Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Allyson

Members
  • Content Count

    1,338
  • Joined

  • Last visited

About Allyson

  • Rank
    Ältestenrat

Persönliche Informationen

  • Wohnort
    hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
  • Interessen
    Nähen natürlich und der Garten und die vielen Bücher und ein bißchen Sport, plane gerne Reisen
  • Beruf
    berufstätig war ich mal - jetzt leb ich für die Familie und für´s Hobby und natürlich für mich

Sonstige Angaben

  • Maschine
    Privileg, alt und treu, Janome 4120, Gritzner 788 war mal, jetzt ist es eine BERNINA 1150MDA und ganz aktuell ist eine JUKI DX5 dazugekommen und eine Bernina Coverlock
  • Regionale Gruppentreffen
    monatlicher Nähtreff mit netten Frauen

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Also ich hätte auch schon fast hingeschmissen. Aber nicht ganz unfreiwillig, nach der 2. Impfung bin ich völlig aus den Schuhen gekippt. Dann kamen noch so ein paar andere Hindernisse dazu. Ich habe mir aber immer Eure Ergebnisse angeschaut und auch die Vorlagen ausgedruckt. und ein paar davon auch zugeschnitten. Könnte ja sein, dass ich wieder Energie habe und dann kann ich Nachsitzen und Nachnähen. Bis ich wieder fit bin, schau ich hier gelassen zu.
  2. Ihr habt alle so schöne Blöcke genäht, einer schöner als der andere. Ich finde es hochinteressant, wie unterschiedlich die aussehen können und es juckt mich in den Fingern, den 3. Block noch einmal zu nähen. ,
  3. nun, ich habe glücklicherweise ein Nähmaschine die keinen Stoff "frisst". Aber ich schaffe es einfach nicht, die Teile wirklich exakt zusammen zusammenzubringen. Vermutlich ziehe ich am Stoff, je nach Fadenlauf können die dann ganz schnell schief geraten. Jedenfalls habe ich öfter Beulen und die Teile haben auch keine exakten Maße. Ich bleibe dran, irgendwann gibt es vielleicht den perfekten Block.
  4. Als völlig Ahnungslose frage ich einmal in die Runde, welchen Schneideplotter Ihr empfehlen würdet, wenn man hauptsächlich Teile fürs Patchworken also z.B. wie gerade die Blöcke für den Quilt-along von Bernina schneiden möchte??
  5. Dass ich es einfach nicht schaffe, diese vielen kleinen Teile so zusammenzunähen, dass am Ende alles wirklich passend und gerade ist. Ehrlich gesagt, ich nähe einen Blazer besser und auch viel lieber als solche Minifitzelchen. Gerade habe ich einen Quilt gefertigt, mit dem bin ich auch sehr zufrieden, ich kann halt nur ganz schlecht mit diesen Kleinstteilen umgehen. Aber nun, der Block ist genäht, ich habe nicht hingeschmissen, dafür klopfe ich mir auf die Schulter.
  6. Mein Kommentar zu meinem Block ist verschwunden?? keine Ahnung, jedenfalls ist der Block fertig, schön ist anders, aber ich habe durchgehalten, egal wie er am Ende aussieht.
  7. Ihr habt schon wieder so schöne Blöcke genäht, mir gefallen sie alle. Zu den Linealen möchte ich senfen, dass ich mit auch so einige Patchworklineale angeschafft habe und jedes davon liebe. Gegen das Rutschen habe ich mir ganz preiswert Silikonpads gekauft und die wirken WUNDER. Nie mehr ohne die Pads, da verrutscht nichts mehr. Ich finde die Lineale, die schon fertig damit angeboten werden im Verhältnis zu teuer und wusste damals noch gar nicht, dass es die gibt. Also ich kann das Nachrüsten empfehlen.
  8. Dieser Block hat mir keinen Spaß gemacht. Und so richtig gerade sind beide Versuche nicht geworden. Der erste Block war für mich sehr gut zu nähen und darum habe ihn auch gleich 2x genäht. Aber diese kleine Fitzelchen jetzt, ich hoffe nur, dass der nächste Block besser zu nähen ist.
  9. wie Ayva würde ich auch einmal einen Versuch ohne Obertransport versuchen. Ich habe auch die JUKI DX 2000 und gerade eine Decke damit gequiltet und ich fand das Quilten ohne OTF besser. Seltsam, aber es war so. Ich habe aber auch nicht so eng gequiltet, wechselte jedoch nach jeder Reihe die Richtung.
  10. Ihr habt alle so schöne Blöcke genäht. Eigentlich wollte ich schon hinschmeißen, aber nun habt Ihr mich doch motiviert, weiterzumachen. Die Y-Nähte im 1. Block fand ich jetzt nicht so schwierig, wie alle die kleinen Teilchen im 2. Block so zusammenzunähen, dass nichts schief wird. Das ist für mich eine viel größere Herausforderung, ein Gefummel, aber ich probier es noch einmal. Schade, dass ich meine guten Patchworkstoffe versemmelt habe. Aber ich hake es unter Erfahrung sammeln ab. JANA, wenn der Probelauf gut gelungen ist, ja dann man los, die schönen Stoffe warten doch nur darauf.
  11. Mit Stärke habe ich noch nie gearbeitet, weil ich dann die Haptik des Stoffes und den ekligen Geruch nicht mag. Am aktuellen Teil bin ich aber mehr oder weniger gescheitert und muss das noch einmal neu nähen, so gefällt es mir nicht, da ist zuviel schief. Ich bin jetzt am Überlegen ob ich vielleicht Vlieseline aufbügeln soll, dann können sich die Ränder ja auch nicht so ausdehnen. Erst einmal habe ich alles zur Seite gelegt, weil ich ziemlich frustriert bin. Als Anfängerin war ich stolz, dass der erste Block mit Y-Nähten so gut gelungen ist, aber bei dem zweiten bin ich momentan ziemlich demot
  12. Die Gritzner bei kleinem Geldbeutel, wenn es etwas mehr sein darf, die Bernina. Mit beiden habe ich die allerbesten Erfahrungen gemacht, wobei die Bernina natürlich herausragend gut ist. Ich habe noch das ältere Modell, die 1150 MDA und nähe seit ca. sechs Jahren alles problemlos. Mir macht auch das Einfädeln nichts aus, aber das kann man natürlich auch anders sehen
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.