Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

unbekanntes Füsschen


Teekanne

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

nach 2 Monaten Wartezeit sind endlich meine Janome Nähfüsschen für die 4434 da. Allerdings nicht die, die ich bestellt habe :o .

Aber egal, was frau hat, das hat sie :D .

 

Kennt jemand von Euch das Füsschen links im Bild :confused: ? Auf der Janome Seite finde ich es nicht. Ich nehme an, es dient zum Absteppen und diese Verlängerung ist eine Art Lineal....oder ist es viell. ein Patchworkfuss?

 

lg

Bea, die sich auch über Tipps zur kreativen Anwendung freut :)

1969902656_unbekanntesFsschen.JPG.f8c61c55ea053ed5b217b6efe0209685.JPG

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 19
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Teekanne

    7

  • Sushi

    4

  • lenalotte

    3

  • Carolina

    2

Top Posters In This Topic

Posted Images

Das ist übrigens das Brother-Füßchen das Du da hast :)

 

Deine Maschine ist eine Janome? Das Füßchen passt? Das eröffnet neue Möglichkeiten :D

Link to comment
Share on other sites

Ich hoff doch dass das passt...Ich habe meinem örtlichen Händler sogar die Bestellnummern der Janomefüsse ausgedruckt, denn ich wollte den Fuss zum einnähen des nahtverdeckten RV und bekommen hab ich dies. Nach der Arbeit muss ich sofort gucken, ob es passt, sonst geht es Retour.

 

Wär schade :o

Link to comment
Share on other sites

Wenn du es probiert hast, berichte mal bitte. Wie Sushi schon schrieb: "...ungeahnte Möglichkeiten... :D

 

Aja, bei deinem örtlichen Händler, 2 Monate und dann falsch...*Graus*

Link to comment
Share on other sites

Jo, ich weiss :)

 

Aber das Füsschen hat mir so gut gefallen, da hab ich es mitgenommen. Ich wusste ja nicht, dass es von Brother ist.

Das hat frau nun davon, wenn sie den örtlichen Handel unterstützen will :banghead:

 

Die nächsten Nähfüsse bestelle ich bei Peterle :D

 

:bier:

 

Bea

Link to comment
Share on other sites

Sofern es die 6-mm-Schnappfüßchen sind, kann man sowohl Janome- als auch Brother-Füßchen nehmen.

 

Ich habe zwar eine Dressmaker, es passen aber Schnappfüßchen von beiden Herstellern. :) Der "Schnappsteg" ;) ist identisch. Vorsicht ist nur bei solchen Geschichten wie Obertransportfuß u. ä. gegeben.

Link to comment
Share on other sites

nope - der transporteur ist bei beiden brother und janome verschieden - der patchworkfuß von janome passt zb nicht an eine brother aus der ace reihe....

Link to comment
Share on other sites

Es passt! :jump:

 

Carolina, Du hast recht, der Fuss schnappt perfekt ein , kein Unterschied zu den Originalfüssen. Der Steg scheint identisch zu sein.

 

Merkwürdig nur, dass ich bei einem Händler für Pfaff, Husqvarna und Janome ein Brother-Füsschen bekomme :confused:

 

Ein Beweisfoto im Anhang. Wie Ihr viell. erkennen könnt, eine perfekt gesteppte Naht (Pfeil)

 

 

Bea, auf Arbeit

inAktion.JPG.641ce55dc4104d05e707154a60b745ac.JPG

Link to comment
Share on other sites

Hi!

Bea hat ja nun Glück gehabt, aber als Ergänzung zu Karins Beitrag noch folgendes:

Auch wenn der Steg paßt und das Füßchen perfekt einschnappt, bitte nicht gleich voller Enthusiasmus losnähen ;)

Erstmal mit dem Handrad probieren, es kann nämlich sein, daß der Nadeldurchlass am Füßchen nicht an der Stelle ist, wo die Nadel tatsächlich runterkommt :eek:

Manchmal geht es auch ganz knapp, aber sobald Stoff ins Spiel kommt, reichen Bruchteile von Millimetern, um die Nadel aufsetzen zu lassen. :)

Link to comment
Share on other sites

Es passt! :jump:

 

Carolina, Du hast recht, der Fuss schnappt perfekt ein , kein Unterschied zu den Originalfüssen. Der Steg scheint identisch zu sein.

 

Merkwürdig nur, dass ich bei einem Händler für Pfaff, Husqvarna und Janome ein Brother-Füsschen bekomme :confused:

 

Ein Beweisfoto im Anhang. Wie Ihr viell. erkennen könnt, eine perfekt gesteppte Naht (Pfeil)

 

 

Bea, auf Arbeit

:super:

 

Brother-Füßchen sind immer in einer Einzelverpackung mit Gebrauchsanleitung. Wenn dein Füßchen nicht so eingepackt war, kann es auch sein, dass es ein Janome-Füßchen ist.

 

Dass der Transport bei beiden Herstellern nicht identisch ist, habe ich versucht, durch meinen obigen Kommentar auszudrücken. Es passen natürlich nicht alle Füßchen! Meine Aussage bezog sich eher auf die "Standardfüßchen" à la Rollsaum, Schrägbandeinfasser, Teflonfüßchen u. ä.

 

Janome-Füßchen sind um einiges günstiger als die Brother-Füßchen - aber bei manchen Füßchen gibt es Unterschiede in der Verarbeitung. So hat der Brother Faltenleger/Mehrstichkräusler im Gegensatz zum Janome-Equivalent zum Beispiel an den strategisch wichtigen Stellen eine zusätzliche Kunststoffummantelung über dem Metall.

 

Großer Pluspunkt bei den Brother-Füßchen: Sie haben eine ausführliche und bebilderte Anleitung. :super: Braucht man zwar nicht unbedingt für ein Teflonfüßchen, hat sich aber beim Mehrstichkräusler bezahlt gemacht. :)

 

Und selbstverständlich muss man vor dem Losnähen testen, ob die Nadel genau dort einsticht, wo sie soll. *besseristdas* Eigentlich kam ich eher zufällig darauf, dass an meine Maschine auch die Janome-Füßchen passen. Die hatten nämlich die für mich richtigen Breiten bei den Rollsaumfüßchen. :)

Link to comment
Share on other sites

Mich würde ja viel mehr interessieren, ob der Rollsäumer rechts im Bild auf die Janome passt - das sieht m.E. nämlich etwas knapp aus (wie Maro schrieb - da könnte u.U. die Nadel aufs Füßchen knallen) :o

Link to comment
Share on other sites

Erstmal mit dem Handrad probieren, es kann nämlich sein, daß der Nadeldurchlass am Füßchen nicht an der Stelle ist, wo die Nadel tatsächlich runterkommt :eek:

Manchmal geht es auch ganz knapp, aber sobald Stoff ins Spiel kommt, reichen Bruchteile von Millimetern, um die Nadel aufsetzen zu lassen. :)

 

Da hast Du völlig recht, Maro, diesen Aspekt sollte man nicht unterschätzen.

 

Ich kann Euch beruhigen, ich habe vor dem losnähen mit dem Handrad getestet ob der Nadeldurchlass kompatibel ist.

Die ganze Sache wird immer konfuser,ich wüsste nun doch schon gerne, was für Füsschen ich da bekommen habe, von Janome scheinen sie jedenfalls nicht zu sein :o .

Link to comment
Share on other sites

Nee, die originalen Rollsäumer von Janome haben diesen gerundeten Durchlass für die Nadel (wie der linke Fuß auch) - außerdem steht dann der Buchstabe D drauf (D1 für den breiten Rollsaum und D2 für den schmalen Rollsaum)

Liebe Grüße, Lena :)

Link to comment
Share on other sites

- außerdem steht dann der Buchstabe D drauf (D1 für den breiten Rollsaum und D2 für den schmalen Rollsaum)

Liebe Grüße, Lena :)

 

jupp :) hier noch ein Bild vom Original820%20809%20014.jpg

 

ich denke auch, dass es ein No Name Fabrikat ist. Aber Hauptsache es funzt mit meiner Quelle-Janome :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.