Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


"Rollierter Saum" - nicht "Rollsaum"

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.02.2007, 15:15
Benutzerbild von Siso
Siso Siso ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: in der Klingenstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Pfeil "Rollierter Saum" - nicht "Rollsaum"

Ich brauche mal Eure geballte Kompetenz!

Hochwertige Tücher werden ja mit einem "Rolliersaum" eingefaßt. Durch den Overlock-Boom wird da der Begriff "Rollsaum" häufig fälschlich verwendet.

Ich würde gerne wissen, ob es Maschinen gibt, die einen Rolliersaum professionell machen (nicht wie mit dem Rollierfuß der normalen Näma, dass ist viel zu fummelig und aufwendig).

Wie heißt eine Maschine (ggf. Industriemaschine), die das schnell, gut und professionell macht?
__________________
******************************
Liebe Grüße, Siso
******************************

Wenn du denkst, es geht nicht, dann kommt morgen ein anderer und macht es!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.02.2007, 15:34
Benutzerbild von gabi die erste
gabi die erste gabi die erste ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.04.2005
Ort: Rostock
Beiträge: 15.007
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: "Rollierter Saum" - nicht "Rollsaum"

Hallo Sigrid,

Zitat:
nicht wie mit dem Rollierfuß der normalen Näma, dass ist viel zu fummelig und aufwendig
findest du das wirklich? Ich habe mir den rolliersaumfuß zugelegt, als ich einen wirklich schönen leichten fallenden stoff bekommen habe, den ich nur mit einem rolliersaum säumen konnte. Alles andere sah einfach nur schlecht aus. Mit dem fuß ging das aber superschnell, superleicht und sieht toll aus. Allerdings habe ich mich vorher auch hier im forum schlau gemacht und bekenne nun, daß ich wohl zu den handwerklich etwas leichteren gehöre. Mir macht es nichts aus, neues auf die schnelle gut zu erledigen. Ich habe nach der lektüre hier auch mit mehr schwierigkeiten gerechnet und mir schon mal einen laaaangen probestreifen zurechtgelegt. Doch nach 10 cm wußte ich nicht mehr, warum ich eigentlich so lange proben sollte, es geht doch hervorragend .

Wenn du also nicht in großproduktion mit den tüchern gehen willst, wofür sich eine spezialmaschine erst lohnen würde, dann bleib bei dem rollierfuß und übe nur noch ein wenig, das wird schon.

Viele grüße
Gabi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.02.2007, 15:57
Benutzerbild von Schäfchen
Schäfchen Schäfchen ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.03.2005
Ort: Bad Endbach
Beiträge: 14.868
Downloads: 20
Uploads: 1
AW: "Rollierter Saum" - nicht "Rollsaum"

Nachdem ich eine Kleinserie Damenschals aus Microfaser mit dem
Rollierfuß genäht habe, finde ich das gar nicht mehr so fummelig. Die Nahtanfänge
bügle ich mir zurecht (entgegen der Anleitung der Nähmaschine).
So verrutscht der Stoff am Anfang nicht so leicht.

Mit der Overlockmaschine habe ich neulich einen Seidenschal mit Rollsaumstich
eingefasst - aber ohne diesen Kräuseleffekt. Dazu habe ich einen 2-3 mm breiten
Streifen Vlieseline auf die rückwärtige Stoffkante gebügelt. Dann reisst der
Stoff nicht zwischendurch aus. Dann den passenden Differentialtransport und
Rollsaumstich mit ganz engen Stichen eingestellt und und dann von rechts
drübergenäht. Man sieht kaum, welche Nähte schon vorhanden waren und welche
die Ovi gemacht hat.

LG Manu
__________________
Liebe Grüße von Manu und Schäfchen (dem Wäschetrockner mit knapper Not entkommen )

Gelegentlich blogge ich unter www.naehmanu.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.02.2007, 23:43
Benutzerbild von Siso
Siso Siso ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.03.2005
Ort: in der Klingenstadt
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "Rollierter Saum" - nicht "Rollsaum"

Zitat:
Wenn du also nicht in großproduktion mit den tüchern gehen willst, wofür sich eine spezialmaschine erst lohnen würde, dann bleib bei dem rollierfuß und übe nur noch ein wenig, das wird schon.
Na ja, so 50-100 oder ein paar mehr können das schon sein. Ich würde sagen es bewegt sich im semiprofessionellen Bereich - Spezialanfertigungen für Corporate Accessoires. Möglicherweise gibt es ja auch keine reinen Rolliermaschinen
Der Rolliersaum selbst ist ja wirklich ganz gut zu nähen, aber wie geht das an den Ecken des Tuchs??? Das steht in dem Thread zum Rolliersaum auch nicht.

@Manu:
Ich denke beim Ovi-Rollsaum ratterst Du mit der Ovi einfach über das Ende der Seite und setzt dann für die nächste Naht wieder an - oder?

Beim Rollieren - was natürlich z.B bei einem Seidentuch die höherwertige Verarbeitung ist - ist das irgendwie nicht so einfach
__________________
******************************
Liebe Grüße, Siso
******************************

Wenn du denkst, es geht nicht, dann kommt morgen ein anderer und macht es!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.02.2007, 00:03
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.958
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: "Rollierter Saum" - nicht "Rollsaum"

Also ich habe mir gerade mal meine Seidentücher angeguckt... diejenigen, die wirklich gut aussehen sehen mir sehr nach handrolliert aus. (Vermutlich billig in China oder so.) Dann habe ich Polytücher gefunden die nach Overlock aussehen und eines, das könnte eine Blindstichmaschine gewesen sein. Oder so was in der Art. Wirklich hochwertig sieht das aber auch nicht aus, muß ich sagen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Weihnachtsbasteln 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07160 seconds with 12 queries