Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Werbung:
Folhoffer Stoffe Kurzwaren Nähzubehör

Problemfigur-welche Schnitte?


stephani

Recommended Posts

Hallo Zusammen!

Ich hoffe Jemand kann mir einen guten Tipp geben, im Moment traue ich mich schon gar nicht mehr etwas für mich zu nähen, die letzten Versuche fielen alle in die Kategorie "Rollmops auf Stecken"... :( Leider bin ich nach der Schwangerschaft recht unförmig geblieben, d.h. die Proportionen stimmen nicht: Oberweite Gr. 42, "Taille" Gr. 48, Hüftweite Gr.40...

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 1
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Ele

    1

  • stephani

    1

Top Posters In This Topic

.... die Proportionen stimmen nicht: Oberweite Gr. 42, "Taille" Gr. 48, Hüftweite Gr.40...
Hehe, das schaut sicher lustig aus!

Ööhhmm - wenn ich in den Spiegel schau krieg ich immer Lachanfälle... :D

Nee, im Ernst, mir geht es ähnlich. Auch ohne Schwangerschaft, bin ja schon jenseits von Gut + Böse.

 

Willkommen stephani!

 

Meine Strategie ist: das Schmale betonen das Breite verstecken.

Ich ziehe gerne schmale Hosen oder superschmale Hosen(Leggins) an, darüber Minikleid-Maxishirt, aber nicht so Sackartiges, sondern etwas tailliert. Wobei das Taillierte eher in Unterbrust/Oberbauchgegend ist. Um den Bauch herum geb ich mir bequeme bis sehr bequeme Weite, die gerne auch um die Hüften herum mit einem tiefsitzenden Gürtel zusammengehalten wird. Und Beinstulpen dazu, manchmal.

Oder, ich hab ein Wickelshirt, das ich nicht um mich herum binde, sondern nur lose einen Knoten mache, so dass die Zipfel runterhängen.

Grundsätzlich gilt für mich: immer was obendrüber tragen, nicht mit T-shirt und Hose rumlaufen, das schaut nicht gut aus, drüber eine Bluse, Weste, Jacke, irgendein Schlabbel aus Netzstoff oder Spitze oder was auch immer.

Lange Röcke! Knackeng obenrum, ein Oberteil, glockig geschnitten, so kurz wie möglich, so lang wie nötig, so dass der Popo schön zur Geltung kommt.

Fledermausärmel, Tuch um die Hüften, Farben, Muster, Ablenkungsmanöver - tausend Möglichkeiten.

 

Magst du es auch lieber nicht einengend, so wie ich? Ich näh mir viel in Jersey, da fühl ich mich am wohlsten, ausserdem geht es schnell und ist einfach im Schnitt.

 

Ele

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.