Jump to content

Partner

enlighten Nadeleinfädler streikt


darot

Recommended Posts

Hallo,

 

wie gesagt: er fädelt nicht ein.

Vorausgegangen ist ein Nadelwechsel, weil ich mit dem Rollsaum nicht zufrieden war (das wird ein anderes Thema).

 

Die Nadel habe ich bis an den Anschlag geschoben - und der Nadeleinfädler rastet auch in der Höhe des Öhrs ein - soweit ich das erkennen kann.

Aber er fasst den Faden nicht - und zwar an keiner der beiden Nadeln.

 

Bevor ich mich nun ins Auto setze und 1 1/2 Stunden zum Händler fahre - wollte ich mal hier nachfragen, ob es noch irgendwelche Tipps oder Hinweise gibt, festzustellen, ob der Einfädler kaputt ist - oder ich was falsch mache.

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 11
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • darot

    7

  • johanna maria

    2

  • Himbeerkuchen

    2

  • lea

    1

Hallo Dagmar,

 

entferne doch mal die Nadeln uns drücke den Nadeleinfädler in Einfädelstellung.

Mit einer Lupe solltest Du den winzigen Haken, der das Garn durch die Öse zieht, sehen können.

Eventuell ist er auch etwas verbogen. Ob man den selbst gerade richten kann, weiß ich nicht.

Ist der Haken weg, muß sie zum Onkel Doktor, zumindest ich könnte ihn nicht wechseln.

 

Liebe Grüße von

Monika

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

keine Lupe mehr im Hause und kein Drähtchen ohne Lupe zu sehen.

Muss ich mir morgen mal eine besorgen.

 

Komisch ist nur, dass ich zwar eine Art Drähtchen sehe, aber es könnte auch "nach hinten " gerutscht sein.

 

Geht euch das auch so:

Es ist ja nun nicht "lebenswichtig" und auch anders zu lösen - aber es macht mich ganz verrückt.

Nun habe ich so eine tolle Maschine und das tollste an ihr tut nicht - und scheint Aufwand zu verursachen um es wieder in Ordnung zu bringen.

Es hat einfach von "jetzt auf nachher" nicht mehr funktioniert...:mad:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

 

inzwischen habe ich meine Nähkursleiterin mal draufschauen lassen.

Diese meinte dann, das Drähtchen wäre abgebrochen.

 

Der Nähmaschinentechniker hat nun einen bestellt .

Er meinte , er müsse kaum mal was bei Babylock bestellen (weil die so wenig anfällig sind).

 

Aber ich frage mich natürlich, wie ich das geschafft habe ?????

Link to comment
Share on other sites

Benutzt du auch immer mindestens 80er Nadeln?

Vielleicht war der Hebel mal nicht ganz auf die richtige Nadel rübergeschoben und der Einfädler ist ganz ungünstig gegen die Nadel gestoßen? Oder der Overlockfaden hat sich irgendwie ungünstig gespalten und dran festgewickelt?

Hilft ja nix :)

 

Das fällt vermutlich nicht unter die Garantiebedingungen oder? Ich hoffe, dass das nicht so teuer für dich wird.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ich vermute auch, dass es kein Garantiefall - vielleicht aber ein Kulanzfall ist.

 

Es wäre auch tragbar: 33 € - aber ich muss halt 3 Stunden Fahrt insgesamt in Kauf nehmen.

 

Aber je älter ich werde um so mehr lebe ich nach dem Motto:

Jetzt ist es halt so....

 

und gräme mich nicht.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...