Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Gefälschte Designerstoffe- ist das möglich?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.04.2009, 18:03
kekino kekino ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.07.2007
Beiträge: 14.873
Downloads: 0
Uploads: 0
Gefälschte Designerstoffe- ist das möglich?

Hallo,

ich weiß gar nicht so genau, ob man dies Thema hier anschneiden sollte und ob dies die richtige Kategorie dafür ist aber ich hoffe mal

Ich war heute seit langem mal wieder in Berlin auf dem türkischen Markt am Maybachufer. Ich wollte nix bestimmstes, einfach nur mal bummeln (hatte 'ne Freistunde)und Stöffchen anschauen
Dabei wurde ich an einem Stand ganz aufgeregt, denn dort gab es ein paar Stöffchen, die ich bei meinen Internetausflügen als amerikanische Designerstoffe kennengelernt habe (Michael Miller - Sandi Henderson's Farmer Market) und u.a. auch in der neuesten ottobre vernäht wurden (z.B. S. 16,17 in der online Vorschau).
Einige davon hatte ich seit längerem schon ins Auge gefasst aber aus diversen Gründen noch nicht bestellt. Da freute ich mich natürlich sehr, dass sie nun plötzlich vor meiner Nase lagen und preislich auch noch supergünstig waren (in den USA sind sie zwar auch nicht teurer aber durch Porto, Steuern, Zoll etc. kommt dann doch was zusammen).
Ich konnte mich zwar zusammenreißen aber ein Stöffchen musste einfach mit .
Natürlich bin ich auch davon ausgegangen, dass es sich um den "original" Stoff aus den USA handelt (hab mich zwar gewundert, denn die hatte ich dort noch nie gesehen), doch nun kommen mir Zweifel (nicht, dass es mir so wahnsinnig wichtig ist, dass der Stoff "echt" ist- er ist so oder so schön- aber ich wunder mich einfach).
Vorallem deshalb weil die meisten US-Stoffe ja nur 1,10m breit liegen (dieser normalerweise auch, hab ich recherchiert) aber mein gekaufter 1,40m.

Deshalb wollte ich euch mal fragen, ob es in diesem Bereich auch so etwas wie Markenfälschung gibt (allerdings wurde der Stoff ja auch nicht als Markenstoff verkauft) und wenn ja, wie findet ihr das? Ist euch so etwas auch schonmal begegnet?
Oder werden manche designs einfach für den europäischen Markt anders hergestellt?

So nun hoffe ich ,meine Geschichte und Frage erscheinen nicht allzu merkwürdig und irgendjemand kann etwas damit anfangen. Denn ich bin da wirklich neugierig

Liebe Grüße,
kekino
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.04.2009, 18:14
Benutzerbild von rightguy
rightguy rightguy ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2007
Ort: Wien
Beiträge: 6.438
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Gefälschte Designerstoffe- ist das möglich?

Aber Hallo!!!!!
Na klar wird gerade in der Modebranche kopiert, was das Zeug hält!
Es gab schon oft Drucke, die man auf Präsentationen von bekannten Labels gesehen hat, deren Motive sich schneller beim preiswerten Filial-Schweden und Spanier im Konfektionshandel wiederfanden als in den Nobelshops der Marken, die sie entwickelt und bekannt gemacht haben.
Oft nur mit winzigsten Veränderungen oder sogar gleich 1zu1.
Denke mal an das Karo in den .......-Trenchcoats, die kommen immer wieder.
Kann mich auch an einen Pr.da-Schwarz/Weiß-Blumendruck erinnern, der schon bei Hasi&Mausi und .ara hing, bevor er bei Pr.da ausgeliefert war.
Das ist zwar bedenklich, aber es treibt den Lauf der Dinge an.
Davon lebt doch die ganze Branche.
M.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2009, 18:25
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Gefälschte Designerstoffe- ist das möglich?

Doch, es wird gefälscht.

Deswegen sind manche Firmen ja auch darauf bedacht, daß ihre Designs so spät wie möglich vor Verkaufsbeginn zu sehen sind. Sobald die Designs zu sehen sind, besonders im Internet zu sehen sind, läuft bei allem was populär ist auch die Fälschermaschinerie an. (Z.B. dürfen BBG Händler deswegen die Stoffe erst dann in Onlineshops zeigen, wenn sich auch ausgeliefert werden. Damit die gefälschten Designs wenigstens nicht vor den originalen auf den Markt kommen.)

Ob dein Stoff gefälscht ist, kann ich natürlich nicht sagen, es ist in der Regel schwer, sie zu erkennen.

Wenn man das Original sehr gut kennt, kann man vielleicht kleine Abweichungen sehen. Oder man erlebt eine "freudige" Überraschung beim Waschen. Oder der Trägerstoff ist vielleicht von (minimal oder sehr) schlechterer Qualität,... oder die Stoffbreite stimmt nicht, oder ein Preis ist extrem günstig,... (Wobei es manchmal durchaus auslaufende Muster von Originaldesigns auch irgendwo günstig gibt, aber um das zu erkennen, mußt du eben den Stoff schon extrem gut kennen.)

Wenn allerdings ein normalerweise vorhandener Markenaufdruck auf der Webkante fehlt, dann kannst du getrost davon ausgehen, auch kein Original zu haben. (Ohne die Kennzeichnung ist der Stoff zwar ein Plagiat, aber kein Betrug. Und Betrug ist meines Wissens ein Delikt,bei dem Polizei und Staatsanwaltschaft selber ermitteln, wenn es "nur" um Markenrechtsverletzungen geht, dann muß der Markenrechtsinhaber selber vor Gericht gehen.)
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2009, 20:31
wildflower wildflower ist offline
Benutzerdaten gelöscht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.10.2008
Beiträge: 14.869
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Gefälschte Designerstoffe- ist das möglich?

Zitat:
Zitat von annette61be Beitrag anzeigen
Martin, Liebelein, du darfst die Kinder beim Namen nennen, das ist ausdrücklich erwünscht und erlaubt und erfüllt nicht den Tatbestand des Namen-Klau's!
Och nee, das verdirbt doch den ganzen Spaß. Hasi&Mausi, Pr.da und .ara klingen doch viel hübscher.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.04.2009, 13:04
Benutzerbild von constanze
constanze constanze ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.05.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 341
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Gefälschte Designerstoffe- ist das möglich?

Hallo Kekino,

die Stoffe, die du meinst, habe ich auf dem Markt auch gesehen und mich gewundert. Da die Breite nicht stimmt vermute ich auch, dass es sich um eine Fälschung handelt, also dass ein anderer Hersteller das Muster kopiert und auf Baumwollstoff gedruckt hat. Außerdem haben Michael-Miller-stoffe z.B. einen entsprechenden Aufdruck an einer Webkante, wenn mich nicht alles täuscht, und der stoff auf dem Markt hat das glaube ich nicht. Wenn man jetzt ein Stück vom Originalstoff danebenhalten könnte, würden einem sicherlich auch leichte Farb- und Qualitätsunterschiede auffallen, denke ich.

viele Grüße, Constanze
__________________
http://nahtzugabe.blogspot.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cocktailkleid Größe verkleinern, ist das möglich? Samantha Brautkleider und Festmode 8 08.01.2009 17:24
Muskelfaserriss von Walnusstreffer?? Ist das möglich ?? dorafo Freud und Leid 12 10.09.2008 22:58
Ist das wohl möglich? Rumpelstielzchen Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 15.12.2006 13:11
Original Jeans-Saum--Ist das möglich?? urmelo.7 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 8 10.07.2005 12:51
ist das möglich mit pe design 6.0 fritz Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 11 02.12.2004 21:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07816 seconds with 13 queries