Jump to content

Partner

Meine Pfaff 260 läuft von allein :-) aber unerwünscht !


fengshui

Recommended Posts

hallo,

bin mal wieder zu hause angekommen und hab mir doch glatt aus der kur eine 262 mitgebracht. wie ich das gute ding hier zu hause auspacke und anschließe, beginnt sie so nach gut einer viertelstunde von allein zu laufen. nur noch ein beherzter griff zum stecker ließ sie wieder zur ruhe kommen.

ich hab den fußschalter mal mit preßluft ausgeblasen. aber ... dat war es wohl nicht :(

hat jemand vielleicht einen tipp für mich??? :hug:

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 40
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • fengshui

    11

  • josef

    9

  • Realist

    4

  • Hank

    4

Top Posters In This Topic

Posted Images

gehe mal auf der Forumseite oben auf Suchen und gib "PFAFF 262 Automatic Fusspedal Kondensator" ein, denke das hilft dir weiter.

 

Gruß

 

Felix

Link to comment
Share on other sites

da werd ich doch mal nachsehen.

ich danke dir für deine rasche Hilfe. so kann ich am samstag noch conrad einen besuch abstatten :D

Link to comment
Share on other sites

hallo jupp und willkommen in meinem thread :)

fein das du dich dazugeschaltet hast, da ich auch noch eine andere frage habe.

zu 1) der motor brummt und läuft wie gesagt langsam nach einer gewissen zeit von selbst an. -> Kondensator wahrscheinlich. gibt es einen der "meistens" dafür verantwortlich zeichnet ? siehe geklautes Bild :D

 

 

 

zu 2) die mit einer 362 automatik gemachten Stickmuster sehen mir so - na sagen wir mal unsauber aus. liegt das nun an dem stoff in verbindung mit dem gütermann polyester Garn oder ist da auch noch die automatic verstellt ???

 

vielen dank schon mal wieder im voraus für eure Bemühungen.

IMG_1647.jpg.308bc5b2f9472df6899ed3c53226d0c5.jpg

Foto3302.jpg.3efb9a2ed4c9d052e57663c14fb2028b.jpg

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

Hier sorgt einer der beiden Enstörkondensatoren im Fußanlasser für einen Kurzschluss. Das fängt mit einem leichten Brummen an und endet mit unerwünschtem Laufen der Maschine.. Last but least - verabschiedet sich der Kondensator mit Knall und Rauch.

 

Bitte immer die Maschine vom Netz nehmen!

 

Abhilfe: beide Enstörkondensatoren erneuern. Das kann jeder E- Betrieb tauschen...

 

 

Viel Erfolg: Martin

Link to comment
Share on other sites

vielen dank für deinen hinweis.

ohne hier ein endloses palawern über kondensatoren lostreten zu wollen. ich hab auch schon augenkrebs vom durchsehen der ganzen anderen threads hier die kondensatoren betreffen :rolleyes: nur eine frage :

ist der conrad kondi der richtige oder welchen würdet ihr empfehlen ( nur mit dem Gedanken, dass der conrad mensch gerade nicht gut aufgelegt ist und nicht weiss was er wo suchen soll)

Funkentstörkondensator XY K022201050 0.1 µF 250 V/AC im Conrad Online Shop | 450622

 

hier mein original:

 

 

oder in welches forum Muss ich die frage eventuell posten? :kratzen:

Foto3303.jpg.aacd6b3e5fa5988f986d114c9008de4c.jpg

Foto3304.jpg.92205e8bfb237438a7ecc6227ab47a9f.jpg

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

Hallo Forum!

 

 

... Last but least - verabschiedet sich der Kondensator mit Knall und Rauch.

Eher nicht!

Man muß unterscheiden zwischen Motorkondensatoren, bei denen die volle Netzspannung anliegt, dann kann es knallen und den Anlasserkondensatoren, durch die der Strom durch den Motor(widerstand) begrenzt wird.

Dann räuchert es "nur", kann aber mit größerer Wahrscheinlichkeit auch zu einem Brand führen, weil die Sicherung dem "Spaß" nicht gleich ein Ende bereitet wie im Falle des Motorkondensators.

 

 

Alles Gute!

 

Ramses298.

Link to comment
Share on other sites

.. und genau aus diesen Gründen wird von uns immer wieder empfohlen die Nähmaschine vom Netz zu nehmen! Also bitte den Stecker ziehen nach dem Nähen.

Link to comment
Share on other sites

das ist der gleich Kondensator den ich bei mir getauscht habe.

Bei Conrad bekommst Du den, ist nur eine Nummer höher und der Kondensator ist viel kleiner.

Hatte auch telefonisch bestellt, kein Problem.

Hast Du mal das Pedal vollkommen gereinigt????

Link to comment
Share on other sites

zunächst vielen dank für deine Antwort ! :super:

 

auf solch eine antwort hab ich gewartet :D aber leider gibt es das teil wohl nicht mehr. schick mir doch bitte eine pm mit der bestell oder teilenummer.

 

Hast Du mal das Pedal vollkommen gereinigt????

jep hab ich und ich hatte auch gehofft,dass es die flusen wären die dazu geführt haben das die maschine anläuft :traenen: war es aber nicht.

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

hallo jupp und willkommen in meinem thread :)

fein das du dich dazugeschaltet hast, da ich auch noch eine andere frage habe.

zu 1) der motor brummt und läuft wie gesagt langsam nach einer gewissen zeit von selbst an. -> Kondensator wahrscheinlich. gibt es einen der "meistens" dafür verantwortlich zeichnet ? siehe geklautes Bild :D

 

zu 2) die mit einer 362 automatik gemachten Stickmuster sehen mir so - na sagen wir mal unsauber aus. liegt das nun an dem stoff in verbindung mit dem gütermann polyester Garn oder ist da auch noch die automatic verstellt ???

 

vielen dank schon mal wieder im voraus für eure Bemühungen.

 

zu 1.) nur Fotos DEINER Maschine sagen was aus

 

zu 2.) stichlänge, Spannung besser einstellen

 

vielen dank für deinen hinweis.

ohne hier ein endloses palawern über kondensatoren lostreten zu wollen. ich hab auch schon augenkrebs vom durchsehen der ganzen anderen threads hier die kondensatoren betreffen :rolleyes: nur eine frage :

ist der conrad kondi der richtige oder welchen würdet ihr empfehlen ( nur mit dem Gedanken, dass der conrad mensch gerade nicht gut aufgelegt ist und nicht weiss was er wo suchen soll)

Funkentstörkondensator XY K022201050 0.1 µF 250 V/AC im Conrad Online Shop | 450622

 

hier mein original:

 

oder in welches forum Muss ich die frage eventuell posten? :kratzen:

 

sd15.gif

 

die fragen passen hier schon,

aber ich habe den kleinen Kondensator, den du nicht geknipst hast im verdacht

 

um da was dazu zu sagen bitte entsprechende fotos

Link to comment
Share on other sites

hallo Josef vielen dank für deinen Beitrag !

 

nur Fotos DEINER Maschine sagen was aus

dem stimm ich prinzipiell zu wenn mein Fotoapparat mitspielt :o

 

stichlänge, Spannung besser einstellen

könntest du da eventuell noch aus dem nähkästchen plaudern was genau

ein gutes stichmuster ergeben würde - ich mein muss es wirklich leder sein

wie "freedom-of-passion" es genommen hat??? wie also sollte das material sein auf dem ich die stichmuster mache, wie die stichlänge (0,2 z.b :rolleyes:) welches garn sollte ich nehmen :confused:

 

so nun zu den kondis ah15.gif

 

ich habe den kleinen Kondensator, den du nicht geknipst hast im verdacht

 

danke , dass du das bild ebenfalls unter geknipst und nicht unter fotografiert abgespeichert hast :D

hier also die neuen. und ich glaube mich soweit versteigen zu können, dass ich der ansicht bin, dass es doch meiner ist der defekt ist .

Foto3306.jpg.2789c537599f88dc66dd2d8d8ef05714.jpg

IMG_2460.jpg.544e654bf0c0655478854722d2b79780.jpg

IMG_2461.jpg.9432166090bd3b1138f072374bfbf1f8.jpg

IMG_2468.jpg.da23e2be05afa50ad38e503a20190648.jpg

IMG_2470.jpg.b2c675f1e1feed71a8b67a1b7b35ff09.jpg

IMG_2472.jpg.b0bfbc17465932aa3beab2b728bb3685.jpg

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

die sind alle beide in Dutt

 

mit der stichlänge von 0,2 kannst du allenfalls mit stick und Stopfgarnen punkten

wenn du mit FÄDEN die muster nähst, mußt du (geschätzt) auf 0,3 stellen

 

bei dichten ZZ-stichen (satin-stich) dreh ich die oberfadenspannung immer eine halbe bis eine ganze zahl niedriger

!zum nähen hinterher wieder zurückdrehen !

 

du kannst deine muster auf alles nähen, was du willst

 

andere können auch nähen auf was sie wollen

Link to comment
Share on other sites

na das ging ja ganz fix :chat:

die sind alle beide in Dutt

ich frag dich jetzt nichgt woran du das bei dem einfachen schwarzen erkennst und ich geh da nicht davon aus, dass der sich schon schwarz geärgert hat.

aber ich werd liebend gern beide austauschen.

jetzt kommt allerdings die Gretchenfrage : und bitte -meine ecke bis zum pfaff händler ist genau 46,8 km lang (laut google)

was kann ich einbauen anstelle der defekten? :kratzen:

siehe POST 12

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

sd15.gif

 

der kleine Kondensator ist 08/15 einfaches ding

 

den großen hat Conrad auch als Durchgangskondensator in rund und passt auch von der Abmessung

 

die werte sind ja alle gut ablesbar

Link to comment
Share on other sites

so da bin ich wieder von meinem einkaufstrip :D

und genau wie ich mir dachte - NICHTS ist einfach !

ich denke mal Josef, dass der 08/15 kondensator in deiner Vorstellung etwas

anders aussieht als dieses superteil im rechten bild - ODER :cool:

 

der, von dem ich annahm, dass er defekt ist, war noch die einfachste Wahl.

wenn du / ihr also eine andere bezeichnung für den 08/15 kondensator parat habt, würde ich mich auch im nachhinein freuen, wenn ihr sie mir mitteilen würdet. ah15.gif

IMG_2488.jpg.67b1ac33eee40be34a74dd2cdba03af0.jpg

IMG_2489.jpg.315d24f7b023edd7d97b008171af34e4.jpg

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

na dann - gott gebs :D

 

so sieht es jetzt aus und das kätzchen schnurrt wie ....

 

dank eurer hilfe

 

sd25.gif

IMG_2496.jpg.807a39f034a9a62d845d998594b766ad.jpg

Edited by fengshui
Link to comment
Share on other sites

jau, ich will ja nicht das letzt wort haben - aber::D

 

a) das ist ein selbstverschweißendes Isolierband und

b) WIE bekommst du einen schrumpfschlauch über eine Lötstelle,

die genau in der mitte liegt und von beiden Seiten einen unisolierten draht hat ?

also entweder du nimmst zwei mal einen schrumpfschlauch für das linke und rechte ende und dann noch einen für die Lötstelle ( immer davon ausgehend, das genug platz ist um den schlauch auch dahin zu bekommen wo du ihn benötigst) oder du machst es wie ich

 

nimms nicht tragisch fig49.gif

Link to comment
Share on other sites

Wer sich solche Arbeiten nicht antun mag ersetzt den Fußanlasser und behält Stecker und Kabel am Neuen. Hufeisenanlasser gibt bereits nagelneu ab ca. 25,00 EURO mit Garantie.

 

Somit ist die ganze Flickschusterrei nur noch interessant insofern man den original Fußanlasser ( aus welchen Gründen auch immer) erhalten mag.

 

 

I.d.S. viel Erfolg: Martin

Edited by freedom-of-passion
Link to comment
Share on other sites

:D

 

zu b) den draht ablöten und wieder anlöten

 

;)

 

ich muss zugeben - auf die idee bin ich noch nicht gekommen. :super:

 

ehre wem ehre gebührt

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

Ich muss mal das Thema wieder hochholen...

 

Ende Dezember habe ich mir eine Pfaff 262 Automatic gekauft. Laut Vorbesitzer lief sie immer tadellos. Auch bei mir schnurrte sie wie ein Kätzchen. Ich hab viele verschiedene Materialien mit ihr genäht und sie machte brav mit.

 

Wenn ich länger als 15 Minuten am Stück genäht habe, merkte ich, dass das original Fußpedal warm wurde. Nicht heiß, aber gut warm.

Dann hab ich an einem Abend genäht und alles war prima. Am nächsten Abend wollte ich anfange zu nähen und konnte das gute Stück nicht mehr stoppen. Auch hier half nur der Griff zum Stecker.

 

Google wurde belästigt und allgemein wurde auf den defekten Kondensator im Fußpedal hingewiesen. Da ich das Innenleben des alten Pedals grausam fand und es nicht reinigen oder da auch nichts erneuern wollte, habe ich mir ein neues Pedal gekauft und nur die Kabel neu angeschlossen (durch einen Fachmann machen lassen). Leider rast die Maschine immer noch von alleine los. Ganz gleichmäßig.

 

Hat jemand eine Idee, an was das noch liegen könnte? Hab auf der ersten Seite was vom Motor gelesen...?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...