Jump to content

Partner

Welches Zubehör für Covereinfassung mit Falzgummi???


Julehexe

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

ich möchte mir gerne eine Janome Covermaschine kaufen, und in irgendeinem der viiiielen Threads die ich dazu gelesen habe, stand ja, daß auch die babylock evolve Zubehörteile an die Janome Cover Pro passen.

Das freut mich ja schon mal, da diese Füße preislich etwas moderater gestaltet sind;)

Ich habe jetzt bei diversen Händlern die Seiten durchgeschaut, und werde einfach nicht schlau daraus, welchen Fuß ich zum Einfassen mit Falzgummi nehmen kann????

Der Einzelfalteinfasser, der mir zuerst in den Sinn kam schlägt ja auch die obere Lage zweifach um.

hmmm??

 

Was sind denn eure Erfahrungen?

LG,

Kathrin

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 8
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Julehexe

    5

  • fritzie

    2

  • Ulla

    1

  • jadyn

    1

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Kathrin,

 

soweit ich weiß gibt es von babylock keinen solchen Einfassapparat. Ich habe mir für meine babylock auf ebay ein Zubehörteil für die industrielle Fertigung gekauft. Frag einfach mal bei einem Händler dort an, ob dieses Teil auch an die Janome passt. Suchen kannst du z.B. nach 'Einfassapparat A4' oder nach 'Einfasser für gefalztes Band'. Hoffentlich konnte ich doch noch helfen!

 

Viele Grüße

schomama

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo schonmama,

ich habe bei meiner Suche im Web diesen Link hier gefunden

Das war zwar eine Anleitung zum Annähen von Falzgummi mit einer Nähmaschine....ich werde morgen mal ausprobieren, wie die Cover und ihre Bandeinfaßfüßchen (habe jetzt testweise den Einzelfalt und den Doppelfaltbinder von Babylock, plus den Doppelfaltbinder von Janome) mit Falzgummi umgehen.

Im Janome Einfasser hat z.B. geht ja 40mm Breite rein..kommt vierfach gefaltet als 12mm endgültige Breite raus...mit 20mm Falzgummi könnte ich da eventuell eine akzeptable 10mm Falzgummieinfaßung zaubern....

die von Dir angesprochenen industriellen Zubehörteile habe ich schon beim amerikanischen Ebay gesehen. Ersteinmal mache ich den oben beschrieben Test..eventuell schau ich bei Nichtgelingen bei Ebay nach!

 

Viele Grüße,

Kathrin

Link to comment
Share on other sites

Testbericht:

Falzgummi/Faltgummi/fold-over-elastic, egal wie wir es nennen funktioniert SUPER im Doppelfaltbinder!!!!

Der Gummi muß in etwa halb so breit sein wie die Ausgangsbreite des Einfassers.

Ich hatte Gummi in der Breite 22mm - durch den 40mm Doppelfaltbinder von babylock geschickt....der Einfasser hat das Material hervorragend 'halbiert' und um den einzufassenden Stoff gelegt...

tja hier kommt leider das große ABER: meine neue Janome coverpro 1000 und ich harmonieren nicht so recht....wir haben ein ziemliches Fehlstichproblem, sofern ich nicht Bauschgarn nehme, die Greiferspannung völlig runterdrehe und die Stichlänge auf max drehe (bei minimalem Füßchendruck).

Die Maschine macht unglaubliche enge Stiche egal wie lang ich die Stichlänge einstelle, mir scheint da irgendwas am Transporteur nicht korrekt zu funktionieren.

Versuche nochmal den Händler zu kontaktieren, nachdem das WE in ausgewachsenem Nähfrust gipfelte.

 

Den 4fachEinfaßfuß von Janome, den ich auch mitbestellt hatte, habe ich nicht mit dem Falzgummi ausprobiert, sondern lediglich den babylockfuß...da ich ersteinmal das Stichlängenproblem gelöst brauche...

Viele Grüße,

Kathrin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ulla,

nein, leider nicht.

Allerdings ist es dann besonders ausgeprägt, wenn ich jegliche Form von Einfassungen mit den diversen Faltbindern versuche.

ABER selbst bei simplen,geraden Testnähten auf verschiedenen Stoffen (egal ob dünner oder dickerer Jersey, ob einlagiger oder mehrlagiger Baumwollwebstoff) - solange die Stichlänge nicht mindestens zw. 2-3 steht habe ich alle 3 cm mehrere Fehlstiche. und ab 3lagig sind die Stiche super eng beieinander. (Bei einlagig hab ich schon mit Soluvlies versucht, dann sieht das Stichbild richtig gut aus!)

 

Ich habe so ziemlich jeden Beitrag zu Janome Coverpro im Forum gelesen und deshalb entsprechend gehandelt: Bauschgarn, minimalem Füßchendruck, Nadelfäden sind Markengarne, gelockerte Greiferspannung (die ist inzwischen zu lose für ein schönes Nähbild, dreh ich sie aber auf 2 oder 3 gibt es wieder massig Fehlstiche)..seuftz..

Beim einfachen Umsäumen von Jersey habe ich die Säume schon glatt&flach gebügelt, zustätzlich geheftet...Stichlänge auf 4 und immerhin lag mein Rekord lag bei 10cm ohne Fehlstich:( gggr!

 

Nunja, zumindest funktioniert das Prinzip Einfassbinder toll....das läßt mich hoffen....

LG,

Kathrin

fehlstiche1.jpg.ba1522d4fc684a25c69b790d1da27881.jpg

fehlstiche2.jpg.0f04640d5639ced9b9c2906ef5f3375c.jpg

fehlstiche.jpg.6b5085b92491b1beabf4937b3e02d07d.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich habe meine Maschine ja auch neu...und ich habe mit dem Bandeinfasser (aus dem Amiland) ziemlich dick an Doublejersey angenäht. Das ist ja dann vierfach und Double Jersey dazwischen...also durch 5-fach...

Ich habe immer wenig Nähfußdruck und ich mußte die Stichlänge erhöhen, aber nur, weil mein Jerseyeinfaßstreifen so schwer durch diese "Bandeinfasserdüse" kam, der Transporteuer hatte Schwierigkeiten, das gefaltete Band durchzuziehen....und die Armausschnitte sind nun ein bißchen gerüscht:o...ich wollte das nächste Mal dünnere Einfaßstreifen zuschneiden....

Ich nähe allerdings nur mit 2 Nadeln..

Wenn Du aber nicht einmal normale Nähte hin bekommst...dann liegt es an der Maschine

 

Das Einzige, was ich von allen Tipps konsequent beherzige, ich halte das Nähstück nur,und wenn ich anhalte und die Nadel ist nicht unten, dann drehe ich sie mit dem Handrad runter, das mache ich eigentlich dauernd, weil ich es mit dem elektrischen Pedal fast nie so hinbekomme:(

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

War schon länger nicht mehr im Forum, wollte aber noch fix ein Update zur Janome CoverPro gebe!:(

..ich habe sie dem Händler zurückgegeben!!!

Egal wie ich mich anstrengte, es waren einfach keine schönen Nähte hinzubekommen.

Statt dessen habe ich die Babylock Coverstitch..die zwar wesetlich mehr kostet..aber dafür meine Nerven gaanz dolle schont und von mir wärmstens enpfohlen wird.:D:hug::D

 

Egal was ich nähe, jede Naht ist bisher problemlos gemeistert wurden. Keine Fehlstiche, kein Problem mit zu geringem Stichabstand wie bei der Janome und nicht einmal an Nahtkreuzungen, unterschiedlichen Stofflagen im Halsbündchenbereich etc.gibt es Fehlstiche!

Ein einziges Mal gab es Probleme, bei einem Jersey mit aufkaschiertem Kunstleder, da hatte mich eine Freundin um Hilfe gebeten weil bei Ihr jede Nadel nur Fehlstiche hinterließ..mir ging es genauso, UNnähbarer Stoff!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...