Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Lange Leinen"bluse" - wie den Schnitt gestalten in XXL

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.08.2014, 16:53
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.202
Downloads: 15
Uploads: 0
Lange Leinen"bluse" - wie den Schnitt gestalten in XXL

Hallo,

früher hatte ich solche richtig langen Blusen für drüber - irgendwann dann nicht mehr. Könnte mir das aber gut wieder vorstellen! Nun ist mir heute der ideale Stoff als Rest (2m +x) in die Hände gefallen und ich konnte nicht widerstehen.

Den Schnitt will ich selber zeichnen - als Weiterentwicklung eines anderen. Nur wie soll der Schnitt aussehen?

Ich denke, eine Rücken-Passe wäre wichtig, weil sie die Schultern verbreitert - als Gegengewicht zum Birnen-Po.

Seitenschlitze! Aber bis wo?

Viele Teilungsnähte? Oder besser nur Längs-Abnäher?

Was für eine Art Kragen?

Ich wollte mir bei burda Anregungen holen und habe verschiedenes gefunden.

1. ganz schlicht mit Abnähern:
Schnittmuster: Bluse - Herrenstil - Blusen Tuniken - Damen - burda style

2. Teilungsnähte und zum Saum hin ausgestellt
Schnittmuster: Bluse - h Tuniken - Damen - burda style

3. klassisch mit Rücken-Passe und Teilungsnähten
Schnittmuster: Bluse + Top - Blusen Tuniken - Damen - burda style

4. Teilungsnähte aber andere Linienführung - mit zusätzlicher Passe vorn - Taschen bitte wegdenken!
Schnittmuster: Bluse Tuniken - Damen - burda style

5. klassisch aber keine Passe
Schnittmuster: Bluse mit Teilungsn Tuniken - Damen - burda style

Was streckt am besten? Ich wollte mich an die 1/3 zu 2/3-Regel halten, aber dieses Mal mit 1/3 Hosenbeinen und 2/3 Bluse! Das wäre dann schon fast knielang.

Was habe ich vergessen?

technische Daten: Schulter ca. Größe 46, passt hinten bis zur Taille - vorne mit FBA auf die Breite eines Vorderteils in 54 - im Bereich Bauch und Po dann zwischen den Größen 54 und 56 (burda-Tabelle)

Was haltet Ihr von den Trend vorne kürzer als hinten? Oder sieht das bei Schlitzen und so lang seltsam aus

fragende Grüße
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.08.2014, 17:19
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.843
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Lange Leinen"bluse" - wie den Schnitt gestalten in XXL

Hm,

ich denke, in der Länge, die dir vorschwebt, ist es mit dem "streckend" so eine Sache, weil so lange Teile zumindest die Beine ja immer optisch verkürzen.

Durchgehende Linien strecken; wenn, würde ich daher eher zu einem Teil mit durchgehenden Teilungsnähten tendieren, anstatt Abnähern.

Die 6860 mit dem eckigen Ausschnitt und der Passe finde ich sehr schick; ohne die dunklere Absetzung unten und ohne Taschen, jep. Das ist mal was anderes als die üblichen Longblusen; ich mag eher ungewöhnliche Schnitte...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.08.2014, 19:13
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.202
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Lange Leinen"bluse" - wie den Schnitt gestalten in XXL

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Die 6860 mit dem eckigen Ausschnitt und der Passe finde ich sehr schick; ohne die dunklere Absetzung unten und ohne Taschen, jep. Das ist mal was anderes als die üblichen Longblusen; ich mag eher ungewöhnliche Schnitte...
Ja, die hat mich auch regelrecht "angesprungen", aber ich war total unsicher.

Und was hälst von diesem Trend vorne kürzer als hinten?

Ich verschwinde dann mal an die Maschine, das andere Projekt fertig nähen.

LG Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.08.2014, 19:21
Benutzerbild von Devil's Dance
Devil's Dance Devil's Dance ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.12.2009
Beiträge: 15.393
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Lange Leinen"bluse" - wie den Schnitt gestalten in XXL

...die 7670 hab ich für mich schon 2 x genäht und trage sie sehr gerne, allerdings in der "kurzen" Variante, die aber auch schon relativ lang ist.

Hinten länger als vorne (Vokuhila ...) find ich (für mich) doof ....

Bei so langen Blusen frage ich mich, warum dann nicht als Kleid tragen ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.08.2014, 19:35
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.637
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Lange Leinen"bluse" - wie den Schnitt gestalten in XXL

ich kopiere mir gerade den burdaschnitt aus der burda von Sept. 2013 die nr. 138, dieses sogenannte Hemd hat hinten eine Passe und vorne Längsteilungsnähte. Also ziemlich nahe an dem, was Du so beschreibst. Ob ich dieses Hemd so lange wie angeben machen werde, oder doch was kürzer, das weiss ich noch nicht. Aber ich nehme an, dass dieser Schnitt ganz gut ein paar Pölsterchen kaschiert. Mir geht es hauptsächlich um Bequemlichkeit, auch an der Schulter. Ich hab einen preiswerten Hemdenstoff gefunden und werde davon mal ein Probemodell nähen. Aber erst muss ich noch Vorhänge kürzen, ehe ich da dran darf. Immer diese Strafarbeiten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schnitt konstruieren

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festliche Bluse für "Lange" gundi2 Mode-, Farb- und Stilberatung 13 21.10.2010 18:12
Bluse burda 8503 - wie weit ist "körpernah"? gundi2 Fragen zu Schnitten 2 08.03.2008 19:23
suche schnitt für "70er" Bluse in 140 honigbine Schnittmustersuche Kinder 2 23.01.2006 22:35
wie komm ich an den Burda-Schnitt vom "Knoten-Shirt" Schnuggel Schnittmustersuche Damen 23 14.04.2005 22:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:03 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09078 seconds with 13 queries