Jump to content

Partner

WIP Jogginghose für Rollstuhlfahrer


NataschaP

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

nachdem immer mal wieder Fragen nach spezieller Rollimode bzw. Schnitten dafür kommen, möchte ich zeigen, wie einfach ein normaler Schnitt abgewandelt werden kann. Ich nehme einen Jogginghosenschnitt für Kinder aus einer alten Ottobre. Mein Sohn ist zwar kein Kind mehr aber eher schmal und so passen Kinderschnitte doch am besten.

 

Als Grundlage kann man auch jeden anderen Jogginghosenschnitt nehmen.

Ottobre.JPG.ebbfd5cc347467a53d718bff5cde03e4.JPG

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • NataschaP

    6

  • stoffmadame

    3

  • hoppsala

    1

  • Spotzal-81

    1

Da setz ich mich doch gleich mal mit dazu. Mein Neffe sitzt auch im Rolli und passende Hosen zu kaufen, die hinten höher sind, gibt es leider nicht.

Link to comment
Share on other sites

Schnitt abpausen etc. erspare ich euch. Wichtig ist nur, dass beim hinteren Schnittteil mehr Höhe eingeplant wird. Die Bögen sind nur zur Probe eingezeichnet und werden nicht auf den Stoff übertragen. Das andere Bild zeigt die zugeschnittene Hinterhose. Hier sieht man, dass ich sicherheitshalber noch mehr Höhe gelassen habe.

Folienschnitt.JPG.23be383bda206a8afe049931c8c81022.JPG

Schnittteil.JPG.f0c8b075deabeabf7a9172a097b703c2.JPG

Link to comment
Share on other sites

Nach dem Zuschneiden werden ganz normal die Taschen aufgenäht (oder ein-), wobei man überlegen sollte, ob die sinnvoll und im Sitzen (und evtl. angeschnallt) gut zugänglich sind. Ich habe sie jetzt gelassen, da mein Sohn Jogginghosen mehr zu Hause auf der Couch als im Rolli unterwegs trägt.

 

Dann werden wie immer die Beinnähte geschlossen. Bei der Länge der Hose verlasse ich mich auch nicht auf den Schnitt sondern stecke im Sitzen ab (im Sitzen braucht man mehr Länge als mit gestreckten Beinen).

1121788781_Hoseunbeschnitten.JPG.f3dfaf035e9de86be339de20a006adbe.JPG

Link to comment
Share on other sites

Ah, das sieht schon gut aus :)

Sehe ich das richtig, dass bisher die unterschiedliche Länge der Vorder- und Hinterhose nicht "verbunden" ist, sondern da einfach ein ca 10cm Abstand ist zwischen den beiden Teilen oben am Bundbereich?

Link to comment
Share on other sites

Hallo Stoffdame,

 

genau, die Hinterhose ist einfach länger. Im nächsten Schnitt sieht man, was man damit macht ;):).

 

Gruß Natascha

Link to comment
Share on other sites

So nachdem bis jetzt noch alles ziemlich nah am Fußgängerschnitt war, kommt jetzt die Anpassung:

 

Dazu lasse ich meinen Sohn die Hose anprobieren und markiere die Taille im Sitzen. Am einfachsten finde ich das mit einem Gummi, das mit einer Sicherheitsnadel geschlossen ist. Dazu wird am Gummi entlang markiert, ich habe einen Kreidestift genommen, aber Seife, Schneiderkreide etc. geht natürlich genauso.

 

Bei uns Fußgängern ist die Taille ziemlich gerade, bei Rollifahrern aber nicht. Jetzt sieht man auch, wozu wir die zusätzliche Länge hinten brauchen.

 

Beachtet bitte das Chaos in meinem Nähzimmer nicht.

802854557_Bundanpassen.JPG.2143a2f4ad7335fc4e305e98f691b293.JPG

Link to comment
Share on other sites

Jetzt hat man die Kurve der Taille (seht ihr, deshalb hinten höher als vorne). Die Seitennähte sind auf original Fußgänger-Höhe, die vordere Mitte ist niedriger und die hintere höher.

 

Die Linie muss natürlich noch etwas begradigt und vor allem symetrisch gemacht werden. Leider ließ sich das nicht gut fotographieren.

 

Danach gibt es für den Bund 2 Varianten:

Ein angesetzter Bund kann aus dem Hosenstoff oder auch aus Bündchenstoff genäht werden.

Mein Stoff ist sehr schön weich und dehnbar, so dass ich den Stoff einfach umgeklappt habe, Gummi eingezogen fertig.

 

Je nach Bundvariante wird dann parallel zur Taillenlinie abgeschnitten, bei eingesetztem Bund bleibt nur die Nahtzugabe oder hier bei ungeklapptem Bund entsprechend mehr. (Bild 1)

 

Ich hätte am Rand der Vorderhose über den Taschen auch besser noch mehr Stoff eingeplant. Es kam aber doch noch hin mit 2 schmalen Gummis für den Bund statt einem breiten. Fertig! (Bild 2)

1236928450_rundabgeschnitten.JPG.ec89efc597ac96d6fb32dcbfb6b5d272.JPG

Rolli-Jogginghose.JPG.b5000684cb4a5af31e5e02f8ed7f9115.JPG

Link to comment
Share on other sites

... Danke, für diesen sehr informativen WIP. Die Hose ist echt toll geworden.

Ich muss gestehen, dass mir beim Lesen der Überschrift "WIP Jogginghose für Rollstuhlfahrer", direkt der Gedanke kam:

"Na, wo soll denn da schon ein Unterschied sein?"... Aber nun bin ich schlauer. Und dank Deiner Bilder ist es auch sehr gut nachzuvollziehen. :super:

 

Lieben Gruß,

Sandra

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...