Jump to content

Partner

Hilfe bei Nähmaschinen Suche


JuliaWeber15

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

Ich habe zu Weihnachten von meinem Freund einen Gutschein für eine Nähmaschine bekommen und mich natürlich total gefreut! Ich habe bis jetzt nur mit der Hand hobbymäßig genäht und habe auch eigentlich nicht vor kompliziertere Sachen zu nähen. D.h. hier und da mal Risse flicken oder Hosen umnähen oder einfachste Sachen selbst kreiren... jetzt stehe ich aber vor der Qual der Wahl! Da ich nur so geringe Anforderungen habe denke ich nicht dass die Maschine mich mehr als 70 euro kosten sollte, aber taugt die dann auch was ? :confused: Ich habe leider absolut null Ahnung und die Ganzen Internetanzeigen verwirren mich total :confused: Ich suche was billiges aber mit Qualität was mir auch eine Weile langt ! Ich hoffe hier ist jemand da der Tipps für mich hat denn auf Seiten wie Amazon oder Ebay werde ich einfach nicht schlüssig .. :) Und somit meine Frage: kann mir jemand eine gute und auch günstige Marke/Maschine oder auch eine gute Internetseite empfehlen.

 

Danke schon im Vorraus !! :)

 

Liebe Grüße, Julia

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 2
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • farbenfreak

    1

  • JuliaWeber15

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hallo Julia,

 

von den 70-Euro-Maschinen solltest du die Finger lassen. Die taugen höchstens den Griff (damit kann man prima Nähmaschinenweitwurf spielen)

Ich spreche da aus Erfahrung, weil ich so eine Maschine mal für meine Tochter gekauft hab.

 

Wenn du was haben möchtest, woran du noch länger Freude hast solltest du doch etwas mehr in die Hand nehmen.

 

Die W6 Maschinen werden vielfach gelobt, ausprobiert hab ich davon noch keine.

 

Ich würde da eher mal bei den Elna-Maschinen schauen. Die sind robust, leicht zu handhaben und nicht so teuer.

Link to comment
Share on other sites

Guest Naehman

Glückwunsch zu Deinen Plänen und dem Gutschein! :-) . Es war für mich echt ein innerer Vorbeimarsch, als ich - längst in gehobenem Alter - lernte, dass man die stumpfsinnig-endlosen Nähte, für die man vorher Stunden gebraucht hatte, mit einer Nähmaschine binnen weniger Sekunden erledigen kann, und zwar (genau wie Knopf annähen) viel fester und haltbarer als von Hand.

 

Finanziell hat sich das Hobby (eigentlich nicht nähen, sondern uralte Nähmaschinen vom Schrott anstaunen und versuchen, sie wieder in Gang zu setzen - also alle zusammen waren auch nicht billig) in ein oder zwei Jahren, glaube ich, ausgezahlt, einfach nur durch Reparaturen. Alle Wäschestücke aus dem "Putzlappen"-Korb wieder rausgeholt, die von Hand zu nähen sich nie und nimmer gelohnt hätten (neue Gummibänder mit einem Elastikstich aufnähen und so weiter), an jedem Stück waren in ein oder in zehn Minuten doch wieder ein paar Euro für einen Neukauf gespart. Im Kleinpreisladen ist, woher auch immer, für fünf Euro eine Jeans gelandet, aus dickem Stoff, wie die früheren 100-Mark-Jeans, aber die falsche Größe - prompt lerne ich, wie man Jeans ändert :D . Noch so eine, dünne Billigware, aber für fünf Euro fragt man immer noch nicht nach der Qualität - sitzt bei der Anprobe gut, ist aber fünf Zentimeter zu lang. Hier im Forum gibt's einen Trick nachzulesen ("türkische Methode"), mit der jeder Depp eine Jeans neu umnähen kann, binnen Minuten und ohne dass man's sieht. Der Autositz ist bereits nach 15 Jahren ruiniert, ein neuer Sitz oder ein neuer Bezug vom Sattler würde ein paar Hunderter kosten - ein Meter Kunstleder und die älteste, damit robusteste unter den eingesammelten Nähmaschinen, und das Problem war gegessen (-zig nervige Arbeitsstunden später, zugegeben). Und über Vorhänge vom Flohmarkt, die die Vorbesitzer nicht aus Gewinnsucht feilbieten, sondern weil sie es nicht über's Herz bringen, die neuwertigen Dinger wegzuschmeissen, sodass sie sie gewaschen und mit Reserve-Bortenstoff etc. für ein Trinkgeld verkaufen, will ich mich nicht sehr lange auslassen, sonst krieg' ich Klassenkeile von denen, die sich lieber vom Innenarchitekten ausstatten lassen (nee, ich glaube das nicht wirklich ... hoffentlich ... :p ).

 

Ich schließe mich meinem Vorschreiber an, Finger weg von allen Nähmaschinen, die man beim Lebensmittelhändler kriegt oder die denen auch nur ähnlich sehen.

Ansonsten sei fleißig und lies' möglichst viele von den Maschinen-Threads in diesem Forum hier, damit machst Du aus einem Euro dreie.

Da war doch heute noch ein Thread ... ach, hier, fang' mit dem an, es gibt aber noch hunderte anderer, informativer:

 

Welche Nähmaschine kaufen? - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Edited by Naehman
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...