Jump to content

Partner

Frage zu Bündchen Ottobre 4/2011 Modell 25 City Mouse


Recommended Posts

Hallo,

 

ich bin ganz neu hier und die Verzweiflung hat mich hergetrieben... :(

 

Ich nähe noch nicht so lange und habe bisher nur einfach Sachen wie Utensilos, Mützen etc. genäht.

 

Jetzt möchte ich meinem Zwerg eine Hose aus der Ottobre 4/2011 nähen und verzweifle an den Bündchen. Eigentlich ist das Schnittmuster sehr einfach.

Ich habe die Beinbündchen nach dem Schnittmuster zugeschnitten.

Soweit ich das sehen konnte war dort kein Stoffbruch.

Wenn ich die Bündchen jetzt aber der Länge nach zusammen nähen würde, sind diese nur noch halb so breit wie der Stoff am Beinende.

Habe ich etwas falsch gemacht?

 

Wer hat die Zeitschrift und kann mir helfen?

Ich hoffe ich bin im richtigen Forum gelandet.

 

LG

Susi

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 14
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • sanne76

    7

  • lea

    2

  • Nähbert

    2

  • Heuchi

    2

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Susi,

 

willst Du Model Nr. 7 nähen?

Ich habe jetzt die Ausgabe der Ottobre nicht da, aber schon etliche solcher Hosen genäht. Das Schnittmusterteil für die Beinbünchen sind ja an den Seiten meistens zur Mitte hin etwas abgeschrägt, damits oben ein bißchen weiter als unten ist. Sieht Dein Schnitteil so aus?

Dann nähst Du das zum Ring, faltest es in der Hälfte (quer) und nähst es gedehnt an die Hosenbeinenden an. Es ist also schon normal, daß das Bündchen nicht so breit ist, wie das Hosenbeinende, da Du es ja beim annähen dehnen mußt. Aber beim Annähen nur den Bündchenstoff dehnen und nicht den Hosenstoff, sonst gibt das unschöne Wellen.

Oje, habe ich das jetzt halbwegs verständlich geschrieben?

Wenn nicht, kannst Du ja noch mal nachfragen.

 

LG Heuchi

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ah ja genau die Hose Nr. 7, ich glaube ich habe meinen Fehler aber gerade gefunden. Und der ist öhm peinlich... :o

Ich werde es noch einmal probieren und dann schauen ob es passt wenn ich das Bündchen dehne.

 

Danke Dir schon einmal. :super: Ich werde berichten.

Link to comment
Share on other sites

ich hab die Zeitschrift vor mir liegen.

Nee, da ist kein Stoffbruch, das Beinbündchen musst du auf die Breite des Hosenbeins dehnen. Du siehst ja auf dem Bild im Schnittmusterteil, dass sich die Hosenbeine über dem Bündchen ausbeulen, also mehr Weite haben.

Dazu nähst du erst die kurzen Seiten des Bündchens (zum Ring schliessen), markierst mit Kreide oder Zauberstift auf dem Hosenbein die Hälften und die Viertel und auf dem Bündchen ebenfalls. (also zur Hälfte falten, dann die Hälfte von der Hälfte), dann Bündchen mit Stecknadeln rechts auf rechts an Hosenbein stecken. Ich nehme dann immer gerne Reihgarn und hefte, bevor ich zusammennähe, so verzieht sich nichts.

Ich hab in meiner Galerie ein Bild von City Mouse in Gr. 62/68, allerdings mit etwas anderem Beinbündchen und ohne Zugband oben am Bauch, das Vorgehen ist aber das Gleiche.

 

Message - Hobbyschneiderin 24 - Galerie

Link to comment
Share on other sites

So, da bin ich wieder.

 

@Nähbert: danke, das mit dem Bündchen werde ich so nähen. Wenn ich dann mal bis dahin komme.

 

Jetzt habe ich die Beine schon 2x wieder aufgetrennt und bin frustriert.

Ich dachte ich hätte den Fehler schon beim zusammen nähen der Beine gemacht, da ich irgendwie ein Hosenbein hatte mit den schmalen Teilen und ein Hosenbein mit den breiten (Po-) Teilen.

 

Aber ich komme einfach nicht klar. Ich muss doch das Schnittmuster der Beine 1x normal ausschneiden und 1x spiegelverkehrt oder?

Denn sonst passen die beiden Teile 1x vorne und 1x hinten gar nicht aufeinander.

Link to comment
Share on other sites

wenn du bei doppelter Stofflage zuschneidest, ist das 2. TEil automatisch gegengleich

Link to comment
Share on other sites

Dann nähe ich die quasi die Beinnaht zusammen und zwar 1x Vorderteil und 1x Poteil.

In der Anleitung steht dann das man das aufklappen soll und dann die Schrittnaht nähen soll. Aber ich habe dann eben die beiden breitere Teile als ein Hosenbein und einmal die beiden schmalen Teile als ein Hosenbein.

Ich verstehe es einfach nicht...

 

Habe mal 2 Bilder gemacht damit man es besser sieht.

 

Das soll laut Beschreibung so zusammen genäht werden. (ist jetzt nur mit Nadeln festgesteckt)

rzfufwj4.jpg

 

und so sieht es dann aufgeklappt aus. So sieht man, dass (wenn ich es rechts auf rechts aufeinander lege) die beiden breiteren Teile und die beiden schmäleren Teile je aufeinander liegen würden.

ng33xugs.jpg

 

Was mache ich nur falsch...

Edited by sanne76
Link to comment
Share on other sites

Ich fange bei Hosenbeinen immer mit den Aussennähten an, aber das ist nicht zwingend notwendig. Das Bild mit den gesteckten Hosenbeinen ist schon richtig, danach musst du die Aussenkanten so hinlegen, dass sie aufeinanderliegen und zusammennähen. Das Hinterteil beult dann ein bisschen, da kommt der Popo rein. ;)

Wenn beide Hosenbeine zusammengenäht sind, wendest du ein Hosenbein auf links und steckst die beiden Hosenbeine so ineinander, dass der Stoff an der Schrittnaht rechts auf rechts liegt, also das richtig gewendete Hosenbein in das auf links gewendete und nähst die Schrittnaht zusammen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube ich habe es verstanden.

Du nähst also das erste Teil an der Längsnaht zusammen? Also nicht beide Teile aufeinander und dann die beiden Längsnähte zusammen richtig?

Link to comment
Share on other sites

Du kannst auch zuerst die Schrittnaht nähen, das ist völlig wurst.

Du hast das schon richtig zusammengesteckt; das sind die Beininnennähte.

Der offene Bogen ist die Schrittnaht - langes Teil Po, kurzes Teil Bauch.

Dann am Schluss die beiden äusseren Beinnähte nähen; dazu legst Du die Teile wieder rechts auf rechts, aber nicht so, wie sie jetzt daliegen, sondern vordere Mitte auf hintere Mitte.

Das siehst Du dann schon! Steck es doch einfach mal grob zusammen.

Grüsse, Lea

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Du hast falsch gesteckt, nämlich die vordere Schrittnaht an die hintere Schrittnaht, das kann von der Länge nicht passen.

Ich würde erst Schnitteil 1 (vorderes Hosenteil) und Schnitteil 2 (hinteres Hosenteil) aufeinander legen, die Hosenbeinseiten schliessen und dann nach Burda vorgehen (auch wenn Ottobre es anders schreibt, ich hab mich selbst am Anfang da mit Ottobre oft vertan). Beide Hosenbeine einzeln fertig nähen, ein Hosenbei auf rechts wenden, das andere auf links wenden, ineinander schieben, so dass die Schrittnaht passig liegt, dann die Schrittnaht in einem Rutsch z.B. von hinten oben nach vorne oben nähen.

 

Habe mal versucht das auf Deinem Foto zu erklären, hoffe, es hilft Dir.

Also, Stoff, so wie die Pfeile zeigen rechts auf rechts aufeinander legen, Seitennähte schliessen und da, wo die Kreuze sind, Stecknadeln entfernen.

LG, Nähbert

ng33_Korrs.jpg.5a8caed1c305d3efae7857e2c2829c74.jpg

Edited by Nähbert
Link to comment
Share on other sites

Hallo Sanne,

 

Du hast richtig gesteckt und auch genäht. Was du da genäht hast, sind die Innenbeinnähte. Bloß liegen deine zwei Hosenteile auf Deinen 2. Photo falsch rum, also der offene Po- und Schritteil liegt unten. Drehe das mal um 180 Grad und lege die beiden Beine mal richtig hin. Und dann müsstest Du schon sehen, wie Du jetzt die Schrittnaht nähen musst. Also die kürzeren Schrittlinien beider Beine rechts auf rechts und die längeren Polinien rechts auf rechts. Alles in einer Naht.

Ich denke, Nähbert hat im letzten Post falsch in das Photo eingezeichnet, weil Deine Hosenbeine einfach falsch herum auf dem Kopf stehen.

 

Viel Glück-das wird schon!

Heuchi

Link to comment
Share on other sites

Ich denke, Nähbert hat im letzten Post falsch in das Photo eingezeichnet, weil Deine Hosenbeine einfach falsch herum auf dem Kopf stehen.

Ja, das glaube ich auch.

Das stimmt so schon, ich musste aber auch zweimal überlegen :cool:

Lea

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...