Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Lieby

Hühner versammelt euch - es geht los - der WIP

Recommended Posts

Schon beim aussuchen des ersten Stoffs für mein Huhn war klar, es gibt ein zweites. Und da ich tatkräftige Unterstützung erfahren habe gibt es jetzt auch endlich den wip zum Huhn:D

 

Das erste Huhn hat tatkräftig als Gedankenstütze her gehalten:hug:

picture.php?albumid=2615&pictureid=56470

 

Mit Heike zusammen hat es dann auch noch mal soviel Spaß gemacht und alle anderen Anwesenden haben sich entsprechend ihrer Fähigkeiten mit eingebracht.

 

Aber nun zum Anfang. Schnittmuster bzw. Anleitung gibt es nicht. Lediglich die Schablone für ein Hühnerbein existiert. Das Anleitungsbuch gibt es nicht mehr zu kaufen...und bringt eh nix, da in einer Sprache geschrieben die die wenigsten verstehen...finnisch, norwegisch oder so was. also dann halt ohne:p

 

Unsere Stoffe:

 

Heike:

picture.php?albumid=4997&pictureid=59919

Meiner:

picture.php?albumid=4997&pictureid=59918

je Stoff sollten 25 x 110 cm vorhanden sein, einer für Körper und Flügel und einer für Schnabel, Kamm und Hühnerbeine.

 

Wir beginnen mit Körper und Flügeln. Dafür schneiden wir 4 Quadrate á 25 x 25 cm zu.

 

picture.php?albumid=4997&pictureid=59924

 

picture.php?albumid=4997&pictureid=59925

 

Achtung, wir haben nur 3 von diesen Quadraten zugeschnitten, das vierte wurde um doppelte Nahtzugabe verkleinert, also 23,5cm und bei mir nur 23 cm. Dieses wurde dann auch auf die Seite gelegt, damit es nicht versehentlich unters Messer kommt:p

 

Die 3 großen Quadrate werden diagonal durch geschnitten.

 

picture.php?albumid=4997&pictureid=59934

 

Zwei Dreiecke werden dann jeweils rechts auf rechts gefaltet und auf Fließ gelegt. Wir hatten aufbügelbares, dicke ca. 2 mm (H630).

picture.php?albumid=4997&pictureid=59935

 

picture.php?albumid=4997&pictureid=59936

 

Danach werden aus dem 2. Stoff 5 Qudrate á 10 x 10 cm zugeschnitten.

 

picture.php?albumid=4997&pictureid=59926

 

picture.php?albumid=4997&pictureid=59927

 

Dann gehts mit tatkräftiger Mithilfe an die Hühnerbeine

picture.php?albumid=4997&pictureid=59928

wichtig ist hierbei den Stoff doppelt rechts auf rechts zu legen und das ganze auf aufbügelbares Flies...ich denke es geht auch ohne Bügeln, aber wenn man es schon da hat:rolleyes:

picture.php?albumid=4997&pictureid=59930

Der Fuß hat eine Gesamtlänge von ca. 10 cm (sieht man auch am Lineal) + Nahtzugabe. Das Bein wird nach Wunsch verlängert. Min. ist jedoch 32 cm, sonst wird das alles was kurz. Bei Heikes Huhn wurde einfach die breite des Stoffes ausgenutz.

 

Mein Hühnerbein konnte auch nicht ohne Hilfe fertig gestellt werden.

picture.php?albumid=4997&pictureid=59932

 

Aber irgendwie ging es doch.

 

picture.php?albumid=4997&pictureid=59933

 

Dann ab zum Bügeln

picture.php?albumid=4997&pictureid=59939

 

...und jetzt ist erst mal Feierabend ich hoffe dass ich morgen weiter machen kann...und bis dahin gibt es bestimmt schon die ersten Fragen:kratzen:

 

Bis dann,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu,

 

ohhh supi :D

 

Na, die Katze freut sich wohl schon auf die Hühnerbeine was *yummy yummy*

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin gespannt, wie's weitergeht.

Die beiden Samptpfoten sind ja wonnig. Meine sind auch immer hilfsbereit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da werde ich doch öfter mal vorbei schauen. Mit so einer tollen Hilfe kann es ja nur schnell von der Hand gehen. :D Die schwarz/weiße schaut genau wie unser Micky aus. Die hat auch immer so gerne "geholfen"

 

Darf ich mal fragen mit was du da bügelst. Schaut ja fast wie Backpapier aus oder ist das ein spezielles Bügeltuch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ... da gesell ich mich dazu. Dein Helfer scheint schon viel Uebung zu haben :D freut sich bestimmt auf ein weiteres Huehnchen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den tollen WIP, das Huhn ist total klasse - aber deine Helfer stehlen dem Huhn die Schau, sie sind allerliebst :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Huhn - wie cool, da guck ich Dir auch gerne über die Schulter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey cool, der Hühner-Wip ist gestartet!

 

Das muss ich wohl auch sagen: Eure Helfer stehlen Euch ein wenig die Show...

 

Liebe Grüße, haniah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhn? Habe ich gar nicht gesehen, nur zwei tolle Mietzen!

 

Schöne Idee, ich glaube ich mache auch eins zwischen drin... Ist ja bald Weihnachten und ich kenne einen Hühnerfan.

 

Danke für diese tolle Idee und vorallem für die Arbeit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen:D

 

...hier schreibt eins der Hühner:p

 

 

Darf ich mal fragen mit was du da bügelst. Schaut ja fast wie Backpapier aus oder ist das ein spezielles Bügeltuch.

 

Ja, das war/ist Backpapier, klappt prima, besonders, wenn man mehrere kleine Teile zeitgleich bügeln möchte.

 

 

Das muss ich wohl auch sagen: Eure Helfer stehlen Euch ein wenig die Show...

 

Liebe Grüße, haniah

 

Das stimmt wohl, die beiden sind aber auch herzallerliebst!!

 

 

@Lieby - danke, dass du dir so toll voll viel Mühe machst.

 

LG

little chicken Heike :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prima, der Hühner-WIP ist gestartet!

 

Lieby, deine Haustiger stehlen dir mal wieder die Show. Zu niedlich, die beiden neugierigen Katzen.

 

Dafür braucht man ja gar nicht so viel Stoff, wie ich dachte So ein paar Reste, die man dafür verwerten kann, habe ich bestimmt auch noch irgendwo. Das wär doch eine Nette Weihnachtskleinigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jaaaaaa, das ist ja klasse.

Das Thema hab ich mir gleich abonniert.

Ich steh auf Hühner, und die sind ja soooooo schnuckelig.

 

Und bis jetzt so super erklärt. Vielen Dank! :hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieby wie schön das der Wip doch so schnell noch zustande kommt. Deine Haustieger stehlen euer arbeit echt die schau, aber lustig anzusehen.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahhh!!!

 

Ich liebe "nicht-Anziehsachen-WIPs"! Für meine Geschmack gibts davon zu wenig :rolleyes:...

 

Ich habe ein grooßes Aquarium mit Fischen neben meinem Nähtisch stehen. (Also so eine Art Katzenfernsehen :D) Allerdings meiden die sowohl Schneidematte sowie Bügelbrett :p

 

Ich bin gespannt wie es weitergeht.

 

Liebe Grüße,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhu,der Hühner-WIP ist da :jump:

 

Niedliche Helfer hast du da *herzchensmiley*

 

Und hier kommt auch schon direkt die erste Frage :o

Die Quadrate werden diagonal durchgeschnitten und dann noch einmal gefaltet und auf das Vlies gelegt, oder wie war das noch gleich :kratzen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich möchte mich für diesen schönen Wip sehr bedanken und ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

 

Danke Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh wie schön. Die Hühner sehen toll aus.

Da werde ich mich auch mal dran versuchen. Ich schaue mal, ob ich noch passenden Stoff habe...

Und warte gespannt, wie es weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, prima, da freu ich mich und warte auf die Fortsetzung. Dieses Huhn MUSS ich auch unbedingt nachnähen. Wollte schon so lange mal ein Huhn nähen, jetzt wird es was. Danke für den WIP

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lieby,

 

toller Wip und tolle Helfer hast du. :D

 

Bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

 

LG

 

flocke1972

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur mal schnell (wir sind grade erst zurück)...

 

...das Backpapier ist notwendig um das Bügeleisen sauber zu halten, wenn von dem Bügelvlies was unter dem Stoff hervor schaut hat man das Klebsezeug direkt auf dem Eisen und kann sich dann ans Putzen begeben:mad:

 

....und wie Nicole schon vermutet hat, wird ein Quadrat diagonal durchgeschnitten und dann noch mal mittig gefaltet, das ist dann die Größe für die Flügel und die werden dann einseitig mit dem Vlies bebügelt.

 

...als nächstes dürft ihr euch an die Nähmaschine setzten, denn nun werden Flügel und Beine genäht, weiter gehts heute Abend, die Hauptdarsteller hatten seit gestern Abend niemanden mehr, der sie bespaßt und füttert:rolleyes:

 

Liebe Grüße,

 

Lieby

Share this post


Link to post
Share on other sites

...das Backpapier ist notwendig um das Bügeleisen sauber zu halten, wenn von dem Bügelvlies was unter dem Stoff hervor schaut hat man das Klebsezeug direkt auf dem Eisen und kann sich dann ans Putzen begeben:mad:

 

Danke für den Tipp! Den hätte ich gestern gebrauchen können, als mir die Vlieseline mal wieder unter dem Eisen klebte. :rolleyes: Glücklicherweise ist Göga sehr geschickt im Bügeleisenentvlieselinen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lieby,

ein schönes Huhn hast du da! Und es kam mir sehr bekannt vor. Vor Jahren gab es mal in der Lena Creativ so eines, leider habe ich es beim OZ-Verlag nicht mehr gefunden, da es aus dem Jahr 2008 war und diese Hefte wohl nicht mehr zu beziehen sind.

Darum finde ich es sehr gut, dass du dir die Arbeit mit Heike machst und diesen tollen Whip einstellst!

LG Gerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.