827830.jpg

 

Wie ich grundsätzlich den Volant berechne, ist mir zwar klar, allerdings nicht, wie ich das mit der Höhe hinbekomme, da der Volant ja schräg nach oben geht. Ich hab mal aufgemalt, wie das sein müsste. Leider weiß ich nicht um wieviel der obere Kreis (wohin) verschoben werden müsste, damit das dann passt.

 

attachment.php?attachmentid=2205&stc=1

 

Ich hoffe ihr versteht so etwa, was ich meine und habt eine Idee???

 

(Ich habe mich für diesen Beitrag und den damit verbundenen Bildern - hochladen und einfügen - erstmal durch alle PC-Beiträge gewurschtelt hat und weiß trotzdem nicht , ob ich alles richtig gemacht hat)

Volant.jpg.efc56baa00ffd758d554683482760017.jpg

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • BettyBlue

    3

  • Sofa84

    2

  • Soutage

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Autsch, warum ist denn das zweite Bild so riiiiesig geworden. Vor Schreck finde ich noch nicht mal die Option, die eigenen Beiträge zu ändern.

 

Nun hab ichs gefunden, war so weit rechts, dass ich den Ändern-Button glatt übersehen habe

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Wenn du dir markierst, von der geraden Saumkante ausgehend,

bis wo der Volant gehen soll , diese cm Anzahl trägst du am Rock ab,und überträgst diese cm auf die Seiten des Volants und das ganze dann mit der anderen Seite verbinden, sorry kanns schlecht erklären, aber vielleicht hilft dir den Anhang weiter... So sehen auf jedenfall die Schnittteile eines solchen Rockes der in der Burda 3/2001 war aus...

 

Gruss: Sandra

rock.jpg.c85b5fdc41b7028606576f9cb6317cc8.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo Sandra,

 

das Bild, das du eingestellt hast, ähnelt zwar meinem, aber ist es ja nicht ganz. Mein Problem ist, dass ich den unteren Saum möglichst gerade hinbekomme, da ich keine Schneiderpuppe habe.Nicht, dass dann in der Mitte alles durchhängt, sprich viel tiefer ist als gewünscht.

 

Trotzdem danke!

 

(ist der Schnitt aus einer Burda?)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

und wenn du die Strecken an mehreren Stellen misst und dann auf den Volant überträgst, zb. vordere Mitte, hälfte bzw. viertel / achtel des Saums, dann dürfte das relativ gleich werden. Ich würd es so vielleicht mal probieren und dann nen Proberock nähen.

Ja der Schnitt ist aus der Burda 3/2001, als Anhang mal die Technische Zeichnung....

 

Aber vielleicht hat hier noch jemand die ultimative Idee.

 

Gruss: Sandra

rock01.jpg.83e8b31db9600a2e63064905336ef52c.jpg

Link to comment
Share on other sites

du könntest auch einen einfachen geraden rockschnitt nehmen, dann zeichnest du dir die schräge naht ein, schneidest das untere teil ab und klebst es im halbkreis auf, also am einfachsten ist wenn du die teile nicht ganz durchschneidest sondern oben ein fitzelchen zusammenhängen lässt, dann unten die teile im halbkreis aufdrehen und auf papier aufkleben (also 5-6 mal einschneiden ist besser als nur 2-3 mal)

danach unten die länge mit einem kurvenlineal schön verlaufend auszeichnen, so müßtest du die exakteste länge hinkriegen - allerdings aushängen würd ich den rock trotzdem lassen, da die stellen im schrägen fadenlauf sonst gern zum "zipfeln" anfangen

 

grüsse evelyn

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...