Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Vlieseline - wie macht Ihr das?


Patchwork-Nixe

Recommended Posts

Welche habt Ihr denn standardmäßig immer zuhause, welche braucht man oft und welche für was?

 

Wo kauft Ihr die immer, bestellt Ihr die irgendwo günstig online oder im Laden??

 

Ich frage nur deshalb etwas seltsam, weil ich nicht mal eben um die Ecke in den nächsten Stoffladen (der nächste ist ca. 20km entfernt und die haben ein spärliches Angebot) gehen kann und mir das Passende schnell besorgen kann.

 

Schonmal danke für Eure Hilfe und Antworten!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Patchwork-Nixe

    2

  • stebo79

    1

  • Knudel

    1

  • ULK

    1

Top Posters In This Topic

Hallo

es kommt darauf an was du oft machst und deshalb brauchst.

ich brauche sehr oft :

L11 - H 630 und H 640

etwas weniger H650

Rasterquick und das im 60° Winkel wieder wenig..aber ich brauche es.

und natürlich volumenvlies in allen stärken.

dann noch soluvlies und stickvlies zum aufbügeln.

schau mal bei freudenberg auf die seite dort findest du alle infos zu den vliesen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab immer für Hosen vorrätig, für den Bund. Das wäre H200 in anthrazit. Ich kaufe es bei Gelegenheit im Stoffgeschäft, je nachdem wie oft das ist 1-2 Meter.

Und Soluvlies habe ich auch noch, damit das Säumen von Jersey wellenfrei gelingt...

 

LG

Steffi

Link to comment
Share on other sites

Hallo Susanne,

 

ich hab eigentlich immer einen Vorrat H180 und G785 im Haus. Die brauch ich am meisten, weil ich auch viel mit dehnbaren Stoffen arbeite.

 

Ansonsten mach ich es eher so, dass ich bei einer fertigen Anleitung von der entsprechenden Vliesline etwa das doppelte kaufe, denn oft bleibe ich in einer "Stofffamilie" und habe dann einen kleinen Vorrat.

 

Was ich gar nicht mehr nehme ist die G785 in Hautfarben, die hat mir die Farben dann doch zu sehr verfälscht. Falls du mit duennen oder halbtransparenten Stoffen arbeitest, ist die Farbe halt ein wichtiges Kriterium, da musst du (am besten schon beim Einkauf) Stoff und Vlieseline uebereinander legen um den Effekt zu sehen.

 

Liebe Gruesse,

Nati

Link to comment
Share on other sites

Hi!

also ich hab eigentlich immer H200 im Haus. ich find die is total universal, die nehm ich für alles. und so ne gewebeeilage die nehm ich für krägen.

wie die heißt weiß ich jetzt net ich bezieh die von meiner chefin.

 

gruß adam

Link to comment
Share on other sites

Auf Vorrat habe ich H180, H410 (die ich irgendwann mal auf Vorrat gekauft habe und seither nur noch selten benutze.. :banghead: ) und eine ganz feine Gewebeeinlage. (Die allerdings in nicht allzugroßen Mengen, da sie sehr teuer ist.) Außerdem auswaschbares Stickvlies.

 

Wenn ich für ein bestimmtes Projekt eine bestimmte Einlage brauche, dann kaufe ich eigentlich eh immer zu viel, so daß ich kleinere Vorräte eigentlich von fast allem im Haus habe. :o

 

Ich würde dir empfehlen, einfach mal ein halbes Jahr oder ein Jahr oder so aufzuschreiben, welche Einlagen du gekauft hast, dann siehst du, was du viel brauchst. Oder du kaufst einfach immer etwas mehr, wenn du eine speziell brauchst, so sammelt sich auch ein Vorrat für kleine Notfälle.

 

Welche Einlage man wafür verwendet ist auf der Webseite von Vlieseline übrigens auch ausführlich beschrieben. Oder du läßt dir die "Vliesschule" mit Griffproben und Beschreibungen schicken. Ich finde die sehr praktisch.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe immer etwas im Haus.

 

Ich bestelle bei Folhoffer - die sind supergünstig (von mehrere Stärken mehrere Meter). Dann bin ich immer für alles gerüstet.

Gewebeeinlage finde ich übrigens besser als die Vliseline.

 

Eure Sannie

Link to comment
Share on other sites

vielen Dank für Eure vielen Tipps.

Gewebeeinlage - was ist das denn nun wieder? Heisst die auch so oder gibts da auch eine genaue Bezeichnung....?? :confused:

Link to comment
Share on other sites

Oder du läßt dir die "Vliesschule" mit Griffproben und Beschreibungen schicken. Ich finde die sehr praktisch.

 

Hallo, wo kriegt man denn diese raffinierte Vliesschule? Ich habe die mal bei einer Nähkurs-Leiterin gesehen, die ist echt klasse, aber ich finde die nirgends. Wer weiß was?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.