Jump to content

Partner

Frage zu einem sogenannten Probemodel


Schneiderhexe

Recommended Posts

Guten Abend zusammen,

 

ich bin in die Verlegenheit gekommen, vorab ein Probemodell erstellen zu müssen.

 

Muss ich da beim zuschneiden genauso exakt arbeiten wie bei "teurem" Stoff?

 

Oder kann ich auf so Dinge wie Fadenlauf beachten und eine genaue Nahtzugabe verzichten?

 

Abnäher müssen mit rein, das ist klar.

 

Mir geht es eigentlich nur darum, zu sehen, ob's am Busen und in der Taille richtig paßt.

 

Wie haltet Ihr das so??????

 

Grüße

 

Sandra

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 1
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Sushi

    1

  • Schneiderhexe

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo Sandra,

 

Du solltest auch beim Probemodell auf den Fadenlauf und auf die Nahtzugabe etc. achten. Schließlich willst Du daran ablesen, wie das richtige Teil sitzt. Schräg geschnittene Teile fallen jedoch ganz anders als im graden Fadenlauf geschnittene.

Natürlich musst Du nicht versäubern oder so, aber Du solltest trotzdem möglichst ordentlich arbeiten (okay, ich lasse meist die Ärmel weg und den Kragen etc, aber das Grundteil ist ordentlich)

 

Grüße

Sushi

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...