Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Fadenlauf richtig hinbekommen, aber wie??

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 05.06.2006, 00:04
Benutzerbild von sewing Adam
sewing Adam sewing Adam ist offline
Geselle im Damenschneiderhandwerk
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Wanggemer Sonnenalm XD
Beiträge: 2.525
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Fadenlauf richtig hinbekommen, aber wie??

Danke! Aber das mit dem Maßband ist nicht auf meinem M*** gewachsen, das hab ich von Burda...
Schön das ich helfen konnte!

lg ADAM
__________________
UWYH: -19,1 m
UFO´S: 1 fertig


UWYH erstes Halbjahr 2016: -26,2 m; 11 UFO´s fertig.

Leben ist Wandel.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.06.2006, 13:06
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf richtig hinbekommen, aber wie??

hi, in meinem nähbuch steht noch, man soll die fadenlaufslinie auf dem schnittteil bis zu den beiden enden hin verlängern, und von da aus (wie von christian beschrieben) messen. so würde man den fadenlauf am genauesten 'erwischen'.

viel spass!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 05.06.2006, 14:09
Benutzerbild von dickespaulinchen
dickespaulinchen dickespaulinchen ist offline
Dawanda Anbieterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2006
Ort: Landau in der Pfalz
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf richtig hinbekommen, aber wie??

Ich mache die Schnitte immer aus dem karierten Papier und pause dann den Schnitt im Fadenlauf zu den Karos ab. Dann kann man an jeder Stelle des Schnittes den Fadenlauf kontrollieren, und die Teile auch untereinander gut anpassen, find ich bis jetzt eigentlich sehr praktisch.

Gruss, Katharina
__________________
Jetzt erst mal nen Kaffee!

dickespaulinchen-näh-blog
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.06.2006, 14:38
nähfloh nähfloh ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 406
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf richtig hinbekommen, aber wie??

hi bianca! du sagst "Je länger die eingezeichnete Linie desto größer die Gefahr der Ungenauigkeit beim durchpausen." Das versteh ich nicht

denn je kürzer die Fadenlaufs-Linie ist, an der ich die beiden Abstände zur Webkante messe, desto ärger wirken sich doch Meßungenauigkeiten aus, desto eher hat man dann das Problem der Nicht-Parallelität. Je weiter die beiden Punkte auseinander sind, an denen ich die Parallelität festlege, desto besser kompensiert das Meßfehler. das setzt natürlich voraus, dass ich die Fadenlaufslinie akkurat verlängere. das kann ich tun, indem ich den Schnitt an der Fadenlaufslinie falte. Ist das nicht eher umsetzbar, als keine Meßfehler zu begehen?

Zu verdeutlichen am oben vorgeschlagenen verfahren, gleich gitternetz-Papier zu nehmen: hier hast du im endeffekt eine fadenlaufslinie über die ganze stoffbreite hinweg, an der du den stoff an der webkante ausrichten kannst, und mir scheint das wirklich die sicherste Variante zu sein.

oder hab ich einen Knoten im gehirn ?

alexandra
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.06.2006, 23:13
Benutzerbild von wuermlie
wuermlie wuermlie ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Saalfeld
Beiträge: 873
Blog-Einträge: 13
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Fadenlauf richtig hinbekommen, aber wie??

Zitat:
Zitat von nähfloh
hi, in meinem nähbuch steht noch, man soll die fadenlaufslinie auf dem schnittteil bis zu den beiden enden hin verlängern, und von da aus (wie von christian beschrieben) messen. so würde man den fadenlauf am genauesten 'erwischen'.

viel spass!
So ist es. Man kann dann oben und unten am Schnittteil ein Maßband anlegen und das Schnittteil gut ausrichten.
__________________
Gruß Bettina
--------------------------------------------------

Mein Blog

Mein Brustkrebstagebuch
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09898 seconds with 12 queries