Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Was darf nicht fehlen?


Sady

Recommended Posts

Hallo,

mich würde mal interessieren, was bei euren Nähutensilien nicht fehlen darf ...

Bei mir sind das:

 

- Wondertape - für Reissverschlüsse oder schwierige Stellen, ich will nicht mehr ohne

- Kreiderädchen und Kreiderädchen für Nahtzugaben

- Bauplane als Schnittfolienersatz (billiger und mind. genauso gut)

- Schneidematten

- Rollschneider

- kleine Schere und grosse Schere für Stoff, Faden usw.

- viele, viele Nadeln

 

Mehr fällt mir grad nicht ein *G* Außerdem will ich euch ja noch was über lassen ;)

 

LG Sady

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 22
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Susie

    2

  • mausebärchen

    2

  • stoffsucht

    1

  • Nadelienchen

    1

Top Posters In This Topic

Also ich hab mir vor Urzeiten mal ein Nadelkissen mit Klettverschluß genäht, was ich mir um das linke Handgelenk kletten kann. Wenn ich es an der Maschine brauche kann ich es auch auf meine Näma kletten, da habe ich mir einen selbstklebenden Streifen Klettband angebracht auf dem mein Nadelkissen sicher parkt und fleißig die Stecknadeln bereithält.

 

Darauf möchte und kann ich nicht mehr verzichten. Tja, der Mensch ist ein Gewohnheitstier.....

Link to comment
Share on other sites

hm... also bei mir ging´s nicht ohne:

 

- Folie und Folienstift

- gute Schere

- Kreide oder ähnliches

- Reihgarn und eine gute Reihnadel :eek: :eek: ( jaja, ich weiss, ich komme aber mit Wondertape und Co nicht so gut klar...)

- Vlieseline in diversen Stärken und Formband

- mittlere und kleine Schere

- Stecknadeln und ( WICHTIG:) magnetisches Nadelkissen

- Lust & Geduld :rolleyes:

- meine Nähmaschine

- meine Overlock

- Nähanleitung, alternativ: Buch von Burda und auch die Tipps hier

- Ruhe und etwas Zeit

 

mehr brauche ich eigentlich nicht zum Nähen....DOCH...seit dem Füßchenthread gibt es ein paar, die ich bestimmt regelmäßig brauchen werde...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir mal einen "Druckbleistift für Kreideminen" zugelegt, toll das Ding.

Außerdem liebe ich meine titanbeschichtete Schere, sie schneidet wie der Teufel (habe beim Zuschneiden mal ein Maßband zerteilt, ohne, dass ich es beim Schneiden gemerkt hätte):o

 

 

LG

Nadelienchen

Link to comment
Share on other sites

Ein Maßband und kleines Schneiderlinial :rolleyes: , manchmal auch ein Bügeleisen, habe ich hier gelernt :D ,

 

Gruß

 

Raaga

 

 

Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.

Link to comment
Share on other sites

- Mindestens eine gute Idee

- helle Lampe

- Nahttrenner (ich liebe dieses Teil)

- mein altes geerbtes Nähkästchen, auch wenns zu klein ist

- Strom :cool:

Link to comment
Share on other sites

Hallo, alle

 

kleine Anfrage:D

 

Was ist wondertape? Habe noch nie davon gehört.

 

Danke für die auskunft

 

Lg

 

astitchintimesavesnine

Link to comment
Share on other sites

Hallo, alle

 

kleine Anfrage:D

 

Was ist wondertape? Habe noch nie davon gehört.

 

Danke für die auskunft

 

Lg

 

astitchintimesavesnine

 

 

 

Wondertape ist ein 6mm breites, transparentes und wasserlösliches Doppelklebeband, das - nachdem es seinen Dienst getan hat, sich beid er Wäsche restlos auflöst.

 

Man verwendet es z.B. beim Säumen von sehr dehnbarem Jersey, um ein Welligwerden der Nähte durch das Ausdehnen des Stoffes zu vermeiden.

 

Eine weitere - von vielen - der Anwendungsmöglichkeiten: einen Reißverschluss damit "einheften".

 

Viele Grüße,

 

Ulrike:)

Link to comment
Share on other sites

Hm, ohne Rollschneider, Folienstift, Folie und Lineale bin ich aufgeschmissen.

Meine gefüllten Nutellagläser, meine Schneidmatte, die Schnitte, meine Stoffsammlung und meine Garne und Scheren und Nadeln und mittlerweile zwei magnetisches Nadelkissen (wobei ich immer noch überall die Nadeln verteile :p ) und die Maschinchen ... nee, das geb ich nicht mehr her.

Doch Schneiderkreide benutze ich ansich kaum und diesen Abstandhalter, der liegt hier auch nur rum...

Link to comment
Share on other sites

wichtigte Utensilien sind bei mir neben den Nämas, Bügeleisen, meine Bügelkissen, Maßband, Handmaß, meine Maße, Stecknadeln, meine Scheren, alle 3 großen und die kleine Fadenschere, (auch zum Trennen ;) :) ) mein Cutter, Seife zum anzeichnen bei Schnittänderungen direkt am Stoff. Frische Nadeln in der Näma und viiiieeel Spass am nähen, neben der Zeit.

 

LG Inge

Link to comment
Share on other sites

Würde auch bei den meisten Dingen unterschreiben, aber wirklich prima finde ich auch das magnetische Nadelkissen und das Handmaß, beides Dinge, die ich noch nicht so sehr lange besitze...!

Link to comment
Share on other sites

Meine lieben Freundinnen, die ich hier kennen gelernt habe.

Ohne sie säße ich immer ganz alleine in meiner Nähstube und ich hätte mir sicher längst ein geselligeres Hobby gesucht. Aber so ist immer jemand bei mir, entweder am PC oder live.

Link to comment
Share on other sites

Neben Lust zum nähen Geduld zum trennen die Zeit dafür :)

 

Niemals verzichten möchte ich auf mein Handmaß, mein Maßband mit Haken und Öse, meine "langen" Stecknadeln (die sind einfach super) und meinen schier unerschöpflichen Vorrat an Nähgarnen.

 

Und neuerdings meine "Stickschere" von Fiskars seit ich das trennen mit der Schere gelernt habe :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.